Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

it-sa

Sicherheitsmesse wächst weiter

Nürnberger IT-Security-Event wechselt im kommenden Jahr in die größerern Hallen 9 und 10.

Foto: NuernbergMesse/Frank Boxler Österreich ist wichtiges Aussteller- und Besucherland in Nürnberg (Bild von der IT-Sicherheitsmesse it-sa 2016) Die IT-Sicherheitsfachmesse it-sa wächst weiter: Die Buchungen für die diesjährige Ausgabe, die von 10. bis 12. Oktober stattfindet, übersteigen laut Veranstalter NürnbergMesse den Stand der Vorveranstaltung bereits um ein Viertel. Um der hohen Nachfrage nachzukommen, findet die it-sa heuer erstmals in zwei Hallen des Messezentrums Nürnberg statt.
Mit zuletzt 489 Ausstellern erreichte sie 2016 die Kapazitätsgrenzen der Halle 12, in der sie seit der Erstveranstaltung 2011 stattfand. Zur it-sa 2017 wechselt die Veranstaltung deshalb in die Hallen 9 und 10.
„Mit dem Umzug schaffen wir den für das weitere Wachstum der it-sa benötigten Raum“, so Frank Venjakob, Executive Director it-sa, NürnbergMesse. Unverändert bleibt das erfolgreiche Messekonzept: Bis hin zum physischen Schutz für Rechenzentren deckt die it-sa das gesamte Spektrum aktueller IT-Security-Lösungen aus den Bereichen Hard- und Software, Forschung und Beratungsdienstleistungen sowie Services ab. Ausstellerbeiträge in den offenen Foren ergänzen das Informationsangebot.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT