Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
weiter
SAP

Smart und nutzerfreundlich

Der Softwarekonzern zeigte auf seinen Herbst-Events zahlreiche Neuerungen in seinem Portfolio.

Foto: SAP Jürgen Müller, CTO SAP: „Mit der Unternehmens-Technologieplattform bieten wir unseren Kunden größtmögliche Offenheit und Flexibilität – auch hinsichtlich der Bereitstellung“ SAP präsentierte auf der Technologiekonferenz SAP TechEd in Las Vegas und der Strata Data Conference in New York City leistungsstärkere Plattformfunktionen und intelligente Funktionen in seinen Anwendungen. 
SAP Data Intelligence ist ein Service für Datenmanagement und maschinelles Lernen. Anwender können damit Daten aus unterschiedlichen Quellen analysieren. Der Service kombiniert die Lösung SAP Data Hub und SAP Leonardo Machine Learning Foundation in einem Cloud-Angebot, und erweitert diese um Open-Source-Umgebungen wie TensorFlow. Der Service wurde im Frühjahr auf der Kundenkonferenz Sapphire Now angekündigt und ist jetzt allgemein verfügbar.
Das Servicepaket SAP Intelligent Business Processes Management (BPM) wandelt papiergebundene
Prozesse in digitale Workflows. Damit lassen sich für Geschäftsanwendungen Prozesserweiterungen erstellen, Aufgaben kombinieren oder prozessorientierte differenzierte Anwendungen entwickeln. SAP Intelligent BPM ist in den Service SAP Conversational AI integriert, der Kunden Orientierung in Workflows bietet und automatische Empfehlungen für Maßnahmen abgibt.

Update für Analytics Cloud.

Das neueste Release der Lösung SAP Analytics Cloud umfasst Erweiterungen für Analyse- und Analysedesignfunktionen. Die aktualisierte „Search to Insight“-Erweiterung bietet Anwendern neu gestaltete dialogorientierte Analysen. Die Semantik ist somit leichter verständlich, was sie für alle Geschäftsdaten besser nutzbar macht. Anwender erhalten nun über Live-Chats Zugang zu ihren Daten in SAP-HANA-Anwendungen und können Faktoren offenlegen, die Werte in einer Kennzahlentabelle positiv oder negativ beeinflussen. Zudem sind für die Auswertung von Daten „Smart Insights“-Algorithmen aktiviert.
Mit der neuen Datenanalysefunktion können Anwender nun schneller Einblicke gewinnen. Ein sofort einsatzbereiter Service für Abfragen in der Anwendung SAP Business Warehouse ermöglicht einfaches Navigieren und Analysieren von Informationen. Darüber hinaus lassen sich durch die Möglichkeit, angepasste Widgets in einer Vorlage zu erstellen und wiederzuverwenden, Anwendungen schneller entwickeln.

Blockchain-Technologie.

SAP und Microsoft haben im Rahmen einer neuen Zusammenarbeit die Interoperabilität von Blockchain-Services in der Cloud angekündigt. Die beiden Unternehmen möchten Kunden in die Lage versetzen, Blockchain-basierte Anwendungen auf der SAP Cloud Platform mit direkter Anbindung an den Azure Blockchain Service auszuführen. Dank dieser Interoperabilität können Kunden die gewünschten Infrastruktur- und Plattformservices, die in ihre SAP-Softwaresysteme integriert sind, einfach nutzen. 

Mehr Benutzerfreundlichkeit für S/4HANA.

Ab sofort stehen auch SAP Best Practices für die Integration von SAP Intelligent Robotic Process Automation in SAP S/4HANA zur Verfügung. Dieses Paket bietet Kunden Orientierung für ihre Implementierungen, damit sie diese schneller umsetzen können. Dazu stehen ihnen vordefinierte Automatisierungsfunktionen zur Verfügung, die zentrale Geschäftsprozesse wie das Kundenauftragsmanagement oder Bestellbestätigungen abdecken. Das Paket enthält vorkonfigurierte Aktionen für die robotergesteuerte Automatisierung, beispielsweise für die Bereiche Finanzwesen, Vertrieb und Beschaffung und Funktionen für Branchen wie den Dienstleistungsbereich oder die Fertigungsindustrie. Mit diesen Best Practices können Kunden Personalkosten reduzieren und schneller auf veränderte Marktbedingungen oder andere geschäftliche Anforderungen reagieren.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK