Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
weiter
Hays

Mehr Aufmerksamkeit für Candidate Experience in IT-Unternehmen

Interview: Elisabeth Coutinho, Head of Hays Consulting, über die Rolle der Candidate Experience im Recruiting und warum Unternehmen diese nicht unterschätzen sollten.

Foto: Hays Elisabeth Coutinho, Head of Hays Consulting it&t business: Was wird eigentlich unter Candidate Experience verstanden? 

Elisabeth Coutinho: Meist werden darunter sämtliche Erfahrungen, Eindrücke und Wahrnehmungen von Bewerber und Bewerberinnen im Bewerbungsprozess subsumiert. Diese Definition spiegelt allerdings in Zeiten von sozialen Netzwerken und allgemeiner, weltweiter Vernetzung bei weitem nicht die gesamte Bandbreite des Begriffes wider. Denn Candidate Experience muss nicht zwangsläufig erst beim Bewerbungswunsch einer Person beginnen. Bereits davor kann das Unternehmen durch gezieltes Employer Branding in den Wahrnehmungskreis zukünftiger Bewerber geraten und Vernetzung oder proaktive Kontaktaufnahme erzeugen.

Welche Rolle spielt Candidate Experience für Unternehmen?

Die Zeiten, in denen sich Unternehmen ihre Mitarbeiter aussuchen konnten und ein mangelhafter Bewerbungsprozess akzeptiert wurde sind weitestgehend vorbei. Insbesondere bei höher qualifizierten Jobs suchen sich die Bewerber das Unternehmen aus – und nicht umgekehrt. Hinzukommt, dass die Bereitschaft, auch nach kurzer Zeit das Unternehmen wieder zu wechseln, gestiegen ist. Will ich also gute Bewerber, so bin ich heute einer viel stärkeren Konkurrenz ausgesetzt.  Dazu kommt, dass Bewerber ihre Erfahrungen online teilen, und damit wiederum Einfluss auf andere Bewerber nehmen. Die Candidate Experience eines einzelnen kann somit weitreichende Folgen für zukünftige Bewerbungen mit sich bringen.

Welche Gründe beeinflussen die Candidate Experience negativ?

Die Gründe für eine negative Candidate Experience sind sehr vielfältig. Drei Faktoren spielen hier eine wichtige Rolle: Das Gefühl fehlender Wertschätzung, lange und umständliche Bewerbungsverfahren sowie ein Mangel an Transparenz während des Bewerbungsprozesses. Als ebenfalls nicht förderlich stellen sich immer wieder negative Arbeitgeber- bzw. Bewerberbewertungen heraus und das Gefühl, dass auf diese nicht glaubwürdig reagiert wird.
 
Welche Leistungen bietet Hays im Bereich der Candidate Experience?

Nach einem Strategiegespräch samt klarer Zieldefinition führen wir eine ausführliche Ist-Analyse durch, um die aktuelle Situation so ganzheitlich wie möglich zu erfassen. Dazu gehören unter anderem Gespräche mit allen beteiligten Akteuren sowie die Betrachtung des Bewerbungsprozesses aus Bewerbersicht. Sobald uns alle Informationen vorliegen, entwerfen wir Maßnahmen zur Prozessoptimierung. Zusätzlich finden Schulungen und Workshops statt. Vor Abschluss der Consulting- und Coachingleistung gibt es eine genaue Evaluierung und falls erforderlich werden weitere Maßnahmen gesetzt. So können wir bestmöglich sicherstellen, dass die Optimierung der Candidate Experience auch tatsächlich zum Ziel führt: Die besten Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für das Unternehmen zu gewinnen. 

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK