Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

SOU

Planfaktor Zeit im Griff

Integriertes Zeitwirtschaftssystem managt Personalzeiten.

Foto: SOU sou.matrixx_Time: Automatisierte Datenübertragung in Echtzeit Das automatische Erfassen und Auswerten von Zeiterfassungsdaten nimmt branchenübergreifend immer weiter an Bedeutung zu. Dazu tragen flexibler werdende Arbeits- und Betriebszeiten genauso bei wie etwa die Forderung nach differenzierteren Berechnungen – intern wie extern. Vor diesem Hintergrund hat ERP-Anbieter SOU ein Zeitwirtschaftssystem als voll inte-
grierbares Zusatzmodul für sein ERP-System sou.matrixx entwickelt. Neben Planen und Erfassen von Personalzeiten können die Anwender in Kombination mit der Zutrittskontrolle auch den Sicherheitsanforderungen in sensiblen Bereichen gerecht werden. Eine automatisierte Datenübergabe vereinfacht und beschleunigt zudem wiederkehrende Prozesse und erhöht so die betriebliche Effizienz.
Dabei erfolgt der Zugriff auf sou.matrixx_Time über Standard-Browser mit beliebigen Endgeräten wie PC, Notebook, Tablet oder Smartphone. Eine leicht zu bedienende Web-Oberfläche ermöglicht das intuitive Navigieren durch die Zeiterfassung. Einzelne Masken lassen sich überdies auf User-Ebene anpassen und über selbst definierte Favoriten durch bloßes Klicken direkt auch anwählen. Für eine schnelle und sichere Online-Verarbeitung sorgt die nahtlose Integration im ERP-System mit Datenübernahme bzw. -auswertung in Echtzeit sowie Export in allen gängigen Dateiformaten.
Mithilfe des Moduls kann die Zeiterfassung in übergreifenden Themen­stellungen verschiedener betrieblicher Kontexte transparent abgebildet werden. Dazu gehören Personalzeiterfassung, Zugangskontrolle, Auftragszeiterfassung, Tankdatenerfassung, Personaleinsatzplanung, Betriebsdatenerfassung, Maschinendatenerfassung, Besuchermanagement, Kantinendatenerfassung und Kapazitätsplanung.
Die breite Einsatzfähigkeit der Lösung zeigt sich etwa in der Personalzeiterfassung. Neben dem reinen Erfassen und Auswerten von Arbeitszeiten erleichtern hier zahlreiche Funktionalitäten die täglichen Prozesse; gleichzeitig wird deren Übersichtlichkeit erhöht. Die integrierte Personaleinsatzplanung unterstützt bei der Planung von Einsatzorten und -zeiten der Mitarbeiter in Produktions- und Filialbereichen. Dabei sorgt die direkte Anbindung an die Zeiterfassung für optimale Ergebnisse.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT