Das IT-Magazin für Österreichs Entscheider

Qualysoft

Unterschätztes Risiko Software-Fehler

Komplexe IT-Landschaften stellen Unternehmen zunehmend vor neue Herausforderungen. Unerkannte Software-Mängel führen zu Systemausfällen oder Störungen, die weitreichende Folgen haben können. Ein Risiko, das oftmals unterschätzt wird, angesichts kurioser Software-Fehler jedoch zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt. Zu Recht, wie die beiden heimischen Spezialisten im Bereich automatisiertes Software Testing Qualysoft und Tricentis meinen.
„Ein Großteil der Unternehmen testet Software nach wie vor manuell. Dabei beträgt die Testabdeckung jedoch nur 20 bis 30 Prozent, da sehr viel Zeit für das Prüfen von wiederkehrenden Abläufen und bekannten Funktionalitäten aufgewendet wird. Die Fehleranfälligkeit ist praktisch vorprogrammiert“, so Roland Strahlhofer, Mitglied der Geschäftsleitung bei Qualysoft.
Erst wenn sich Systemfehler auf den laufenden Betrieb auswirken, wird Unternehmen bewusst, was zuvor nicht beachtet wurde. Dann ist Evaluierung und vor allem Schadensbegrenzung angesagt. Doch das Risiko eines solchen Szenarios lässt sich auf ein Minimum reduzieren.
Gemeinsam mit Tricentis realisiert Qualysoft Testing-Projekte, bei denen die Tosca Testsuite zum Einsatz kommt. Sie optimiert die Risikoabdeckung mit einer minimalen Anzahl an Testfällen. Gleichzeitig beschleunigt automatisiertes Testing die Release-Zyklen, da die Prozesse automatisch – buchstäblich über Nacht – ablaufen.
zurück
Impressum       Datenschutz Website by NIKOLL.AT