Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
weiter
Axians ICT Austria

Strategische Analyse

Anwendungsmöglichkeiten von Advanced Analytics im Finanzsektor. Gastbeitrag von Rudolf Bauer

Foto: Axians Der Autor Rudolf Bauer ist Leiter der BU Advanced Analytics & Cognitive Solutions bei Axians ICT Austria Heutzutage stehen Unternehmen im Finanzsektor vor einer Vielzahl an Herausforderungen, wie etwa verschärfte Regulierung, rasche Reaktion auf Trends und Risiken. Mit Advanced Analytics steht ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur Verfügung, um Risiken besser einzuschätzen, Compliance-Anforderungen zu erfüllen und Trends frühzeitig zu erkennen. Für die Analyse und Auswertung von Daten sind versierte Experten erforderlich.
Wie können IT-Lösungen aus dem Bereich Advanced Analytics Unternehmen im Finanzbereich konkret unterstützen? Insbesondere die Compliance-Anforderungen sind in den letzten Jahren im Finanzsektor zunehmend komplexer geworden. Es gilt, eine Vielzahl an nationalen und internationalen Vorschriften aus vielen unterschiedlichen Quellen zu berücksichtigen. Aufgrund der hohen Strafen ist es essentiell, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Genau da setzt Advanced Analytics an. Aus Dokumenten, Publikationen, Unterlagen und dem Web werden relevante Informationen entnommen. Diese werden in Bezug zum Kontext, zeitlichen Abläufen und Ereignissen visuell dargestellt. Dadurch ist es wesentlich schneller möglich, die für das Unternehmen relevanten Informationen zu erkennen und sie situativ für Geschäftsprozesse zu verwenden.
Risikomanagement. Auch im Risikomanagement gibt es Anwendungsmöglichkeiten. Mit Hilfe von Sentiment-Analysen und der Berücksichtigung des Kontextes ist es möglich, effizient und rasch in Jahresabschlüssen sowie Texten Sprachmuster zu erkennen und zu interpretieren, ob es einem Unternehmen wirtschaftlich gut oder schlecht geht. Bei der Einschätzung und Bewertung von Betrugsrisiken werden große Mengen an Daten und Informationen verarbeitet. Durch von Experten trainierte Systeme wird zum einen die Anzahl von „False Positives“ reduziert und es ist auch möglich, bisher unbekannte Betrugsformen zu entdecken.
Bei der Bewertung von Länderrisiken profitiert man von der unglaublich großen Menge an aktuellen Texten und Bildern aus dem Web und Social Media, um Informationen zu suchen. Diese werden in einem Informationsradar mit Bezug zu Kontext, Zeit und Ereignissen dargestellt und ermöglichen damit eine rasche Reaktion auf Veränderungen und Krisen. Eine ähnliche Methode wird eingesetzt, um neue Trends und mögliche Risiken zeitnah zu erkennen, über die bisher in den Medien noch nicht berichtet wurde. Durch das kontinuierliche Monitoring wird es Unternehmen möglich, frühzeitig tätig zu werden und Strategien und Maßnahmen zu entwickeln.
Die Möglichkeiten von Data Analytics im Finanzsektor sind vielfältig und entwickeln sich laufend weiter. Erst vor einigen Wochen wurde die bisher einzigartige IT-Lösung FinAPU (Financial Application Pooling Unit) von Diem & Tasch IT Solutions vorgestellt. Die Applikation, von Axians ICT Austria entwickelt, bietet standardisierte Risiko- und Frühwarnmodelle,
welche aufeinander abgestimmt sind und laufende Portfoliosteuerung und Monitoring ermöglichen. Zudem ist es möglich, komplexe Berechnungen wie Bewertungen von Länderrisiken oder buchhalterische Auswirkungen gemäß IFRS 9 durchzuführen.

Axians ICT Austria
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK