Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
IBM transformiert Betriebsabläufe mit RISE with SAP 12. 05. 2022
Der IT-Konzern migriert mit Hilfe des Digitalisierungsansatzes von SAP mehr als 375 TB Daten in die Cloud.
Phios expandiert nach Österreich 11. 05. 2022
Stefan Vögel wird Geschäftsführer der Wiener Niederlassung.
Digital Impuls Awards 22 für Brantner und Nagarro 10. 05. 2022
Die Auszeichnung prämierte die besten Innovations- und Transformationsprojekten aus mehr als 140 Einreichungen.
Data Governance mit Fokus auf den Menschen 09. 05. 2022
Die Österreichischen Data Governance Konferenz der ADV stellte auch heuer wieder das „Öl des 21.Jahrhunderts“ in den Fokus.
Integration als Schlüssel zum Erfolg 06. 05. 2022
Die neue Version der Business-Software geht den Weg zu einer gemeinsamen Technologieplattform für die schnelle Anwendungsintegration.
CIS bietet TISAX-Level-2-Assessments an 05. 05. 2022
Vermehrte Ransomware-Attacken in der Automotive-Branche: Neues Assessment zum Schutz der Informationssicherheit.
Das harte Rennen um die besten Spezialisten 04. 05. 2022
Die Nachfrage nach qualifiziertem Personal steigt quer durch die Branchenlandschaft.
Nachhaltiges Wachstum mit Ingram Micro Cloud 03. 05. 2022
Der Distributor pflanzt für eine bestimmte Anzahl an verkauften Cloud-Seats einen Baum.
Töchtertag bringt Mädchen in die Technikbranche 02. 05. 2022
Beim Wiener Softwarehaus MP2 IT-Solutions blickte die 15-jährige Schülerin Mariola Vorkapic den IT-Expertinnen und -Experten über die Schulter.
Magenta Business launcht neues Mobile Voice-Portfolio für Unternehmen 29. 04. 2022
Wegfall von Servicepauschale und Aktivierungsgebühr, freie Wahl bei der Mindestvertragsdauer, 5G in allen Smartphone-Tarifen und eine SIM-Only-Option sind wesentliche Vorteile.
Atlassian-Experten gehen künftig gemeinsame Wege 28. 04. 2022
Durch den Zusammenschluss der Timetoact Group und des Atlassian Platinum Solution-Partners catworkx entsteht einer der größten Atlassian-Partner in der DACH-Region.
Trend Micro zeigt umfassende Security-Plattform 27. 04. 2022
Trend Micro One bietet Ökosystem aus eigenen Produkten und Drittanbieter-Integrationen.
Ingram Micro und Lenovo bauen Kooperation aus 26. 04. 2022
Ingram Micro wird exklusiver Lenovo 360-Distributor in Österreich
Hornetsecurity wird neuer Partner von Infinigate Österreich 20. 04. 2022
VAD erweitert sein Portfolio für den MSP-Markt in der gesamten DACH-Region.
Smarte Cloud-Kommunikation 19. 04. 2022
UC-Suite Cloudya Meet & Share mit Videokonferenzen ab sofort verfügbar.
Wieder live und in Farbe 14. 04. 2022
ELO verzeichnet rund 800 Teilnehmer bei seiner wieder als Präsenzveranstaltung abgehaltenen Kunden- und Partnertagung.
adesso gründet Landesgesellschaften in Schweden und Dänemark 13. 04. 2022
Akquisition des schwedischen IT-Unternehmens Purple Scout ist Basis für die neuen Niederlassungen.
Vom Service-Mitarbeiter zum Kundenbetreuer – dank KI 12. 04. 2022
Salesforce hat neue Funktionen der Service Cloud angekündigt.
weiter
Hitachi Data Systems / Imtech ICT Austria

Ordnung in der Datenflut

Spar migriert Business Warehouse-Infrastruktur auf In-Memory-Plattform Hana.

Foto: Hitachi Data Systems Horst Heftberger, Geschäftsführer von HDS Österreich: „Mit Hitachi UCP für SAP Hana etabliert Spar die Technologieplattform für das Retail Business von morgen“ Die Spar Österreich-Gruppe mit ihrer IT-Gesellschaft ICS setzt künftig auf die In-Memory-Plattform SAP Hana mit einer Infrastruktur von Hitachi Data Systems (HDS). Spar ICS entschied sich gemeinsam mit seinem IT-Dienstleister Imtech ICT Austria, seine SAP Business Warehouse-Infrastruktur auf HDS-Technologie zu migrieren. Mit 150 Terabyte Speicherkapazität ist dies die bisher größte von HDS konzipierte Hana-Lösung.
Imtech servicierte bereits bisher die SAP-Landschaft bei Spar und bietet nun gemeinsam mit HDS eine businessrelevante Datenanalyse und Support für das Unternehmen. „Die Herausforderungen und Problemstellungen, mit denen wir bei Spar ICS konfrontiert waren, waren auf die komplexe Infrastruktur mit hohen Kosten sowie Support-Schwierigkeiten durch drei unterschiedliche Anbieter zurückzuführen“, fasst Andreas Weigl, Prokurist von Imtech, die Ausgangslage zusammen.
Die neue Lösung setzt auf die Hitachi Unified Compute Platform für SAP Hana (UCP), die für Hana mit jeweils zwei Hitachi Virtual Storage Platforms (VSP) und Compute Blades kombiniert wird. UCP ermöglicht bei Spar die rasche Auswertung großer Datenmengen und beschleunigt so Entscheidungsprozesse. Die Lösung unterstützt SAP Business Warehouse (BW) auf der In-Memory-Plattform und sorgt für die notwendige Skalierbarkeit.  Die Scale-Out-Architektur sorgt dafür, dass Hana in geschäftskritischen Umgebungen permanent läuft. Hitachi Blade Server-Technologien und die Enterprise-Speichersysteme Hitachi Virtual Storage Platform (VSP) und Hitachi Unified Storage (HUS)-Familie bieten entsprechende Hochverfügbarkeit in unternehmenskritischen Umgebungen. Zudem ermöglicht der Einsatz der Hitachi NAS-Lösung (HNAS) als Teil der Gesamtarchitektur eine konsolidierte Backup-Gesamtlösung ohne Eingriff in den laufenden Betrieb.

Fazit.

„Spar ist auf dem Weg vom österreichischen Handelsunternehmen zum mitteleuropäischen Handelskonzern. Damit erhält auch die IT noch stärkere strategische Bedeutung für den Geschäftserfolg. Dank HDS und Imtech konnten wir unsere SAP Hana-Landschaft angemessen skalieren und beschleunigen nun mit der UCP ein System, das die Leistungsanforderungen erfüllt, die wir für unsere Zukunftsvisionen als Konzern benötigen“, zeigt sich Andreas Kranabitl, Managing Director von Spar ICS zufrieden.
Neben dem SAP Business Warehouse wird aktuell auch SAP CRM auf Hana eingeführt und bereits produktiv eingesetzt. Für die bestehenden Systeme SAP Finance/Controlling/Human Resources laufen Evaluierungsprojekte für die mittelfristige Umstellung auf HANA. Auch die SAP Retail-Lösung steht auf der Hana-Roadmap von Spar.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK