Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Konica Minolta-Studie zeigt Stand der digitalen Transformation in europäischen Unternehmen 16. 05. 2022
Umfrage enthüllt Herausforderungen und zeigt, wie Outsourcing die Digitalisierung fördern kann.
IBM transformiert Betriebsabläufe mit RISE with SAP 12. 05. 2022
Der IT-Konzern migriert mit Hilfe des Digitalisierungsansatzes von SAP mehr als 375 TB Daten in die Cloud.
Phios expandiert nach Österreich 11. 05. 2022
Stefan Vögel wird Geschäftsführer der Wiener Niederlassung.
Digital Impuls Awards 22 für Brantner und Nagarro 10. 05. 2022
Die Auszeichnung prämierte die besten Innovations- und Transformationsprojekten aus mehr als 140 Einreichungen.
Data Governance mit Fokus auf den Menschen 09. 05. 2022
Die Österreichischen Data Governance Konferenz der ADV stellte auch heuer wieder das „Öl des 21.Jahrhunderts“ in den Fokus.
Integration als Schlüssel zum Erfolg 06. 05. 2022
Die neue Version der Business-Software geht den Weg zu einer gemeinsamen Technologieplattform für die schnelle Anwendungsintegration.
CIS bietet TISAX-Level-2-Assessments an 05. 05. 2022
Vermehrte Ransomware-Attacken in der Automotive-Branche: Neues Assessment zum Schutz der Informationssicherheit.
Das harte Rennen um die besten Spezialisten 04. 05. 2022
Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal steigt quer durch die Branchenlandschaft.
Nachhaltiges Wachstum mit Ingram Micro Cloud 03. 05. 2022
Der Distributor pflanzt für eine bestimmte Anzahl an verkauften Cloud-Seats einen Baum.
Töchtertag bringt Mädchen in die Technikbranche 02. 05. 2022
Beim Wiener Softwarehaus MP2 IT-Solutions blickte die 15-jährige Schülerin Mariola Vorkapic den IT-Expertinnen und -Experten über die Schulter.
Magenta Business launcht neues Mobile Voice-Portfolio für Unternehmen 29. 04. 2022
Wegfall von Servicepauschale und Aktivierungsgebühr, freie Wahl bei der Mindestvertragsdauer, 5G in allen Smartphone-Tarifen und eine SIM-Only-Option sind wesentliche Vorteile.
Atlassian-Experten gehen künftig gemeinsame Wege 28. 04. 2022
Durch den Zusammenschluss der Timetoact Group und des Atlassian Platinum Solution-Partners catworkx entsteht einer der größten Atlassian-Partner in der DACH-Region.
Trend Micro zeigt umfassende Security-Plattform 27. 04. 2022
Trend Micro One bietet Ökosystem aus eigenen Produkten und Drittanbieter-Integrationen.
Ingram Micro und Lenovo bauen Kooperation aus 26. 04. 2022
Ingram Micro wird exklusiver Lenovo 360-Distributor in Österreich
Hornetsecurity wird neuer Partner von Infinigate Österreich 20. 04. 2022
VAD erweitert sein Portfolio für den MSP-Markt in der gesamten DACH-Region.
Smarte Cloud-Kommunikation 19. 04. 2022
UC-Suite Cloudya Meet & Share mit Videokonferenzen ab sofort verfügbar.
Wieder live und in Farbe 14. 04. 2022
ELO verzeichnet rund 800 Teilnehmer bei seiner wieder als Präsenzveranstaltung abgehaltenen Kunden- und Partnertagung.
adesso gründet Landesgesellschaften in Schweden und Dänemark 13. 04. 2022
Akquisition des schwedischen IT-Unternehmens Purple Scout ist Basis für die neuen Niederlassungen.
weiter
HP / S&T

Innovation im Fokus

Lebensmittelhändler modernisiert Rechenzentrum mit Blade- und Rack-Servern sowie strategischer HP OneView-Softwareplattform.

Foto: Spar Lebensmittelhändler Spar entschied sich bei der Modernisierung seiner Server-Infrastruktur für HP-Hardware und IT-Dienstleister S&T Als einer der Big Player im Lebensmittelhandel in Österreich betreibt Spar mit Spar ICS (Information & Communication Services) eine eigene IT-Gesellschaft. Bei der hauseigenen Server-Infrastruktur stand ein Upgrade an – damit einher ging die Evaluierung des bevorzugten Lieferanten der x86-Komponenten im Rechenzentrum. Auf der Suche nach einer innovativen Lösung machte letztlich ein Doppel das Rennen: HP und der IT-Dienstleister S&T.
„Für Spar ist die IT die Lebensader des Unternehmens. Sollten wir hier an unsere Grenzen stoßen oder Ausfälle hinnehmen müssen, steht das gesamte Unternehmen – von der Logistik über die Kassa-Systeme in unseren 1.500 Standorten bis zu den Rechnern in unseren Zentralen. Daher brauchen wir einen verlässlichen Partner mit Erfahrung und Weitblick“, beschreibt Michael Gstach, Enterprise Architect bei Spar ICS die strategische Bedeutung einer reibungslos funktionierenden IT für den Lebensmittel-
einzelhändler.
Im Fokus in Sachen Hardware: Neben leistungsstarken Systemen vor allem Automatisierung, Virtualisierung und einfaches Management. Gerade Letzterem kam eine besondere Bedeutung zu, bedenkt man, dass auf der Server-Plattform von Spar rund 2.000 virtuelle Maschinen für die unterschiedlichsten Geschäftsbereiche verwaltet werden müssen – vom Warenwirtschaftssystem über die Logistik bis hin zur Lohnverrechnung.

Hard- und Software im Zusammenspiel.

Im September des vergangenen Jahres fiel dann die Entscheidung für HP und dessen IT-Service-Partner S&T, einem langjährigen Partner von Spar, der auch die kaufmännische Gesamtprojekt-
abwicklung inne hatte. Mittlerweile ist bereits der erste Teil des Systems implementiert – und läuft reibungsfrei, wie Gstach betont. Im Februar waren alle Systeme an den beiden Standorten in und um Salzburg und die Spar-Österreich-Hauptzentrale aktiv im Einsatz. Ein HP BladeSystem c7000 Platinum Enclosures mit HP ProLiant BL460c Blades der neunten Generation bilden die technologische Basis für die VMware-Umgebung von Spar.
Die Verbindung der virtuellen Serverblades zum Netzwerk wird mit einem Virtual Connect FlexFabric Modul gesteuert. Dazu unterstützen weitere HP ProLiant DL580 bzw. DL380 Server die IT-Umgebung mit zusätzlicher Leistung. Das Ergebnis: Spar hat dank der höheren Leistungsdichte deutlich weniger physische Rechner zu verwalten.
Der Aufwand für das Management der neuen Server-Plattform konnte zusätzlich mit der Management-Software HP OneView vereinfacht werden. Von einer zentralen Stelle aus lassen sich mit dieser Plattform einzelne Server in nur wenigen Klicks zu virtuellen Clustern zusammenfügen, Netzwerkverbindungen visuell erstellen und Prozesse effizient automatisieren. Die neue Server-Umgebung ist zudem zukunftsfit: Hardware-Upgrades sind dank der Blade-Server-Infrastruktur ohne große Umstände möglich.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK