Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
MP2 eröffnet „Innovation Lounge“ 27. 01. 2022
Kürzlich weihte das IT-Unternehmen MP2 IT-Solutions im Rahmen seines Neujahrsempfangs seine neue „Innovation Lounge“ ein.
koenig.solutions expandiert nach Wien 26. 01. 2022
Consulting-Unternehmen bietet SAP-Lösungen für Energieversorger.
TGM ist Partnerschule von WOMENinICT im VÖSI 25. 01. 2022
Partnerschaft will Mädchen und Frauen für IT begeistern.
Investition in innovative Lern-App 24. 01. 2022
Fabasoft steigt bei Microlearning-Anbieter KnowledgeFox ein.
R&S und Jet ERP: Zwei heimische ERP-Anbieter unter einem Dach 21. 01. 2022
R&S-Geschäftsführer Markus Neumayr wird Managing Director von Jet ERP – enge Zusammenarbeit der beiden Unternehmen geplant.
Trend Micro und Ingram Micro machen in Österreich gemeinsame Sache 21. 01. 2022
Der japanischer IT-Sicherheitsanbieter erweitert sein Distributorennetzwerk in Österreich.
Re-Branding und Re-Positionierung 20. 01. 2022
Tietoevry erneuert Marke und geht mit sechs spezialisierten Unternehmen an den Start.
Die Patienten-Journey abbilden 19. 01. 2022
Accenture-Gesundheitsstudie: Patienten wünschen sich digitale Gesundheitsleistungen.
Paessler erweitert PRTG Hosted Monitor 18. 01. 2022
Neue Funktionen für Monitoring-as-a-Service.
Capgemini gründet Quantum Lab 17. 01. 2022
Kunden erhalten über das neue Entwicklungslabor Zugang zu den Quantencomputersystemen und Services von IBM.
Boll gibt Partnerschaft mit Deep Instinct bekannt 14. 01. 2022
Cybersecurity-Framework stoppt Ransomware und andere Malware mit Deep-Learning-Technologie.
Embedded Analytics 13. 01. 2022
Studie der Enterprise Strategy Group zeigt, wie Unternehmen der Fertigungsbranche den maximalen Nutzen aus ihren Daten ziehen.
Lenovo startet neues Channel Programm 12. 01. 2022
Mit Lenovo 360 erhalten Partner besseren Zugang zu End-to-End-Lösungen und -Services.
Cyber-Attacken nahmen im Jahr 2021 in Österreich um 117 Prozent zu 11. 01. 2022
Das stellten die Sicherheitsforscher von Check Point in ihrem Jahresvergleich zu 2020 fest. Auch die deutschen Nachbarn wurden heftig angegriffen.
Technogroup kooperiert mit ITK-Distributor Ingram Micro 10. 01. 2022
Der Maintenance-Dienstleister bietet RZ-Services nun auch über die Kanäle von Ingram Micro an.
Österreich bei Open-Data-Initiativen führend 21. 12. 2021
Neue Studie unterstreicht die positive gesellschaftliche Wirkung offener Daten. Österreich liegt als „Fast-Tracker“ im Spitzenfeld.
Atos zeigt „Outcome-driven AI Platform“ 20. 12. 2021
Neue KI-/ML-Plattform ermöglicht datengetriebene Optimierung von Geschäftsprozessen.
Konzepte für New Work sind gefragt 16. 12. 2021
Neues innovaphone Whitepaper: „So funktioniert hybrides Arbeiten“.
weiter
CNT

Unterstützung am laufenden Band

Berndorf Band, Weltmarktführer für Stahlbändern und Bandanlagen, stellt mit Hilfe des Wiener SAP-Beratungshaus CNT auf S/4HANA um.

Foto: Berndorf Band Die neue Haupt- und Anlagenbuchhaltung für 110 System-User des Industriekonzerns steht seit Mai 2021 im Produktiveinsatz Foto: CNT CNT-Berater Thorsten Schopf: „In unserer Beratung und Projektbegleitung achten wir immer vorausschauend darauf, die Integration aller betroffenen und zukünftig geplanten Systeme mitzudenken“ Foto: Berndorf Band Herbert Schweiger, CEO Berndorf Band: „Mit dem neuen Hauptbuch und der Anlagenbuchhaltung haben wir unsere digitale Zukunft eingeleitet“ In nur zwölf Monaten realisierte die niederösterreichische Berndorf Band Group gemeinsam mit dem SAP-Spezialisten CNT eine Ledgerlösung auf Basis des „New General Ledgers“. Die neue Haupt- und Anlagenbuchhaltung für 110 System-User steht seit Mai 2021 im Produktiveinsatz.

Die Berndorf Band Group ist eine Tochtergesellschaft der Berndorf AG und entwickelt hochwertige Stahlbänder und Bandanlagen für den industriellen Einsatz in Produktions- und Transportprozessen. 2020 erwirtschaftete das Unternehmen mit 400 Mitarbeitern in sieben Tochtergesellschaften sowie Partnerfirmen in Asien, Afrika, Nord- und Südamerika rund 100 Millionen Euro  und ist Weltmarktführer in seinem Bereich. Der Konzern arbeitet seit Jahrzehnten mit einem SAP-ERP-System und dem SAP-FI-Modul im Bereich des gesamten Finanz- und Rechnungswesens.

Ledgerlösung als Herausforderung

Vorgabe für das Wiener SAP-Beratungshaus CNT Management Consulting war es, Hauptbuch und Anlagenbuchhaltung auf die neue SAP-Generation umzustellen. Damit sollte wichtige Vorarbeit zur bereichsübergreifenden S/4HANA-Conversion geleistet und die Grundlage für die Bewältigung künftiger Herausforderungen im Finanz- und Controlling-Umfeld geschaffen werden. Basis für die neue Finanzlösung war die Einführung des sogenannten „New General Ledgers“. Mit dieser Technologie standen Berndorf Band bereits vor der S/4HANA-Conversion die neuesten Funktionalitäten im Finanz- und Controlling-Bereich zur Verfügung.

Implementierung in mehreren Phasen

Eine Vorstudie war die Ausgangsbasis für die S/4HANA-Conversion. Anfang 2020 erfolgte der Kick-off für das Projekt. Die Umstellung auf das neue Hauptbuch mit Einführung der Ledgerlösung und die Realisierung der neuen Anlagenbuchhaltung im Mai 2021 war laut CNT-Projektleiter Thorsten Schopf dann auch die Basis für die nachfolgende S/4HANA-Conversion: „In unserer Beratung und Projektbegleitung achten wir immer vorausschauend darauf, die Integration aller betroffenen und zukünftig geplanten Systeme mitzudenken.“

Fit für die digitale Zukunft

Für die involvierten Benutzer von Berndorf Band war der Nutzen sofort greifbar. Neben der S/4HANA-Readiness optimiert die Lösung so gut wie alle Finanz- und Controllingprozesse des Unternehmens, gewährleistet parallel und dezentral laufende Buchungen, den Belegsplit zur Segmentberichterstattung sowie Optionen für die Profit-Center-Rechnung. Berndorf Band-Geschäftsführer Herbert Schweiger zeigt sich zufrieden: „Mit dem neuen Hauptbuch und der Anlagenbuchhaltung haben wir unsere digitale Zukunft eingeleitet. Wir freuen uns schon auf die nächsten Schritte.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK