Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
Hochleistungsteamarbeit mit Tücken 29. 10. 2021
Nagarro-Stimmungsbarometer: Hälfte der Unternehmen hat Schwierigkeiten mit DevOps-Start.
NTT vergrößert Rechenleistung in Wien auf über 15 Megawatt 28. 10. 2021
Vier-Millionen-Förderung des Bundes sorgt für hochverfügbaren Zugang mit großer Bandbreite.
MP2 IT-Solutions als familienfreundlichster Mittelbetrieb in Wien ausgezeichnet 27. 10. 2021
Der Landeswettbewerb „Taten statt Worte“ würdigte die Personalpolitik des Wiener IT-Spezialisten.
Nagarro und Software Quality Lab schließen strategische Partnerschaft 25. 10. 2021
Ausbau des Dienstleistungsportfolios und ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Software-Experten stehen im Fokus der Kooperation.
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
weiter
FWI Information Technology

Aktuelle Daten punktgenau

Windhager nutzt BI für die Bereitstellung tagesaktueller Informationen.

Foto: FWI Komfortable Unternehmenssteuerung mit der Business Intelligence Lösung von FWI Information Technology Windhager, Hersteller von Heizungssystemen, setzt bereits seit längerem auf Microsoft Dynamics AX. Dieses ERP-System liefert eine Fülle von Daten, die entsprechend ausgewertet und aufbereitet werden müssen. Weil Microsoft Dynamics speziell bei G&V sowie beim Lager zu langsam Auswertungen lieferte und das früher eingesetzte Business Intelligence (BI)-System nicht mehr „state of the art“ war, suchte man eine moderne BI-Lösung.
Einen kompetenten Partner fand das Unternehmen mit Sitz in Salzburg schließlich im Full Service Provider FWI. Der IT-Dienstleister implementierte bei Windhager eine moderne BI-Lösung, die an den eingesetzten ERP-Standard anknüpft. „Der FWI AX-Standardcontent und Microsoft Dynamics AX sind eine gute Kombination, und unser BI-Partner FWI betreut uns sehr gut“, erklärt Windhager-CFO Christoph Sandner.
Die BI-Lösung bereitet die ERP-Daten auf und liefert den jeweiligen Entscheidungsträgern punktgenau die Informationen, die sie gerade brauchen. „Mit der Lösung haben wir in einem Bruchteil der Zeit und Kosten das angestrebte Ergebnis für Reporting und Analyse erzielt“, resümiert Sandner. Während früher einmal pro Woche der Auftragseingang erstellt wurde, liegen die Informationen darüber heute tagesaktuell vor. „Jetzt brauchen wir nicht mehr viele Manntage in das Erstellen von Berichten investieren. Wir können die analysierten Daten schnell nutzen, entsprechende Schlüsse ziehen und einfach rascher Entscheidungen treffen“, so Sandner weiter.

Foto: FWI Christoph Sandner, CFO Windhager Zentralheizung: „Mit FWI haben wir in einem Bruchteil der Zeit und Kosten das angestrebte Ergebnis für Reporting und Analyse erzielt“ Berechtigungskonzept.

Die Software stellt tagesaktuelle Informationen für verschiedene Positionen im Unternehmen bereit, je nach Berechtigung für die Geschäftsführung, die Prozessowner und die Kostenstellenverantwortlichen. Viele Informationen müssen aber auch für die breite Masse zugänglich sein. Deshalb wurde ein entsprechendes Berechtigungskonzept auf Basis der Datenstrukturen und der Berichte umgesetzt. Dieses Konzept sieht vor, dass jeder Mitarbeiter ein eigenes Portal und damit Zugriff auf jene Daten bekommt, die für ihn relevant sind.
Alle Informationen werden immer sowohl auf die Einzelfirma bezogen als auch konsolidiert dargestellt. Je nach Berechtigung können die Mitarbeiter, die als Power- und Standarduser kategorisiert sind, auf die Daten zugreifen, sowohl von intern als auch von extern. Beispielsweise Sales und Auftragseingang, oder Finance und Kostenrechnung, aber auch das Lager. Für die Zukunft ist es geplant, die BI-Lösung für sämtliche Unternehmensbereiche produktiv zu setzen.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK