Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
Hochleistungsteamarbeit mit Tücken 29. 10. 2021
Nagarro-Stimmungsbarometer: Hälfte der Unternehmen hat Schwierigkeiten mit DevOps-Start.
NTT vergrößert Rechenleistung in Wien auf über 15 Megawatt 28. 10. 2021
Vier-Millionen-Förderung des Bundes sorgt für hochverfügbaren Zugang mit großer Bandbreite.
MP2 IT-Solutions als familienfreundlichster Mittelbetrieb in Wien ausgezeichnet 27. 10. 2021
Der Landeswettbewerb „Taten statt Worte“ würdigte die Personalpolitik des Wiener IT-Spezialisten.
Nagarro und Software Quality Lab schließen strategische Partnerschaft 25. 10. 2021
Ausbau des Dienstleistungsportfolios und ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Software-Experten stehen im Fokus der Kooperation.
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
weiter
BRZ Technologieradar 2021

Automatisierung, Analytics und neue Arbeitsweisen in der Pandemie

Das BRZ Technologieradar analysiert Technologien zur Umsetzung der digitalen Transformation im öffentlichen Bereich.

Foto: BRZ Die gesamte Publikation „BRZ Perspektiven 2021“ inklusive Technologieradar steht zum kostenlosen Download bereit Das Bundesrechenzentrum hat im Rahmen der BRZ-Perspektiven 2021 ein umfangreiches Technologieradar vorgestellt, das unterschiedliche technologische Ansätze für die digitale Transformation der Bundesverwaltung vorstellt und hinsichtlich Einsatzreife einordnet. Analysiert werden 29 Technologien in vier Kernbereichen. Ziel des Technologieradars ist es, durch strategisches Trend-Management Technologieänderungen und -entwicklungen frühzeitig zu planen. Entwicklungen wie digitale Assistenten (Chatbots), oesterreich.gv.at, das digitale Amt, verstärkte Automatisierung von Prozessen sowie Corona-Spezialanwendungen profitieren bereits von neuen Technologien und modernen, agilen Entwicklungsmethoden.

Digitalisierung federt Pensionswelle ab

Bis 2032 werden rund 48 Prozent des heute bestehenden Personals aufgrund von Pensionierungen ausscheiden. Die Automatisierung von Routinevorgängen sei eine Schlüsseltechnologie für die Bewältigung der Personalabgänge durch Pensionierungen im öffentlichen Bereich und verbessere zudem die Servicequalität neuer Anwendungen, so der Bericht.

„Technologien wie die intelligente Prozessautomatisierung können fehlende Personalkapazitäten ausgleichen und Services beschleunigen. Service-Chatbots wie etwa ‚MONA‘ erfüllen die Ansprüche an eine moderne Verwaltung, da sie schnell Antworten auf häufig gestellte Fragen geben und zu Informationen weiterleiten. Eine Herausforderung stellt die hohe Erwartungshaltung von Nutzern digitaler Services hinsichtlich Bedienbarkeit, Zuverlässigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit dar. Durch die frühzeitige Einbindung aller Stakeholder und nutzerzentrierte Entwicklung stellen wir sicher, dass Anwendungen erfolgreich umgesetzt werden“, so Markus Kaiser, Geschäftsführer des BRZ.

Neue Arbeitsweisen ermöglichen bessere Umsetzung von Digitalisierungsprojekten

Die Corona-Pandemie hat in kurzer Zeit ein Umdenken bei vielen Arbeitsprozessen erfordert. In den Fokus ist der Bedarf nach ortsunabhängiger, schneller und insb. sicherer Entwicklung neuer Services getreten. Das BRZ unterstützt bei der Abwicklung hybrider Settings (Kombination aus Videokonferenz und physischem Meeting) ebenso wie bei der Implementierung von Teststrategien und Formularabwicklungen. Der Chatbot „MONA“ im Unternehmerserviceportal wurde beispielsweise innerhalb kurzer Zeit mit Informationen rund um das Corona-Virus erweitert und konnte somit rasch das Informationsbedürfnis abdecken.

„Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass digitale Angebote und Services zur Überwindung von Krisen beitragen können, wenn sie schnell, sicher und mit Blick auf den Endbenutzer entwickelt werden. Technologie-Scouting hilft uns dabei, stets am Ball zu bleiben und neue Technologien Schritt-für-Schritt für unsere Kunden zum Einsatz zu bringen“, so Markus Kaiser abschließend.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK