Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Stephanus IT

Plattform für durchgängige Versorgung

Mit „HealthCenter“ stehen jederzeit sämtliche Patienteninformationen zur Verfügung.

Foto: Stephanus IT Patienten sind mit HealthCenter immer über ihre Gesundheitsdaten informiert Stephanus IT, ein Full-Service-Anbieter für ITK-Infrastrukturen und Lösungen im Krankenhaus-, Klinik- und Pflegesektor, stellt die Plattform „HealthCenter“ vor, eine cloudbasierende Lösung für das digitale Patienten- und Gesundheitsmanagement. Die Software ermöglicht es, alle medizinischen, pflegerischen und administrativen Patientendaten in einer digitalen Patientenakte anzulegen, zu aktualisieren und zu verwalten. Alle Informationen und Dokumentationen zu einem Patienten stehen damit sowohl dem Patienten als auch dem gesamten Betreuungsnetzwerk – Pflegepersonal, Hausärzte, Spezialisten und auch Familienangehörige – digital und aktuell zur Verfügung. Stephanus IT-Geschäftsführer Frank Nelles ergänzt: „Nicht zuletzt schafft HealthCenter auch das Potenzial für erhebliche Kosteneinsparungen im Gesundheitswesen – dank des zentralen Informationsmanagements und effizienter Prozesse in der medizinischen Versorgung.“
Der Patient selbst kann mithilfe seines Smartphones und der „HealthCenter App“ Gesundheitsdaten wie Blutdruck, Blutzucker usw. in seiner digitalen Akte ablegen. Die App ist für Windows Phone 8, Android und iOS erhältlich. Nach Eingabe der Daten gleicht das System die Daten mit den individuell für den Patienten definierten Gesundheitsparametern ab. Kommt es zu Auffälligkeiten, werden das zuständige medizinische Fachpersonal sowie auch die Familienangehörigen umgehend benachrichtigt. Auch medizinische Geräte wie Blutdruckmesser können an das System angeschlossen werden.
Die Plattform, die in zwei redundanten, hochverfügbaren Data Centern zur Verfügung gestellt wird, integriert zudem Module für das Kundenmanagement, die Abrechnungsabwicklung, die Dienstplanung und das Belegungsmanagement. Die Daten werden zum und vom Data Center verschlüsselt übertragen, wer welche Zugriffsrechte auf die personenbezogenen Daten des Patienten erhält, wird vertraglich festgelegt.
Die Nutzung des Portals ist in den ersten drei Monaten für alle Patienten sowie für alle Beteiligten der Gesundheitsversorgung kostenfrei.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT