Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Trend Micro verleiht Partner-Awards für Österreich 20. 04. 2021
ACP IT Solutions ist „Bester Partner“, Bechtle IT-Systemhaus „Bester technischer Partner“, Berl EDV holt sich „Rising Star“.
Cybertrap holt Investoren an Bord 15. 04. 2021
Wachstumsfinanzierung über 1,62 Millionen Euro unterstützt Expansionsstrategie.
Branchenlösung für Finanzdienstleister 14. 04. 2021
SAP schließt strategische Partnerschaft im Rahmen der Industry-Cloud-Strategie.
Hyland schließt die Übernahme von Nuxeo ab 13. 04. 2021
Akquisition stärkt Engagement für Cloud und Open Source.
Buxbaum Automation mit neuer Vertriebspartnerschaft 12. 04. 2021
Das Eisenstädter Automatisierungsunternehmen ist ab sofort exklusiver Vertriebspartner von „Deutschmann Automation“.
Neue IoT-Partnerschaft 09. 04. 2021
ALSO erweitert Angebot für Lösungen im Bereich des Internets der Dinge mit Produkten von Teltonika Networks.
Unit4 bringt Cloud-Plattform ERPx 08. 04. 2021
Einheitliche Cloud-Plattform fokussiert mittelständische Dienstleistungs-Unternehmen.
@Indsider 08. 04. 2021
IoT: Großartige Lösungen für neue Arbeitswelten
adesso bündelt SAP-Expertise 07. 04. 2021
adesso orange betreut Firmenkunden im SAP-Segment.
Infoniqa übernimmt Sage Schweiz 06. 04. 2021
Neuer Zukauf im Segment der kleinen und mittelständischen Unternehmen.
Baramundi ist wieder „Great Place to Work“ 02. 04. 2021
Augsburger Software Hersteller erhält die Auszeichnung bereits zum achten Mal.
Auszeichnung für IT-Partner 01. 04. 2021
Cosmo Consult erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.
Gemeinsam vorwärts 01. 04. 2021
dicom wird in ALSO Austria integriert.
Mehr Sicherheit und Geschwindigkeit 31. 03. 2021
Cisco zeigt auf seiner virtuellen Konferenz Neuheiten vom Endgeräte-Schutz bis zur Netzwerk-Architektur der Zukunft.
Disziplinübergreifend sicher 30. 03. 2021
Automatische Prüfroutinen und Qualitätsnachweise im Engineering bringt das neue Aucotec-Update.
Fusion zwischen Ramsauer & Stürmer und Novotec 29. 03. 2021
Die zwei Salzburger ERP-Hersteller gehen ab sofort gemeinsame Wege.
NTS baut Standortnetzwerk in Deutschland weiter aus 29. 03. 2021
Österreichischer Systemintegrator eröffnet die fünfte Niederlassung in Deutschland.
Mobiler e-Impfpass aus einer Hand 25. 03. 2021
Magenta bietet e-Impfpass für berechtigte Ärzte und Institutionen.
weiter
Hays Österreich

Vorsprung durch Recruiting

Interview: Tobias Glauninger, Hays Österreich, zu aktuellen Trends im Wettstreit um die besten Talente.

Foto: Hays Tobias Glauninger, Head of Hays Talent Solutions Austria it&t business: Welche Themen und Trends beschäftigen Ihre Kunden aktuell?

Tobias Glauninger: Wir nehmen die Themenlandschaft am österreichischen Markt aktuell als äußerst bunt und vielfältig war. Dies liegt daran, dass die anhaltende Corona-Krise Unternehmen einerseits vor neue Herausforderungen stellt und andererseits als Beschleuniger für bereits vor der Krise entstandene Trends fungiert.

Der viel zitierte Fachkräftemangel, insbesondere in den MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), beschäftigt den Arbeitsmarkt schon seit Jahren. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Unternehmen die für sich am besten geeigneten Spezialisten identifizieren und an sich binden können („Find & bind“). Dem richtigen Matching von Persönlichkeit, Skills und wechselseitigen Erwartungen kommt dabei eine entscheidende Rolle zu. 

Welche Rekrutierungsstrategie empfehlen Sie heimischen Unternehmen?

Wir erarbeiten mit unseren Kunden individuelle Lösungen und Strategien. 
Für viele Unternehmen empfiehlt sich ein guter Mix aus festangestellten Arbeitnehmern und flexibel einsetzbaren externen Spezialisten. Daher ist es wichtig, sowohl den selbstständigen als auch den unselbstständigen Expertenmarkt optimal zu durchdringen und sich unterschiedlicher Rekrutierungs- und Beschaffungskanäle zu bedienen. 

Worauf muss geachtet werden?

Neben der Optimierung der hausinternen Rekrutierungsmaßnahmen ist es sinnvoll, die Lieferantenstruktur und die damit zusammenhängenden Vertragswerke genauer zu beleuchten.
Im Fokus steht dabei:

  • höchstmögliche Rechtssicherheit,
  • das Erkennen und Nutzen von Beschaffungssynergien, 
  • die Senkung von Kosten durch die Implementierung von marktkonformen Benchmarks und
  • die Reduktion des administrativen Aufwands.

Aus diesen Gründen hat die Nachfrage nach ganzheitlichen Services, so genannten Managed Service Programmen (MSP), in Österreich stark zugenommen hat. Dies ist ein Trend, der beispielsweise in unseren Nachbarländern Deutschland und Schweiz schon seit einigen Jahren zu beobachten ist.

Wie schnell können solche Programme umgesetzt werden?

MSP-Programme können sehr rasch implementiert werden und schaffen vom ersten Tag an einen objektiv messbaren Mehrwert für das Unternehmen. Häufig wird solch ein Programm durch den Einsatz eines Vendor Management Systems (VMS) begleitet. Dies führt zu einer Erhöhung des Digitalisierungs- und Automatisierungsgrades und vereinfacht viele Abläufe ungemein.

Erfolgskriterien für eine bestmögliche Zielerreichung sind eine sorgfältige Planung, transparente und frühzeitige Einbeziehung aller relevanten Steakholder sowie Konsequenz in der Durchführung der getroffenen Maßnahmen.

Weitere Infos: https://www.hays.at/hays-talent-solutions
 

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK