Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
Hochleistungsteamarbeit mit Tücken 29. 10. 2021
Nagarro-Stimmungsbarometer: Hälfte der Unternehmen hat Schwierigkeiten mit DevOps-Start.
NTT vergrößert Rechenleistung in Wien auf über 15 Megawatt 28. 10. 2021
Vier-Millionen-Förderung des Bundes sorgt für hochverfügbaren Zugang mit großer Bandbreite.
MP2 IT-Solutions als familienfreundlichster Mittelbetrieb in Wien ausgezeichnet 27. 10. 2021
Der Landeswettbewerb „Taten statt Worte“ würdigte die Personalpolitik des Wiener IT-Spezialisten.
Nagarro und Software Quality Lab schließen strategische Partnerschaft 25. 10. 2021
Ausbau des Dienstleistungsportfolios und ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Software-Experten stehen im Fokus der Kooperation.
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
weiter
Atos

„One-size-fits-all“ genügt nicht

Maßgeschneidertes IT-Outsourcing ist das Gebot der Stunde. Gastbeitrag von Gerald Rehling

Foto: Atos Der Autor Gerald Rehling ist Vice President Head of Managed Services bei Atos Österreich Wenn Sie heute Ihr Auto betrachten, so sehen Sie ein individuelles Produkt basierend auf einer hochstandardisierten Fertigung. Es ist (nahezu) einzigartig, Ihren individuellen Bedürfnissen perfekt angepasst und doch unter Ausnutzung möglichst positiver Skaleneffekten in einer Fabrik wiederholt produziert worden.
Die Analogie zum Outsourcing-Geschäftsmodell liegt auf der Hand: Für Kundenorganisationen geht es darum, IT-Bedürfnisse flexibel und maßgeschneidert erfüllt zu bekommen. Für Anbieter wiederum, durch Ausnutzung von Skaleneffekten und Innovationen, ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis offerieren zu können.
Für Unternehmen liegt der Vorteil darin, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können und nicht unnötig Ressourcen dafür aufwenden müssen, um den dynamischen digitalen Anforderungen annähernd gerecht zu werden. Zu groß sind die Umwälzungen in ihren eigenen Geschäftsfeldern (z. B. bei Finanzdienstleistern oder im Handel), als dass sie auch mit den rasanten Entwicklungen in Bereichen wie Mobility, Cloud Computing oder Big Data Schritt halten könnten. Aus diesem Grund setzen immer mehr Unternehmen auf externe, darauf spezialisierte Dienstleister. In Österreich sind wohl – auch unter Berücksichtigung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen – europäische Anbieter am besten positioniert, da hier nicht nur der technische, sondern auch der legistische Aspekt eine wesentliche Rolle spielt. In Europa, noch besser im jeweiligen Land, angesiedelte Rechenzentren sind das effektivste Mittel, um allen Regulatorien zu genügen. Das gilt im Speziellen für das Thema Cloud, das mittlerweile vom Hype zum State-of-the-Art-Modell gereift ist.

Anforderungen im Wandel.

Parallel zu den sich stetig wandelnden digitalen Anforderungen an Unternehmen jeglicher Branchen haben sich auch die Ansprüche an IT-Dienstleister stark gewandelt. Der Trend geht eindeutig in Richtung selektives Outsourcing und Multi-Vendor-Strategie. Dabei werden etwa nur bestimmte Teile der IT ausgelagert oder verschiedene Teile an mehrere, unterschiedliche Anbieter vergeben. Ein Anstoß für Dienstleister, ihr Portfolio entsprechend zu fokussieren und zu diversifizieren. Bei traditionellen Domänen wie Data Center, Workplace oder Netzwerk gilt es, künftig kleinteiliger und flexibler anbieten zu können (z. B. SAP-Betrieb aus der Cloud).
Während also die Automatisierung im Digital Data Center der Zukunft steigen wird, ist an der Kundenschnittstelle ein größeres Branchen-Know-how sowie ein höheres Verständnis für das Geschäftsmodell und die Herausforderungen der Kundenorganisation gefragt. Nur jene Anbieter, die über die entsprechende Größe und Innovationskraft verfügen, werden diesem Anspruch in Zukunft gerecht werden können.
In jedem Fall wird der „One-size-fits-all“-Ansatz im Outsourcing nicht genügen. Die Anpassung an Kundenbedürfnisse wird in Zukunft immer stärker in den Fokus rücken: Nearshore-Center und globale Präsenz für internationale Player aber genauso eine lokale bzw. für Branchen maßgeschneiderte Aufstellung, um optimale Kundennähe zu gewährleisten. Kurz gesagt: individuelle Wettbewerbsvorteile auf Basis eines standardisierten Portfolios – ganz wie beim Auto. 
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK