Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Kyocera feiert 10 Jahre Print Green 07. 12. 2021
Das Klimaschutzprogramm hat bisher rund 500.000 Tonnen CO2 kompensiert.
Drei lanciert 3G-Zutrittssystem 06. 12. 2021
Zutritts-Check vereinfacht Kontrolle des 3G-Status durch Arbeitgeber.
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
weiter
Avnet

Konvergentes Universum

Innovatives Event-Format nahm Trend-Thema „Converged Infrastructure“ in den Fokus.

Foto: Avnet Hochkarätig besetzte Keynotes und Speakers Corners thematisierten am Avnet 360° Pow Wow Converged Infrastructure (im Bild: Thomas Seyfried, Country Manager Avnet Österreich) Mit dem 360° Pow Wow „Converged Universe 2015“ ging Mitte September ein hochkarätig besetzter Business-Event zum Thema Converged Infrastructure über die Bühne. Veranstalter Avnet versammelte angelehnt an die Tradition indianischer Stammestreffen – der „Pow Wows“ – Hersteller, Lösungsanbieter und Endkunden, um sich aus allen Blickwinkeln mit einem der aktuellsten Themen der Branche auseinander zu setzen. Knapp 380 Teilnehmer informierten sich im Wiener Gasometer.
Die Keynotes lieferten Ein- und Ausblicke zum aktuellen Marktgeschehen, den wichtigsten Trends und den strategischen Ansätzen der führenden Hersteller zum Thema Converged Infrastructure. Die drei Speakers Corners deckten mit konkreten Produkt- und Lösungspräsentationen ein vielfältiges Themenspektrum rund um „Converged“ ab. Avnet Österreich-Chef Thomas Seyfried: „Wir wollten mit dem Event-Konzept neue Wege gehen und eine Diskussionsplattform in der Branche schaffen. Das ist uns anscheinend gelungen. Wir freuen uns über das hohe Interesse unserer Partner und Endkunden am Thema ‚Converged Solutions‘ und die vielen positiven Rückmeldungen.“
Komplexität reduzieren. Die Big Player der Converged-Branche – Thomas Seyfried, Country Manager bei Avnet, Wolfgang Hahl, Systems Cloud Leader DACH bei IBM, Markus Stückler, Chief Technologist bei HP Österreich, Peter Rapp, Director Enterprise Sales Austria & Slovakia bei Dell und Horst Heftberger, General Manager ACEE bei Hitachi Data Systems – standen der Fachpresse bereits am Vormittag Rede und Antwort. Bei der Einschätzung der Technologien herrschte weitgehende Einigkeit: Durch den Einsatz von Converged Infrastructure können Unternehmen Komplexität reduzieren, Implementierung und Integration vereinfachen, Kosten senken und ihre Fähigkeit verbessern, Technologien dann einzusetzen, wenn sich die Anforderungen ändern und nicht um Systeme einfach „am Laufen“ zu halten. Entsprechende Lösungen vereinigen alle wichtigen Hardware-Komponenten in einer intelligent konzipierten, maßgeschneiderten Konfiguration. Ein großer Vorteil sei, dass diese Systeme als eine geschlossene Einheit vorkonfiguriert, integriert, getestet und installiert werden, und nicht, wie oft üblich, mit einem „digitalen Klebeband“ zusammengefügt werden. Daneben profitieren Unternehmen von einem zentralen Support, vorzertifizierten und eingehend erprobten Lösungen, laufender Wartung und kontinuierlichen Software-Updates und skalierbaren Virtualisierungsplattformen – Diese sind dahingehend konzipiert, die Anwendungs-Workloads des gesamten Unternehmens und mehrerer zehntausend Desktops zu bewältigen.817026.jpg
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK