Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
4. Catworkx Atlassian Symposium Vienna

Wissen aus der Praxis

Rund 100 Teilnehmer informierten sich im Palais Eschenbach über die Softwarelösungen von Atlassian.

Foto: catworkx Großes Publikumsinteresse beim 4. Catworkx Atlassian Symposium Vienna Im Haus der Ingenieure im Palais Eschenbach fand kürzlich das vierte catworkx Atlassian Symposium Vienna 2019 statt. Im gut besuchten Festsaal des Gebäudes stellten Kunden und Experten in hochkarätigen Vorträgen ihre Lösungen vor. Komplettiert wurde das Vortragsprogramm durch die Produkt-Präsentationen der internationalen App-Hersteller aus dem Ökosystem des Softwareherstellers.

Cloud, Apps und Suite

Nach der Begrüßung durch Alexander Frank, Mitgründer und Geschäftsführer von catworkx Österreich stellte Oliver Groht, CEO & Co-Founder von catworkx Deutschland, die drei Produktlinien der Teamworkx-Familie vor: Teamworkx Cloud, Teamworkx Apps und Teamworkx Suite. Teamworkx verbindet Dienstleistungen, Betriebslösungen und Apps zu einem Enterprise-Portfolio im Atlassian-Ecosystem. Nach der Keynote stellten internationalen App-Hersteller in jeweils 20 Minuten kurz ihre Apps vor.

Atlassian im Einsatz

Am Nachmittag präsentierten die catworkx-Kunden Wienerberger, Johannes Kepler Universität Linz, Schweizerische Post, Austrian Standards sowie die Wirtschaftsuniversität Wien ihre Lösungen und gaben den Teilnehmern detaillierte Einblicke über den Einsatz von Jira, Confluence & Co. in den jeweiligen Unternehmen und Hochschulen.

Den letzten Expert-Talk des Tages präsentierte von Wolfgang Tank, CIO & Mitbegründer von catworkx Deutschland, unter dem Titel „Change Management mit Auto-Provisioning für ALM-Umgebungen mit Jira Service Desk“.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK