Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
coresystems

„Service Circus“

Junger Schweizer Softwarehersteller präsentiert erstmals in großem Rahmen seine neuen Produkte und Strategien.

Foto: coresystems Coresystems-Gründer Manuel Grenacher und Geschäftsführer Philipp Emmenegger (v.l.) geben die Manege frei für effektiveren Kundenservice Die im Jahr 2002 gegründete  coresystems AG entwickelt innovative Apps, Mobility- und Cloud-Lösungen zur Unterstützung von Geschäfts- und  Kundenserviceprozessen. Das Unternehmen beschäftigt rund 140 Mitarbeiter am Hauptsitz in Windisch und in 6 weiteren Niederlassungen, darunter Standorte wie London, New York und Shanghai. Gründer Manuel Grenacher und CEO Philipp Emmenegger begrüßten als „Chefs der Manege“ über 300 Teilnehmer aus 25 Ländern zum als Zirkus ausgestalteten coresystems Inside Event im Campussaal der Fachhochschule Nordwestschweiz, Brugg Windisch.
Die auch bereits am Vorabend der Presse exklusiv vorgestellten coresuite-Lösungen bieten vielfältige Einsatz- und Kombinationsmöglichkeiten. So ermöglicht die coresuite Service-Cloud mit API-Schnittstelle Anwendern mehr Freiheit zur Wahl des ERP-Systems beim mobilen Kundenservice, mit der neuen coresuite companion App leiten die Schweizer Softwarespezialisten in das Zeitalter des Internet der Dinge (IoT) über. Dieses sei übrigens keine Revolution, sondern eine Evolution, und eben erst im B2B-Bereich angekommen, meint Elgar Fleisch, Professor an der ETH Zürich und der Uni St. Gallen. „Bis sich die Waschmaschine beim Endanwender  selbst den benötigten Techniker ruft, wird es wohl noch einige Zeit dauern“, so der Ordinarius für Informations- und Technologiemanagement. Dem IoT sehr nahe komme jedoch bereits heute die Mobile-App coresuite zur Unterstützung des Kundenservices, eben erst angelaufen bei m-way, Anbieter von Elektrofahrzeugen, auf denen angebrachte QR (Quick Response)-Codes alle wichtigen Informationen enthalten, die der Nutzer mittels Smartphone scannen und damit im Notfall direkt auf die Service-Plattform des Herstellers gelangen kann. Philipp Emmenegger sieht sein Unternehmen nicht als Hersteller von „chips inside“, sondern als Lieferant von Plattformen, die auch bereits von Konzernen wie Alstom, Miele oder Siemens eingesetzt werden, deren tausende Servicepartner dringend digitale Lösungen über die Cloud benötigen und damit viel Zeit sparen können. „QR is cooler than ever“, so der CEO. –hn–
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK