Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

advantEDGE-IT

„Edge“ für den Mittelstand

SAP-Dienstleister schnürt mächtiges Analytics-Paket mit Enterprise-Features für KMUs.

advantEDGE-IT (vormals Sybase EDV-Systeme) verstärkt sein Mittelstandsgeschäft. Der langjährige SAP-Partner mit Sitz in Wien und Experte für Advanced Analytics setzt dazu auf die „Edge Editions“ des Walldorfer Softwareriesens. Dabei handelt es sich um speziell für den Mittelstand angepasste Versionen der SAP-Applikationen. „Oft unterscheiden sich die ‚Edge‘-Produkte nicht oder nur geringfügig in funktionaler Hinsicht, sondern haben Begrenzungen der unterstützen Userzahlen und Plattformen“, erklärt advantEDGE-IT Geschäftsführer Franz Pacha. „Betreffend Weiterentwicklung und Support haben sie dieselben SLAs wie die ‚großen‘ Enterprise-Produkte“, so Pacha weiter. Zudem werden Inves-titionen in die Edge-Produkte bei einem späteren Upgrade auf die entsprechenden Enterprise-Versionen angerechnet. Sie eignen sich somit auch für Pilotprojekte in großen Unternehmen oder für stark wachsende Mittelständler. advantEDGE-IT ist von SAP zertifiziert und kann Supportverträge direkt mit Endkunden abschließen. Zum Portfolio im „Edge“-Bereich zählen Advanced Analytics und Reporting Tools (Lumira 2.0 Discovery, Predictive Analytics, Business Objects BI), Datenbanken (ASE, HANA und SQLAnywhere) sowie Entwicklungswerkzeuge.

Neue Kooperationen.

Ebenfalls ausbauen will Pacha die Kooperation mit Partnerunternehmen. Zurzeit arbeitet advantEDGE-IT an einer Kooperation mit dem österreichischen IT-Dienstleister BEKO, der auch eine Minderheitsbeteiligung an advantEDGE-IT hält. „Wir wollen unseren Kunden gemeinsam mit unseren Partnern einen kompletten Technologie-Stack anbieten. Aktuell arbeiten wir an einer gemeinsamen Vorgehensweise mit BEKO“, erklärt Pacha. Ein weiterer Ausbau des Teams steht ebenfalls auf der Agenda.–lh–

zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT