Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
TeamEcho

Beitrag zu einer besseren Arbeitswelt

TeamEcho holt „HR Excellence Awards“ nach Österreich.

Die TeamEcho-Gründer David Schellander und Markus Koblmüller (v.l.) Für sein smartes Stimmungsbarometer wurde das Linzer Start-up TeamEcho im Finale der renommierten „HR Excellence Awards“ (HREA) in Berlin als HR-Start-up des Jahres gewürdigt. Die bereits zum achten Mal vergebene Auszeichnung prämiert innovative Leuchtturmprojekte im Personalmanagement.

Smartes Stimmungsbarometer überwindet Kommunikationshürden

Ein Stimmungsbarometer, das mit intelligenten Kurzbefragungen die Mitarbeiterzufriedenheit in Unternehmen abbildet: Mit diesem Angebot hat das Linzer Start-up die Jury überzeugt. „Unsere Vision ist, dass jeder gerne zur Arbeit geht. Deswegen sind wir überglücklich und unglaublich dankbar, dass das Thema Mitarbeiterzufriedenheit endlich die Bühne bekommt, die es verdient“, zeigt sich Markus Koblmüller, CEO von TeamEcho, erfreut.

Start-up auf Erfolgskurs                          

Gegründet im Jahr 2015, ist TeamEcho mittlerweile bei über 100 Organisationen erfolgreich im Einsatz, darunter Magna, karriere.at und EY. Nach dem UN-basierten World Summit Award Austria 2019, der an digitale Anwendungen mit gesellschaftlichem Impact vergeben wird, konnten sich die Linzer auch eine 500.000-Euro-Förderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) sichern.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK