Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Sicherer USV-Shutdown bei elektrischen Großanlagen 29. 06. 2022
BellEquip entwickelt eine spezielle USV-Konfiguration, die reibungslose Abschaltabläufe gewährleistet.
proALPHA übernimmt Empolis 28. 06. 2022
Das deutsche ERP-Haus verstärkt sich mit KI-gestützter Service-Management-Expertise aus der Cloud.
Alles neu beim VÖSI 27. 06. 2022
Klaus Veselko wird neuer Präsident – Verband wird umbenannt.
Das digitale Bezahlverhalten der Österreicher 24. 06. 2022
Der Digital Payment Index von Mastercard vergleicht das Bezahlverhalten hinsichtlich digitaler Zahlungsmethoden. 86 Prozent aller Kartentransaktionen am Point-of-Sale finden bereits kontaktlos statt.
Nagarro kürte die besten Ideen für die Cloud 23. 06. 2022
Brantner Green Solutions und Miba gewinnen den Innovationspreis im Wert von 50.000 Euro.
Flexible Arbeitsformen im Trend 22. 06. 2022
yuutel-Umfrage: Jedes achte Unternehmen will noch heuer auf Cloud-Telefonie umsteigen.
Mit „Job-Screenings“ gegen den Fachkräftemangel 21. 06. 2022
Bildungsanbieter ETC unterstützt Arbeitssuchende und Unternehmen bei der Einschätzung technischer Fähigkeiten.
IT-Managerinnen am Wort 20. 06. 2022
Beim bereits vierten VÖSI WOMENinICT Rolemodel-Event präsentierten IT-Projektmanagerinnen ihren Job und Werdegang.
PlanRadar ist „Scale-up des Jahres“ 13. 06. 2022
Unter mehr als 150 heimischen Start-ups mit Wachstumspotenzial setzte sich PlanRadar beim „EY Scale-Up Award 2022“ durch.
Post bündelt Business-Lösungen 10. 06. 2022
„Post Business Solutions“ vereint die Tochterunternehmen Scanpoint, EMD, D2D und sendhybrid unter einem Dach.
Gesundheitsbranche im digitalen Wandel 09. 06. 2022
MP2 gab auf dem Fachkongress der Healthcare-Branche Einblicke in die digitale Zukunft des Gesundheitswesens.
Knapp automatisiert Walmart-Lager 08. 06. 2022
US-Handelsgigant Walmart beauftragt den Grazer Logistikexperten Knapp mit der Automatisierung von vier neuen Hightech-Distributionszentren.
Aus Alt mach Neu 07. 06. 2022
HP Austria und AfB social & green IT sorgen gemeinsam für lokale und nachhaltigere IT-Hardware.
Business-Frühstück bei Infotech 03. 06. 2022
Der Innviertler IT-Dienstleister Infotech lud Kunden und Partner zu einer Informationsveranstaltung zum Thema E-Mail-Security.
Accenture übernimmt ARZ 02. 06. 2022
Das Technologiekompetenzzentrum des österreichischen Bankensektors wird Teil von Accenture.
Unicon erweitert Angebot um MSP-Lizenzierung 01. 06. 2022
Mit Scout MSP können IT-Dienstleister ihr End User Computing-Angebot erweitern.
Markteintritt in Österreich 31. 05. 2022
Heinekingmedia kauft den Distributor und Systemintegrator J. Klausner Professional Multimedia.
GoTo Connect und Resolve starten in Österreich 30. 05. 2022
Die Kommunikations- und Supportlösungen sind ab sofort auch in Österreich erhältlich.
weiter
Planat

Nahtlose Datenintegration für mehr Servicequalität

ERP/PPS-Lösung FEPA setzt prozessorientiertes Tracking-Tool für Vorgänge ein.

Foto: pixabay Mit FEPA bietet Planat ein auf produzierende Unternehmen zugeschnittenes ERP/PPS-System Der Kunde ist König – zumindest im Einzelhandel gilt dieser Leitspruch. Aber auch im B2B-Geschäft werden die Aspekte Servicequalität und Schnelligkeit immer wichtiger, und damit digitale Informationssysteme, die den Überblick jederzeit behalten. Mit FEPA bietet der Stuttgarter ERP-Hersteller Planat ein auf produzierende Unternehmen zugeschnittenes ERP/PPS-System (Enterprise Resource Planning / Produktionsplanungs- und Steuerungssystem) mit einer zentralen Datenhaltung sowie ein prozessorientiertes Werkzeug, mit dem jederzeit sämtliche vorgangsbezogenen Daten auf einen Blick dargestellt werden können. „Zeitgemäßer Kundenservice erfordert eine nahtlose Integration der Daten aus dem Vertrieb, eine vollständige Produkt- und Auftragshistorie und auch direkten Zugriff auf benötigte Dokumente“, sagt Geschäftsführer Christian Biebl. Mit FEPA.PETL bietet das Unternehmen ein Werkzeug, das neben den ERP/PPS-Daten auch andere auslesbare Datenquellen wie ein Versandsystem zusammenführt. Jederzeit ist somit der vollständige Überblick über sämtliche Vorgänge gegeben.

Service im B2B-Geschäft

Unternehmen aus dem Maschinenbau planen gerade im Kundenservice entscheidende Investitionen – der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau VDMA listet daher Service auf Platz 5 der IT-Investitionsbereiche in seinem VDMA IT Report. Ein zentraler Bestandteil für schnellen Service ist der schnelle Zugriff auf alle auftragsbezogenen Daten in einem Unternehmen. So können Anfragen von Kunden und Lieferanten schnell und umfassend beantwortet werden. FEPA.PETL (Process Extract Transform Load) bietet enorme Zeitersparnis durch die Verknüpfung von Vorgängen mit allen dazu auffindbaren Datenquellen innerhalb des ERP-Systems und über Schnittstellen mit Fremdsystemen. Das prozessorientierte FEPA-Infosystem kann in der Datenbank gespeicherte Informationen auf diese Weise vorgangsorientiert zusammenfassen und anzeigen – von jedem Datenobjekt aus. Ob Kunde, Artikel oder Auftrag – sämtliche Vorgänge und Zusammenhänge sind sichtbar, transparent und können noch mit weiteren beliebigen, auslesbaren Datenquellen wie einem Versandsystem etc. verknüpft werden.

CRM mit mobilem DMS-Zugriff

Mobile Arbeit ist nicht erst seit der Corona-Krise wichtig. Planat hat für FEPA zwei Apps entwickelt, die sowohl auf Apple- wie auch Android-Geräten genutzt werden können. Neben der mobilen Zeiterfassung ermöglicht die CRM-App die wichtigsten kundenbezogenen Vorgänge an jedem Ort der Welt. Kontakte können angezeigt und gefiltert werden, Aufgaben organisiert und angelegt werden, Artikel angezeigt und die Inhalte aus dem eigenen Dokumentenmanagementsystem FEPA DMS genutzt werden. Aus der App kann ein Kontakt direkt angerufen werden oder eine Routenplanung für Lieferungen vorgenommen werden. Die Daten werden SSL-gesichert über das Internet übertragen und erfüllen alle Anforderungen an den Datenschutz.

IT-Service „Made in Germany“

FEPA verantwortet in der Basisversion Vertrieb, Beschaffung, Logistik, Produktionsplanung und -steuerung mit Betriebsdatenerfassung und betriebswirtschaftliche Anwendungen. On top können bedarfsgerecht branchenspezifische Softwareinhalte integriert und diverse Add-ons, wie z.B. ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) oder Customer-Relationship-Management (CRM), eingesetzt werden. Das modulare Softwarekonzept ergänzt Planat durch branchenspezifische Beratung und Support.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK