Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Rakuten

E-Commerce ohne Sorgen

Rakuten bietet Komplettpaket für den internationalen Online-Handel.

Foto: Rakuten Dieter Kindl, Rakuten Österreich: „Wer im E-Commerce erfolgreich sein möchte, muss global denken“ Konsumenten verlangen heute nach einer unkomplizierten und schnell abzuwickelnden Einkaufsmöglichkeit im Internet. Doch fehlende Ressourcen und ungenügendes Know-how hindern Klein- und Mittelbetriebe oftmals an der Eröffnung eines eigenen Online-Shops. Der seit April 2013 in Österreich präsente Online-Handels-Spezialist Rakuten will das ändern und bietet Unternehmen einen international erprobten Online-Verkaufsansatz für das KMU-Segment.
Rakuten tritt selbst nicht als Händler auf, sondern stellt seinen Partnern eine Komplettlösung für den Online-Verkauf inklusive Software, Marketing, Zahlungsabwicklung sowie für die laufende Betreuung einen eigenen E-Commerce-Berater zur Verfügung.
Der japanischstämmige E-Commerce-Anbieter arbeitet aktuell mit 700 österreichischen Händlern zusammen, die etwa acht Millionen Produkte auf der Plattform anbieten. Der Anbieter ist dabei in stetigem Kontakt mit seinem persönlichen E-Commerce-Betreuer und erarbeitet mit ihm gemeinsam neue Ideen und verkaufsfördernde Maßnahmen. Den Unternehmen steht mit dem internationalen Netzwerk der Plattform der globale E-Commerce-Markt offen.
Shop-Besitzerin Ines Shanks von Shanks Shoeware ist seit Mai an Bord und hat bisher gute Erfahrungen mit dem Konzept gemacht: „An Rakuten schätze ich vor allem die partnerschaftliche Zusammenarbeit – ich fühle mich hier optimal betreut und bestens aufgehoben. Durch meinen Shop kann ich meine Individualität und Besonderheit wahren und trotzdem von der Bekanntheit eines großen Marktplatzes profitieren.“
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT