Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Infrastrukturlösungen aus einer Hand 16. 08. 2022
R&M bietet ab sofort integrierte RZ-Lösungen von der Verkabelung über Racks, Einhausungen und Kühlung bis zum digitalen Infrastrukturmanagement.
Spezialisten-Suche: Besetzungslücke bleibt 11. 08. 2022
Arbeitsmarkt für Sales-, und Marketingexperten unverändert hoch, Rückgänge bei Engineering und IT.
Onventis setzt Wachstumskurs fort 10. 08. 2022
Der Anbieter von Source-to-Pay-Lösungen gründet eine neue Ländergesellschaft in Österreich.
Ingram Micro TOP heuer wieder als Live-Event 09. 08. 2022
ITK-Distributor lädt zur Fachhandelsmesse in die Pyramide Vösendorf.
hosttech-Datacenter ist ISO 27001 zertifiziert 20. 07. 2022
Zertifizierung stellt Einhaltung von Datenschutzrichtlinien und Systemsicherheit sicher.
Kontinuität und Veränderung im Vorstand 19. 07. 2022
Vorstandsspitze der der Plattform Industrie 4.0 Österreich wiedergewählt, zwei Neuzugänge komplettieren das Führungsteam.
Unternehmen verschenken Potenzial bei Software-Entwicklung 18. 07. 2022
Studie: Weniger als die Hälfte der Unternehmen pflegt eine mit umfassende DevOps-Kultur.
Tech Data startet Distribution für Software AG 15. 07. 2022
Der Distributor vertreibt die Business Software-Produkte ab sofort der DACH-Region.
Atoss als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert 14. 07. 2022
Das Softwarehaus mit Fokus auf Workforce Management erhält die Auszeichnung zum ersten Mal.
Count IT expandiert nach Deutschland 13. 07. 2022
Münchner ECM-Spezialist letterscan wird Teil der Gruppe.
Digitale Trackingsysteme für Baustellen und Logistik 12. 07. 2022
A1 Asset Insight ermöglicht weltweite Ortung und Überwachung von Maschinen und Objekten.
„SHEgoesDIGITAL“ holt Frauen und Mädchen in die IT 12. 07. 2022
Die Initiative will die digitale Zukunft weiblicher machen.
ISPA feierte 25-Jahre-Jubiläum 30. 06. 2022
Gemeinsam mit VIX der Universität Wien und über 400 Gästen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft beging die Interessenvertretung der Internetwirtschaft ISPA ihr 25-jähriges Bestehen.
Sicherer USV-Shutdown bei elektrischen Großanlagen 29. 06. 2022
BellEquip entwickelt eine spezielle USV-Konfiguration, die reibungslose Abschaltabläufe gewährleistet.
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
weiter
Avnet

Konvergentes Universum

Innovatives Event-Format nahm Trend-Thema „Converged Infrastructure“ in den Fokus.

Foto: Avnet Hochkarätig besetzte Keynotes und Speakers Corners thematisierten am Avnet 360° Pow Wow Converged Infrastructure (im Bild: Thomas Seyfried, Country Manager Avnet Österreich) Mit dem 360° Pow Wow „Converged Universe 2015“ ging Mitte September ein hochkarätig besetzter Business-Event zum Thema Converged Infrastructure über die Bühne. Veranstalter Avnet versammelte angelehnt an die Tradition indianischer Stammestreffen – der „Pow Wows“ – Hersteller, Lösungsanbieter und Endkunden, um sich aus allen Blickwinkeln mit einem der aktuellsten Themen der Branche auseinander zu setzen. Knapp 380 Teilnehmer informierten sich im Wiener Gasometer.
Die Keynotes lieferten Ein- und Ausblicke zum aktuellen Marktgeschehen, den wichtigsten Trends und den strategischen Ansätzen der führenden Hersteller zum Thema Converged Infrastructure. Die drei Speakers Corners deckten mit konkreten Produkt- und Lösungspräsentationen ein vielfältiges Themenspektrum rund um „Converged“ ab. Avnet Österreich-Chef Thomas Seyfried: „Wir wollten mit dem Event-Konzept neue Wege gehen und eine Diskussionsplattform in der Branche schaffen. Das ist uns anscheinend gelungen. Wir freuen uns über das hohe Interesse unserer Partner und Endkunden am Thema ‚Converged Solutions‘ und die vielen positiven Rückmeldungen.“
Komplexität reduzieren. Die Big Player der Converged-Branche – Thomas Seyfried, Country Manager bei Avnet, Wolfgang Hahl, Systems Cloud Leader DACH bei IBM, Markus Stückler, Chief Technologist bei HP Österreich, Peter Rapp, Director Enterprise Sales Austria & Slovakia bei Dell und Horst Heftberger, General Manager ACEE bei Hitachi Data Systems – standen der Fachpresse bereits am Vormittag Rede und Antwort. Bei der Einschätzung der Technologien herrschte weitgehende Einigkeit: Durch den Einsatz von Converged Infrastructure können Unternehmen Komplexität reduzieren, Implementierung und Integration vereinfachen, Kosten senken und ihre Fähigkeit verbessern, Technologien dann einzusetzen, wenn sich die Anforderungen ändern und nicht um Systeme einfach „am Laufen“ zu halten. Entsprechende Lösungen vereinigen alle wichtigen Hardware-Komponenten in einer intelligent konzipierten, maßgeschneiderten Konfiguration. Ein großer Vorteil sei, dass diese Systeme als eine geschlossene Einheit vorkonfiguriert, integriert, getestet und installiert werden, und nicht, wie oft üblich, mit einem „digitalen Klebeband“ zusammengefügt werden. Daneben profitieren Unternehmen von einem zentralen Support, vorzertifizierten und eingehend erprobten Lösungen, laufender Wartung und kontinuierlichen Software-Updates und skalierbaren Virtualisierungsplattformen – Diese sind dahingehend konzipiert, die Anwendungs-Workloads des gesamten Unternehmens und mehrerer zehntausend Desktops zu bewältigen.817026.jpg
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK