Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
SmartCRM

CRM in der Baubranche

Kundenbeziehungsmanagement unterstützt vielfältige Prozesse in Vertrieb und Service.

Karl Bachl, ein Unternehmen aus dem Bereich Baustofferzeugung und Baudienstleistungen mit Sitz in Bayern, blickt auf einen nun zweijährigen Einsatz von SmartCRM zurück. Das CRM-System des gleichnamigen Herstellers überzeugte den Betrieb unter anderem mit dem benutzerfreundlichen Front-End sowie dem integrierten PIM (Personal Information Manager). Mit dessen Hilfe ließ sich sowohl die interne Kommunikation, als auch die externen Kommunikation, beispielsweise mit Architekten, Ingenieurbüros und Planern, optimieren. Die Unternehmensbereiche werden in SmartCRM über insgesamt sieben Mandanten abgebildet. Somit stehen den Mitarbeitern aus jedem Bereich die für sie wichtigen Daten zur Verfügung.

Schnittstelle zum ERP.

Ein wichtiger Entscheidungsgrund für das System war darüber hinaus die Schnittstelle zu dem von Bachl eingesetzten ERP-System Proalpha. Hierüber importiert SmartCRM Kunden- und Artikelstammdaten, Beziehungen und Hierarchien sowie das aktuelle Zahlenmaterial. Somit haben sowohl Innen- als auch Außendienst jederzeit Überblick über alle relevanten Daten, ohne in das ERP-System wechseln zu müssen. Die Mitarbeiter können ihren Kundenkontakt immer auf die aktuellen Zahlen hin anpassen, Planabweichungen frühzeitig erkennen und entsprechend agieren.
Preisvereinbarungen und -blätter werden beispielsweise im Dämmstoffbereich zentral hinterlegt. Somit stehen den Vertriebsmitarbeitern mit wenigen Klicks die aktuellen Preisinformationen zur Verfügung. Die Mitarbeiter im Baubereich steuern den Versand ihrer Preislisten, indem sie den Adressen im CRM-System zur Kategorisierung entsprechende Merkmale zuweisen. So wird sichergestellt, dass an jeden Kunden die korrekte Preisliste versendet wird.
Auch Reklamationen erfassen die Mitarbeiter in SmartCRM. CRM-Projektleiter Norbert Plettl erläutert die Prozessoptimierungen: „SmartCRM vereinfachte unseren Reklamationsprozess im Dämmstoffbereich, beispielsweise mit Formularen, die automatisch befüllt werden und umfangreichen Auswertungsmöglichkeiten.“
Für eine lückenlose Nachverfolgung und damit eine schnelle und kompetente Kundenbetreuung stellt das CRM-System den Mitarbeitern auf einen Blick alle Detailinformationen zu einer Reklamation zur Verfügung. Ursachen wiederkehrender Reklamationen können identifiziert und somit Qualität und Service stetig verbessert werden.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK