Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
IT zum Glänzen bringen 05. 10. 2022
Das Team von MP2 IT-Solutions reflektierte das eigene Schaffen und feierte Erfolge beim traditionellen MP2-Tag.
Nachhaltiger Umgang mit Ressource Wasser im Fokus 03. 10. 2022
Eine IoT-Lösung für intelligente Bewässerung von Paessler erhält Umweltpreis 2022 der Stadt Nürnberg.
Technologie „hands-on“ erleben 30. 09. 2022
Lenovo Österreich präsentiert auf seinem „Product & Solutions Day“ seine neuesten Lösungs-Szenarien und Produkte.
Sendinblue übernimmt Yodel.io 29. 09. 2022
Mit der Übernahme des österreichischen Start-ups sichert sich Sendinblue eine virtuelle Telefonanlage aus der Cloud mit Features wie einem virtuellen Rezeptionisten, einem interaktiven Sprachdialogsystem und Slack-Integration.
„Chefsache“ zur Energiezukunft Österreichs 28. 09. 2022
Executives aus Energiewirtschaft und Industrie fordern politische Lösung auf europäischer Ebene und mehr Eigenverantwortung von Unternehmen.
Österreichs beste Chief Information Security Officer geehrt 26. 09. 2022
Sicherheits-Experte Peter Gerdenitsch ist heimischer „CISO of the Year“.
E-Signature „made in Austria“ 23. 09. 2022
Die digitale Unterschriftenlösung eines österreichischen Start-ups wird Teil des Kyocera Workflow Managers.
Wie geht es uns im Homeoffice? 22. 09. 2022
Eine europäische Bestandsaufnahme legt teils besorgniserregende Zustände offen.
NTS Oberösterreich feierte Jubiläum 21. 09. 2022
Der IT-Dienstleister beging kürzlich das 15-jährige Bestehen seines Linzer Standorts.
Vorbereitung für die it-sa auf der Zielgeraden 20. 09. 2022
Die Plattform für die IT-Security-Branche ist ausgebucht. Veranstalter NürnbergMesse schnürt ein Online-Package für Aussteller.
Das sind die besten Nachwuchs-Security-Talente Österreichs 19. 09. 2022
Die Gewinner der AustriaCyberSecurityChallenge 2022 stehen fest.
PSIpenta/ERP ist „ERP-System des Jahres 2022“ 16. 09. 2022
„Center for Enterprise Research“ der Universität Potsdam prämierte die Software von PSI Automotive & Industry in der Kategorie „High-Tech Fertigung“.
Spitz gibt IT-Geräten ein zweites Leben 15. 09. 2022
In Zusammenarbeit mit FAB und CC4 geht der Lebensmittelhändler neue Wege in Sachen Nachhaltigkeit.
Timewarp startet KI-Cloud-Infrastruktur 14. 09. 2022
GPU Cloud Service bietet Rechenpower aus Österreich für Machine Learning und Deep Learning.
Praxisnahe Einblicke 13. 09. 2022
MP2 IT-Solutions zeigte bei einem Praxistag im Rahmen der Initiative SHEgoesDIGITAL Karrieremöglichkeiten für Frauen in der IT-Welt auf.
Fortgeschrittene Analysetechniken in industriellen Umgebungen 12. 09. 2022
Das Analysetool „Proficy CSense“ von T&G erzielt dank KI mit kleinen Änderungen große Wirkung.
Einzelhandel im Visier von Cyber-Erpressern 09. 09. 2022
Sophos-Report verzeichnet rasantes Wachstum der Ransomware-Angriffe im Handel.
Retrofuturistisches Channel-Event 08. 09. 2022
Unter dem Motto „Steampunk“ tauchten Kunden, Partner und Hersteller beim BCH22 in die faszinierende Welt von Jules Verne ein.
weiter
AWS

Kundenservice verbessern durch Contact Center-Lösungen in der Cloud

Gastbeitrag: Möglichkeiten moderner Contact Center-Lösungen in der Cloud, wie Unternehmen damit personalisierte Kundenerlebnisse schaffen und ihre Kundenangebote weiter optimieren können, zeigt Michael Meidlinger auf

Foto: AWS Der Autor Michael Meidlinger ist Solutions Architect bei Amazon Web Services (AWS) Um sich von Mitbewerbern abzuheben, setzen viele Unternehmen traditionell auf Produktinnovation, jedoch können diese oft schon nach kurzer Zeit von Mitbewerbern repliziert werden. Positive Kundenerlebnisse durch Service führen hingegen oft zu einer starken und bleibenden Kundenbindung. Studien belegen diesen Trend und zeigen, dass es hier vor allem langfristig einen Zusammenhang zwischen Kundenzufriedenheit und dem Geschäftsergebnis von Unternehmen gibt. Führende Unternehmen im Bereich Kundenzufriedenheit erzielen dabei im Vergleich bis zu dreimal bessere Ergebnisse.

Interaktive Kundenerlebnisse mit Contact Center gestalten

Die Pandemie hat den Trend zur Digitalisierung weiter beschleunigt und immer mehr Interaktionen mit Kunden finden virtuell statt. Web und Mobile Apps sind dabei häufig der erste Anlaufpunkt, speziellere Anfragen erfordern jedoch eine direkte Interaktion mit einem Mitarbeiter, beispielsweise Fragen zum Produkt oder der Dienstleistung, oder bei der Suche nach Problemlösungen. Eine moderne Contact Center Lösung vereinigt alle diese Kanäle und integriert sich mit ihren bestehenden Systemen. Damit schafft eine solche Lösung die Basis, dem Kunden ein personalisiertes Kontakterlebnis mit einem Unternehmen zu bieten. Kunden werden beispielsweise sofort anhand von Spracherkennung identifiziert und durch die Integration mit Bestandssystemen stehen den Contact Center Mitarbeitern unmittelbar alle relevanten Informationen zur Verfügung wie z.B. Buchungsdaten, Bestellungen oder frühere Supportanfragen der Kunden.

Vorteile von Cloud basierten Contact Center

Traditionell wurden Contact Center Lösungen maßgeschneidert und waren entsprechend teuer in der Anschaffung und wenig flexibel für Anpassungen, die im Laufe der Zeit durch abgeänderte oder neue Geschäftsprozesse notwendig werden. Diese Herausforderungen können durch Cloud-basierte Lösungen wie Amazon Connect überwunden werden, indem Kunden volle Kontrolle über die Contact Center Lösung haben und diese im Self-Service an geänderte Bedürfnisse anpassen können. Neben der Flexibilität bietet die Verwendung von Cloud-Diensten wie die von Amazon Web Services (AWS) auch alle typischen Vorteile der Cloud: Keine Anschaffungs- und Wartungskosten, beliebige Skalierbarkeit mit verbrauchsbasierten Preisen und die nahtlose Integration von Künstlicher Intelligenz (KI), um nur einige zu nennen. Um Abläufe zu automatisieren, stehen in der Cloud die modernsten KI-Technologien zur Verfügung, wie beispielsweise die Spracherkennungs- und Verarbeitungsdienste, die hinter Amazon Alexa stecken. Die Auswertung von Kundenanfragen ist mit Cloud-nativen Analyse-Diensten besonders zugänglich und hilft dabei, Kunden noch besser verstehen zu lernen und Produkte und Angebote weiter zu optimieren. Im direkten Vergleich mit herkömmlichen Call Center Lösungen können Contact Center, die in der Cloud betrieben werden, auch zu wesentlichen Kosteneinsparungen führen. Einsparungen von 30 Prozent der direkten Kosten sowie bis zu 80 Prozent unter Berücksichtigung der erzielten Produktivitätssteigerung sind laut Forrester beispielsweise bei dem Dienst Amazon Connect möglich.

Fazit

Ein personalisierter Service über eine digitale, interaktive Plattform, die sich einfach und kostengünstig an Bedürfnisse von Unternehmen und Kunden anpassen lässt – ein modernes Cloud Contact Center hilft dabei, diese Ziele zu erreichen und somit die Kundenbindung zu erhöhen. Viele dieser Lösungen können ohne Installationsaufwand und Kosten in einem Webbrowser getestet werden.

Dieser Beitrag ist der dritte Teil unserer AWS-Serie zum Thema Digitalisierung. Die vorigen Beiträge lesen Sie hier:

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at