Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Partnerschaft für Immobilienzukunft 19. 05. 2022
Soravia, Google Cloud und Nagarro kooperieren bei der digitalen Transformation der Immobilienbranche.
microtech erweitert Lösungsportfolio 18. 05. 2022
Der deutsche ERP-Spezialist stärkt sein Angebot im Bereich Produktion und Fertigungsplanung und erweitert seine Marktpräsenz in Österreich und der Schweiz.
„Technik macht den Fortschritt, der Mensch den Unterschied“ 17. 05. 2022
Capgemini lud zum Frühlings-Get-Together.
Konica Minolta-Studie zeigt Stand der digitalen Transformation in europäischen Unternehmen 16. 05. 2022
Umfrage enthüllt Herausforderungen und zeigt, wie Outsourcing die Digitalisierung fördern kann.
IBM transformiert Betriebsabläufe mit RISE with SAP 12. 05. 2022
Der IT-Konzern migriert mit Hilfe des Digitalisierungsansatzes von SAP mehr als 375 TB Daten in die Cloud.
Phios expandiert nach Österreich 11. 05. 2022
Stefan Vögel wird Geschäftsführer der Wiener Niederlassung.
Digital Impuls Awards 22 für Brantner und Nagarro 10. 05. 2022
Die Auszeichnung prämierte die besten Innovations- und Transformationsprojekten aus mehr als 140 Einreichungen.
Data Governance mit Fokus auf den Menschen 09. 05. 2022
Die Österreichischen Data Governance Konferenz der ADV stellte auch heuer wieder das „Öl des 21.Jahrhunderts“ in den Fokus.
Integration als Schlüssel zum Erfolg 06. 05. 2022
Die neue Version der Business-Software geht den Weg zu einer gemeinsamen Technologieplattform für die schnelle Anwendungsintegration.
CIS bietet TISAX-Level-2-Assessments an 05. 05. 2022
Vermehrte Ransomware-Attacken in der Automotive-Branche: Neues Assessment zum Schutz der Informationssicherheit.
Das harte Rennen um die besten Spezialisten 04. 05. 2022
Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal steigt quer durch die Branchenlandschaft.
Nachhaltiges Wachstum mit Ingram Micro Cloud 03. 05. 2022
Der Distributor pflanzt für eine bestimmte Anzahl an verkauften Cloud-Seats einen Baum.
Töchtertag bringt Mädchen in die Technikbranche 02. 05. 2022
Beim Wiener Softwarehaus MP2 IT-Solutions blickte die 15-jährige Schülerin Mariola Vorkapic den IT-Expertinnen und -Experten über die Schulter.
Magenta Business launcht neues Mobile Voice-Portfolio für Unternehmen 29. 04. 2022
Wegfall von Servicepauschale und Aktivierungsgebühr, freie Wahl bei der Mindestvertragsdauer, 5G in allen Smartphone-Tarifen und eine SIM-Only-Option sind wesentliche Vorteile.
Atlassian-Experten gehen künftig gemeinsame Wege 28. 04. 2022
Durch den Zusammenschluss der Timetoact Group und des Atlassian Platinum Solution-Partners catworkx entsteht einer der größten Atlassian-Partner in der DACH-Region.
Trend Micro zeigt umfassende Security-Plattform 27. 04. 2022
Trend Micro One bietet Ökosystem aus eigenen Produkten und Drittanbieter-Integrationen.
Ingram Micro und Lenovo bauen Kooperation aus 26. 04. 2022
Ingram Micro wird exklusiver Lenovo 360-Distributor in Österreich
Hornetsecurity wird neuer Partner von Infinigate Österreich 20. 04. 2022
VAD erweitert sein Portfolio für den MSP-Markt in der gesamten DACH-Region.
weiter
Infotech

Projekt Hochverfügbarkeit & Datensicherheit

KTM setzt eine hochverfügbare IT-Lösung mit neuesten Technologien um.

KTM war auf der Suche nach einer Möglichkeit, die Serverinfrastruktur ausfallsicherer zu machen und die Daten und Server für den Desaster-Fall außerhalb des eigenen Serverraums zur Verfügung zu haben.
Integrations- und Datacenter-Spezialist Infotech setzte mit den Microsoft System Center-Produkten in Verbindung mit Hyper-V eine Lösung um, die dem österreichischen Fahrradhersteller neue Möglichkeiten geben. „Die IT ist bei KTM ein unentbehrlicher Faktor geworden“, umreißt IT-Leiter Georg Leberbauer die Bedeutung der EDV für den täglichen Betrieb. „Derzeit werden 330 Mitarbeiter beschäftigt und bei einer Vollauslastung über 700 Räder pro Tag produziert. Solch eine Dynamik stellt natürlich auch steigende Anforderungen an die IT. Ohne eine hundertprozentig zuverlässige und hochverfügbare IT wären unsere hohen Ansprüche unmöglich umzusetzen“.
Durch den Einsatz der Microsoft-Virtualisierungstechnologie nutzt KTM die Hyper-V Replica, welche ein Speicherabbild der virtuellen Maschinen via WAN bzw. Internet in die Rechenzentren von Infotech transportiert.
„KTM macht eine lauffähige Replikation der Server, die bei ihnen laufen und die auch im Fehlerfall bei Infotech betrieben werden können – so wird auch die IT Compliance-Richtlinie erfüllt. Die Daten befinden sich an einem sicheren, externen Standort im Rechenzentrum von Infotech. Server wurden virtualisiert bzw. neue Server virtuell bereitgestellt. Alle auf der Virtualisierungsplattform betriebenen Maschinen werden im 5-Minuten-Takt über Hyper-V Replica ins Rechenzentrum repliziert. Der Failover und Switchback wird über Microsoft Azure Site Recovery Manager mit vordefinierten Workflows vollautomatisch durchgeführt“, beschreibt Johannes Nöbauer, Leiter der Enterprise Services von Infotech die Technik hinter der Lösung.
Der IT-Dienstleister mit Sitz in Ried im Innkreis (Oberösterreich) bietet beliebig skalierbare Services in Verbindung mit seinen hochverfügbaren Rechenzentren. Infotech ist im TAP (Technology Adoption Program) für Windows Azure Site Recovery Manager und Experte für skalierbare Cloud Services.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK