Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
Hochleistungsteamarbeit mit Tücken 29. 10. 2021
Nagarro-Stimmungsbarometer: Hälfte der Unternehmen hat Schwierigkeiten mit DevOps-Start.
NTT vergrößert Rechenleistung in Wien auf über 15 Megawatt 28. 10. 2021
Vier-Millionen-Förderung des Bundes sorgt für hochverfügbaren Zugang mit großer Bandbreite.
MP2 IT-Solutions als familienfreundlichster Mittelbetrieb in Wien ausgezeichnet 27. 10. 2021
Der Landeswettbewerb „Taten statt Worte“ würdigte die Personalpolitik des Wiener IT-Spezialisten.
Nagarro und Software Quality Lab schließen strategische Partnerschaft 25. 10. 2021
Ausbau des Dienstleistungsportfolios und ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Software-Experten stehen im Fokus der Kooperation.
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
weiter
Aucotec

Rechenzentrumsplanung in einem Rutsch

Softwarelösung Engineering Base unterstützt bei der Umsetzung von Data Center-Projekten.

Foto: Aucotec Mit Engineering Base wird für das gesamte Rechenzentrum-Projekt nur mehr ein Planungssystem benötigt Die präzise Ausschreibung der infrastrukturtechnischen Anlagen von Rechen- und Datenverarbeitungszentren ist eine enorme Herausforderung. Um einen ausfallsicheren Betrieb sicherzustellen, ist bereits in der Planungsphase die Vernetzung aller an Anlagenplanung und –betrieb beteiligten Engineering-Disziplinen notwendig. Mit der datenbankbasierten Plattform Engineering Base (EB) von Aucotec, einem Anbieter von Engineering-Systemen und dazugehörigen Dienstleistungen, lassen sich von Beginn an Elektroversorgung, Klima- und Kältetechnik, Sicherheitstechnik und Datenkabelmanagement auf Knopfdruck dokumentieren.
Mit EB generiert das ausschreibende Unternehmen aus dem Übersichtsschema ein Ausschreibungsprojekt, das die Zulieferer in ihre EB-Datenbank einlesen können, um dort das Datenmodell mit ihren Angaben zu füllen. Am Ende zeigt der „Tendering Manager“ die automatisiert erarbeiteten Unterschiede. Laut Anbieter erspart die Software sowohl dem ausschreibenden Unternehmen als auch den Lieferanten mehrere Wochen Planungsarbeit.
Die weiteren Planungsschritte von der Stromlaufplan- bzw. Schema-Erstellung über die Gerätespezifikation bis hin zur Belegung und Verdrahtung von Racks, Servern und Co. deckt EB ebenfalls ab. Jede Bearbeitung eines Objekts baut auf den bereits erstellten Daten im vorangegangenen Schritt auf. So könnte auch mit Spezifikationen aus dem Ausschreibungsprozess gearbeitet werden. Vernetzten Systeme lassen sich in ihren Zusammenhängen und mit allen Verknüpfungen entwickeln und darstellen. Anlagen, zentrale Einrichtungen oder Betriebsmittel sind in beliebiger hierarchischer Tiefe strukturierbar – auch bevor grafische Detail-Darstellungen existieren.

App macht mobil.

Das Softwareangebot umfasst zudem eine mobile Applikation. Mit der App für Maintenance-Aufgaben kann das Service-Personal den aktuellen Stand einer Anlage, den nächste Wartungstermin eines Gerätes oder eine Montageanleitung direkt vom mobilen Gerät aus abrufen. Wartungsaufträge können erstellt oder bearbeitet werden, Wartungsinformationen lassen sich direkt in die EB-Datenbank eintragen.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK