Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
Mobile App erleichtert Kontrolle von 3G-Status 18. 10. 2021
Testify launcht Covid Control Platform zur digitalen Erhebung der 3G-Nachweise von Mitarbeitern in Unternehmen.
Innovation „made in Vienna“ 15. 10. 2021
TTTech setzt auf Interxions Rechenzentrumscampus als Colocation-Standort.
Fortinet zeichnet rot-weiß-rote Top-Partner aus 15. 10. 2021
ACP IT Solutions holt sich den Fortinet „Partner of the Year“-Award.
"KI-Industrie wird reifer" 15. 10. 2021
Blackshark.ai überzeugt beim KPMG KI-Award die Expertenjury.
ERP Booklet 2022 14. 10. 2021
Marktüberblick bietet Vergleich von 255 Systemen und 199 Anbietern.
Konica Minolta startet globalen Cloud Print Service 13. 10. 2021
Neuer Dienst sorgt für eine effiziente Verwaltung von Druckjobs.
Roqqio übernimmt service4work IT Solutions 12. 10. 2021
Die Roqqio-Gruppe setzt ihren Expansionskurs fort und hat service4work aus Schwechat übernommen.
ELO Digital Office AT holt neuen Partner an Bord 07. 10. 2021
Reisswolf kooperiert mit ELO bei digitaler Archivierung und digitalem Arbeitsplatz.
Funk-Sensornetzwerke für die smarte Zukunft 06. 10. 2021
LoRaWAN-Überwachungslösungen ermöglichen energieeffizientes, kostengünstiges und sicheres Senden von Daten über lange Strecken hinweg.
Aus Swyx wird Enreach 05. 10. 2021
Dortmunder Unified-Communications-Anbieter übernimmt den Namen seiner Unternehmensgruppe.
ADN Group wird Distributor für SEP in Österreich und der Schweiz 01. 10. 2021
Backup-Lösungen sichern heterogene Umgebungen und Cloud-Daten mit nur einer Lösung.
toplink expandiert nach Österreich 30. 09. 2021
Dienste des SIP Trunk-Anbieters umfassen Cloud-Telefonie, Office-Software, Collaboration-Tools und Videoconferencing
Security-Know-how prämiert 29. 09. 2021
Axians ICT Austria ist Fortinet Advanced Partner in Österreich
Performanz, Skalierung, Mobilität und Governance 22. 09. 2021
Nutanix updatet seine Cloud Platform mit verbesserten Datenservices und Features für die Hybrid-Multi-Cloud.
Schulprojekt ausgezeichnet 21. 09. 2021
Erster Platz für digitale Lehrplattform Milliarium.
„Ready for Mission Future“ 20. 09. 2021
Infineon eröffnet High-Tech-Chipfabrik für Leistungselektronik auf 300-Millimeter-Dünnwafern.
weiter
Innovation am Point-of-Sale

Einkaufen zwischen On- und Offline-Welten

Interaktive „Shopping Wall“ bringt digitales Einkaufserlebnis in die Rag-Filiale auf der Wiener Mariahilfer Straße.

Während einige Kunden vom Einkaufen im Internet begeistert sind, wollen andere das Shoppingerlebnis in „echten“ Stores nicht missen. Wie das zusammengeht, testet ein Pilotprojekt von Samsung, Ars Electronia Solutions und Umdasch Shopfitting: Die Partner haben für den Wiener Streetwear-Shop Rag eine überlebensgroße, interaktive „Shopping Wall“ aus 14 zusammenhängenden Large Format Displays entwickelt.

Foto: Umdasch Shopfitting Kunden bedienen die Shopping Wall via Berührungs- und Wischsteuerung wie am Smartphone Katalog, Shoppingberater, Einkaufswagen und soziales Netzwerk in einem.

Dort werden auf vier mal zwei Metern Größe Videos, Produktbilder und Fotos gezeigt. Was auf den ersten Blick als überdimensionale Werbefläche anmuten mag, stellt sich bei näherer Betrachtung jedoch als interaktiver Katalog, Shoppingberater, Einkaufswagen und soziales Netzwerk heraus.
Bewegungssensoren und Kameras im speziellen Rahmen erkennen, wenn ein Kunde an die Screens herantritt. Automatisch schaltet sich das System auf „aktiv“, die Oberfläche der Displays wird zum virtuellen Online-Katalog – mit großflächigen Bildern des Warensortiments und Filteroptionen nach Marke, Produktkategorie, Preis oder Geschlecht. Der Kunde navigiert via Berührungs- und Wischsteuerung wie am Smartphone und kann sich anzeigen lassen, wo sich dieser oder jener Artikel im Shop befindet oder legt – wie beim Online-Shopping – seine Favoriten in den virtuellen Einkaufskorb. Mittels QR-Code kann der Inhalt des persönlichen Einkaufskorbs auf mobile Endgeräte übertragen werden, um später von zu Hause aus zu bestellen, sollte das Produkt nicht in der Filiale vorrätig sein.

Foto: Samsung Mark Winkler, Director B2B Samsung Electronics Österreich: Kommerzielle Verfügbarkeit ab 2014.

Die Idee wurde Anfang des Jahres von Umdasch Shopfitting, einem Ladenbau-Spezialist aus Amstetten, geboren. „Durch die Online-Welten hat sich das Einkaufsverhalten insbesondere der jungen Generation dramatisch geändert. Handelsgeschäfte kämpfen zunehmend mit der Online-Shop-Konkurrenz.“, erklärt Projektleiter Günther Berger. Ars Electronica Solutions kümmerte sich um die Software, Samsung stellte die Hardware zur Verfügung. Die Plattform ist modular aufgebaut, Kunden können auch einen „zurückhaltenderen“ Auftritt als bei Rag wählen, beziehungsweise Funktionen ergänzen oder weglassen.
Das Pilotprojekt bei Rag ist noch bis Ende des Jahres in Betrieb. Mit dem Messeauftritt auf der Branchenmesse EuroShop in Düsseldorf im Februar soll dann der kommerzielle Startschuss erfolgen.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK