Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Ruckus Wireless

Einfacheres WiFi für KMUs

Neue WiFi-Architektur bietet reibungslose Installation und einfachen Betrieb von drahtlosen Netzwerken.

Foto: Ruckus Die Controller-lose WiFi-Architektur Ruckus Unleashed lässt sich per Plug and Play auf bis zu 25 Access Points erweitern Mit Ruckus Unleashed hat Ruckus Wireless eine neue Controller-lose WiFi-Architektur entwickelt, die eine bis zu 50 Prozent höhere WiFi-Leistung für kleine und mittelständische Unternehmen verspricht. Separate Controller und Access-Point-Lizenzen sind nicht länger nötig. Die Konfiguration im Unternehmen erfolgt über ein vereinfachtes Web-Interface. Zielgruppe sind unter anderem lokale Händler, Cafés und Restaurants.
Jeder Access Point liefert WLAN mit einer Reichweite von bis zu 512 gleichzeitig verbundenen Geräten. Die eingesetzte „Smart WiFi“-Technologie bietet unter anderem eine adaptive Antennentechnologie, funktionsbasierte adaptive Kanalwahl, die automatische Konfiguration von Anwendergeräten und WiFi-Sicherheit via Dynamic PSK (pre-shared Keys).
Eine simple Self Service-Schnittstelle bietet Geschäftsinhabern Einblick in die Nutzung. Bei steigendem Bedarf kann das Unternehmen durch Plug and Play einfach weitere WiFi Access Points hinzufügen, ohne das Netzwerk neu zu konfigurieren.
Benutzerzugangskontrollen sowie Funktionen für den Gastnetzwerkbetrieb und ein WiFi-Sicherheits- und Traffic-Management sind im Paket inbegriffen. Bis zu 25 Access Points können als Teil eines Netzwerks an einem Standort verwaltet werden. Bei einer Unternehmensexpansion auf mehrere Standorte bietet Ruckus einen einfachen Migrationspfad für Controller-basiertes WiFi unter Verwendung der gleichen Access Points.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT