Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Nagarro fördert Digitalisierungsideen 19. 02. 2024
Nagarro sucht erneut innovative Ideen zu digitalen Geschäftsmodellen, Produkten und Services. Als Gewinn winkt ein Realitätscheck durch Expert:innen im Wert von 50.000 Euro.
Einfacher Weg zur Cloud-First-Strategie 12. 02. 2024
SAP präsentiert neue Möglichkeiten für Migration und Modernisierung von Softwaresystemen.
Dätwyler IT Infra übernimmt Seabix 18. 12. 2023
Der IT-Infrastruktur-Anbieter holt sich eine intelligente Kommunikationslösung ins Portfolio.
Bechtle konsolidiert Geschäft in Österreich 18. 12. 2023
Die beiden österreichischen Unternehmen der Bechtle-Gruppe gehen ab 2024 gemeinsame Wege.
hosttech launcht Kl-gestützte Domainsuche 15. 12. 2023
Der Internet Service Provider lanciert mit Domain GPT eine eigens entwickelte Kl-gestützte Domainsuche.
BOLL übernimmt Distribution von WALLIX in Österreich 15. 12. 2023
Der Security-VAD nimmt die Privileged-Access-Management(PAM)-Lösung des französischen Softwareanbieter ins Programm für Österreich.
vshosting expandiert nach DACH 14. 12. 2023
Der europäische Business Cloud Provider bietet seine Dienstleistungen nun auch im deutschsprachigen Raum an.
BestRecruiters 2023: BEKO holt Gold 01. 12. 2023
Der österreichische Technologiedienstleister sichert sich den Sieg in der Kategorie „Arbeitskräfteüberlassung“.
Trusted Access Client: Rundum-Schutz fürs Netzwerk 30. 11. 2023
Mit der Cloud-managed Remote Network Access-Lösung sorgt LANCOM für Sicherheit beim hybriden Arbeiten.
BOLL schließt Distributionsverträge mit Tenable und ALE 30. 11. 2023
Der DACH-IT-Security-VAD BOLL Engineering ist ab sofort Distributor für die Lösungen von Tenable in Österreich und in der Schweiz sowie ab 2024 für Alcatel-Lucent Enterprise in Österreich.
SVS setzt auf SuccessFactors 29. 11. 2023
Die HR-Lösung aus dem Hause SAP sorgt bei der SVS für Datentransparenz und eine aktive Einbindung der Belegschaft in die Geschäftsprozesse.
Trend Micro zeigt KI-gestützten Cybersecurity-Assistenten 28. 11. 2023
Der Companion unterstützt Analysten, um die Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen zu beschleunigen.
Nagarro bringt neue KI-Plattformen auf den Markt 23. 11. 2023
Genome AI, Ginger AI und Forecastra AI ermöglichen einen schnellen Einstieg in die KI-Welt.
Linzer IT-Spezialisten fusionieren 23. 11. 2023
Der neu entstehende Spezialist für Microsoft-Lösungen verfügt über ein Team von rund 150 Spezialist:innen.
Eviden Austria ist „Top-Lehrbetrieb“ 22. 11. 2023
Die Auszeichnung der Sozialpartner wurde kürzlich im Wiener Rathaus an vorbildliche Lehrbetriebe mit Standort Wien vergeben.
Arbeitsmarkt: Nachfragerückgang hält an 14. 11. 2023
Der Abwärtstrend im Expertensegment des Arbeitsmarkts hält auch im Herbst an.
IT-Fachkräftemangel hemmt das Wirtschaftswachstum 08. 11. 2023
Der aktuelle Österreichische Infrastrukturreport zeigt die prekäre Lage bei der Verfügbarkeit von IT-Fachkräften auf.
KI hilft bei der Firmengründung 07. 11. 2023
Ein österreichisches Start-up präsentierte kürzlich eine Lösung, die Businesspläne mithilfe künstlicher Intelligenz erstellt.
weiter
SAP

„Technologie in neue Anwendungen umsetzen“

Die In-Memory Datenbank und -Plattform SAP Hana verzeichnet die ersten 1000 Anwender und ermöglicht innovative Applikationen.

Nach dem unerwarteten, plötzlichen Abgang von Technik-Vorstand Vishal Sikka Anfang Mai präsentierte dessen Nachfolger und Neo-Vorstandsmitglied Bernd Leukert Mitte Mai auf einer Pressekonferenz seine Pläne. SAP-Veteran Leukert will sich in nächster Zeit vor allem auf die beiden Bereiche Hana und Cloud fokussieren. Während Hana als Datenbank für die transaktionale Business Suite sowie Analytics bereits eingesetzt werde, habe SAP bei Hana als Plattform „noch einige Hausaufgaben zu erledigen, zum Beispiel bei der Mehrmandantenfähigkeit“, wie Bernd Leukert konzedierte. Von SAPs weltweiter Entwicklungsmannschaft von 20.000 Personen arbeiteten 8000 an SAP Hana, um den Kunden mit der Hana Plattform eine integrierte Lösung für das Core ERP, die analytischen und die mobilen Anwendungen sowie die Cloud zur Verfügung zu stellen, zeigte Leukert das nächste Ziel auf. Der Kunde solle neben dem Produktverkauf mehr Services anbieten können bis hin zum Szenario, dass er ein Produkt zur Verfügung stellt und die Services rundherum verkauft, sprach er ein Beispiel für neue Geschäftsmodelle an, für die nun Applikationen entwickelt würden. Denn die Technologien für In-Memory-, mobile sowie Cloud-Anwendungen seien bereits da, sie müssen nun genutzt und das Anwendungspotential der Funktionen ausgeschöpft werden. „Wir stehen erst am Anfang“, so Leukert. Mit der Forcierung von Design Thinking will er die Applikationsentwicklung noch mehr in Anwendernähe bringen.
Claus Grünewald, Leiter Produkt-/Markt-Neueinführungen bei SAP, spricht das Innovationspotential an, das durch die gemeinsame Datenhaltung von Transaktions- und Analysesystem entsteht. „Nicht nur die zu verwaltende Datenmenge wird reduziert, sondern auch die eigentlichen Applikationen werden schlanker. Nach erfolgreicher Produktivsetzung von SAP Hana berichten Kunden wie neckermann.at zunächst über die Beschleunigung bestehender Prozesse. Einige Monate später entstehen zusätzliche innovative Applikationen.“ So plane der Online-Händler, künftig seine Promotions in Echtzeit zu verfolgen, zum Beispiel Margen und Lagerbestände, um sehr rasch auf ausverkaufte oder verlustbringende Produkte reagieren zu können. „Die bei Promotions anfallenden Massendaten konnten früher nur in Batchläufen verarbeitet werden, sodass keine rasche Reaktion möglich war“, betont Grünewald im Gespräch mit it&t business.
Auch der Mittelstand sei an SAP Hana interessiert, so Grünewald, um seinen Wettbewerbsvorteil abzusichern. Rund die Hälfte der Partner hätten ihre Produkte und Add-ons zur Mittelstandslösung SAP All-in-One bereits für SAP Hana optimiert. –an-
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at