Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
weiter
Barracuda SASE-Report

Vertrauen in die Cloud ist top, Cloud-Zugang oft ein Flop

Globale Umfrage unter IT-Verantwortlichen zeigt veränderte Einstellungen zu Cloud-Netzwerken.

Foto: Barracuda Klaus Gheri, Barracuda: Zwar sind Secure Access Service Edge (SASE)-Lösungen noch relativ neu, sie sind aber auf dem besten Wege, das Rechenzentrum-zentrierte Netzwerkdesign abzulösen. Cloud-affine Unternehmen benötigen eine Architektur, die die Netzwerk- und Sicherheitsanforderungen eines digitalen Geschäftsbetriebes bedienen. SASE bietet für jeden Unternehmenstypus aufgrund seiner hohen Flexibilität eine verbesserte Konnektivität und vereinfachtes Management sowie eine stärkere Netzwerksicherheit. Barracuda, ein Anbieter von Cloud-fähigen Sicherheitslösungen, veröffentlicht jetzt die Ergebnisse seiner aktuellen Studie „Cloud Networks: Shifting into Hyperdrive“. Das Unternehmen befragte IT-Entscheider weltweit, unter anderem nach ihren Meinungen zu Public Clouds, Zugangsbeschränkungen, Sicherheitsbedenken und neuen Lösungen.

Insgesamt zeigt die Studie, dass IT-Fachleute wohl immer mehr Vertrauen in die Cloud gewinnen, die Unternehmen aber zunehmend mit Einschränkungen beim Cloud-Zugang konfrontiert sind.

Vetrauen in die Cloud steigt

IT-Fachleute gewinnen Vertrauen in die Cloud. Mehr als drei Viertel der Befragten nutzen mehrere Cloud-Anbieter, wie AWS, Azure und GCP. Fast 80 Prozent geben an, dass ihr Unternehmen ein Azure-basiertes Netzwerk implementiert hat.

Unternehmen sehen sich beim Cloud-Zugang wachsenden Einschränkungen gegenüber. 56 Prozent der Befragten haben Schwierigkeiten, die nahtlose Verfügbarkeit und den „Always-on“-Zugriff auf Cloud-Anwendungen für ihre Unternehmen sicherzustellen.   Fast 70 Prozent haben Latenz- und Leistungsprobleme bei der Ausführung von SaaS-Workloads, wie beispielsweise Office 365.

Kostenfaktor Infrastruktur

Die aktuelle Netzwerkinfrastruktur wird immer kostspieliger. Mehr als 70 Prozent der Befragten nutzen traditionelle Zugangsmethoden wie MPLS im Netzwerk ihres Unternehmens. Mehr als 60 Prozent der Befragten geben an, dass ihre MPLS-Kosten aufgrund von saisonalen Auslastungsspitzen stark ansteigen. 

IT-Fachleute suchen nach einer einfacheren und wirtschaftlicheren Konnektivität. Mehr als 70 Prozent der Befragten planen, in den nächsten 12 Monaten eine SD-WAN-Lösung zu implementieren, um Probleme mit der Cloud-Konnektivität zu lösen. Gleichzeitig sagen fast 60 Prozent, dass ihr Unternehmen zögert, eine SD-WAN-Lösung einzuführen, weil sie befürchten, dass diese komplex und teuer sind.

SASE verbessert Konnektivität

„Da Unternehmen ihre Infrastrukturen weiterhin radikal umgestalten und sich verstärkt auf die Public Cloud verlassen, stoßen sie auf neue Konnektivitäts- und Sicherheitsherausforderungen“, sagt Klaus Gheri, Vice President Network Security, Barracuda. „Doch durch den Einsatz von hochflexiblen SASE-Lösungen können Unternehmen jeder Größe und Art die Konnektivität verbessern, die Verwaltung vereinfachen und die Sicherheit erhöhen.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK