Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Cubeware

Künstliche Intelligenz und Cloud

BI-Experte stellt beim Kundentag die neue Produktstrategie vor und präsentiert erste Ergebnisse aus dem Cubeware Lab.

Foto: Cubeware Reger Andrang beim Cubeware Kundentag Mit der Mission „Stabilisierung, Modernisierung und Innovation“ ist Peter Küssner als zweiter Geschäftsführer vor etwa einem Jahr bei Cubeware gestartet. Seitdem hat sich einiges getan, wie Küssner am diesjährigen Kundentag vor etwa 210 Teilnehmern präsentierte: Cubeware hat 35 neue Mitarbeiter eingestellt, eine neue Produktstrategie entwickelt und auch aus dem C-Lab für BI-Forschung gibt es erste Ergebnisse.

Innovation im C-Lab

Das Thema Innovation wird bereits seit April im Cubeware Lab (C-Lab) vorangetrieben. Fünf Data Scientists erforschen, wie sich die Cubeware Solutions Platform (CSP) durch Künstliche Intelligenz (KI) breiter einsetzen lässt. Als erstes Ergebnis haben die Data Scientists einen eigenen Algorithmus entwickelt und darauf trainiert, Fotografien zu analysieren und auszulesen. Der Clou: Aus unstrukturierten Daten in Bildern werden so strukturierte Daten, die anschließend mittels der CSP für Analysen zur Verfügung stehen. Auch wurde an diesem Anwendungsbeispiel gezeigt, wie sich externe KI-Modelle, im gezeigten Fall IBM Watson, in den Analyseworkflow integrieren lassen.

Des Weiteren wurde das neue Cockpit 10 innerhalb eines eigens erstellten virtuellen Cubeware-Raums präsentiert. Cubeware Partner Star Cooperation zeigte dort die vorab analysierten Bilder und generierten Daten. So konnte die digitale Kette zwischen Datengenerierung, -analyse und -visualisierung geschlossen werden. Das bietet enormes Potenzial, um die Digitalisierung und Automatisierung in Unternehmen weiter voranzutreiben. 

Containerisierung

Im Rahmen der Modernisierung verfolgt Cubeware eine neue Produktstrategie: Im Fokus dabei steht die „Containerisierung“. Einzelne Funktionalitäten werden künftig in sogenannten „Containern“ angeboten, die sich auf verschiedenen Servern oder Cloud-Systemen betreiben lassen. Langfristig setzt der BI-Spezialist auch auf das Thema Cloud: Die CSP wird Cloud-ready gemacht und ein eigenes Cloud-Team soll aufgebaut werden.

Auch die Internationalisierung geht bei Cubeware voran: Das Unternehmen begrüßt seinen ersten Partner aus Schweden, InnreKompass, mit dem der skandinavische Markt erschlossen werden soll. „Aktuell haben wir einen starken Fokus auf DACH. Im Rahmen unseres Wachstums werden wir neue Märkte erschließen und Skandinavien ist ein erster Schritt“, so Küssner.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK