Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
Cobra

Vertriebsprozess auf einen Blick

Orbit Logistics nutzt Kundenmanagementlösung Cobra CRM Plus für strukturierten Überblick über den kompletten Vertriebsprozess.

Weltweit liefert Orbit Logistics elektronische Bestandsmanagement-Lösungen. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein die gesamte Lieferkette umfassendes E-Business-Konzept, das in eigenen Rechenzentren als Software-as-a-Service zur Verfügung steht. Um die Abläufe auch im eigenen Haus zu optimieren, hat sich der Logistiker mit Niederlassung in Deutschland für Cobra CRM Plus entschieden.
Mittlerweile arbeitet rund die Hälfte der 41 Mitarbeiter der Niederlassung in Leverkusen mit der Lösung – von der Geschäftsleitung über den Vertrieb und das Marketing bis hin zur Technik.
Das Kundenmanagementsystem sorgt für einen strukturierten Überblick über den kompletten Vertriebsprozess von der Kundenakquise bis hin zu Leadauswertungen und Erfolgsstatistiken jedes einzelnen Mitarbeiters. Der Vertriebsleiter administriert die Datenbankstruktur selbst, die Einarbeitungszeit für die Mitarbeiter hat nur etwa zwei Tage gedauert.
Eine große Rolle bei der täglichen Arbeit mit der Datenbank spielen die Funktionen zur Adressselektion und -verknüpfung. Die oberste Anforderung an die Software war die Systematisierung, Katalogisierung und Gruppierung nach Kunden und Lieferanten, Regionen, Sprachen und weiteren Kriterien, so dass Informationen im Rahmen von Marketingaktionen mittels Serienmails oder Newsletter zielgerichtet ausgesendet werden können. Nachdem zunächst die bislang unstrukturierten Datensätze – rund 4.800 Adressdaten, bestehend aus Visitenkarten, Outlook-Kontakten und diversen Excel-Tabellen – in die Datenbank übernommen worden waren, genügt nun ein Mausklick, um sämtliche Informationen und Verknüpfungen zu einem Kontakt zu erhalten.
Neben Kundendaten verwaltet Orbit darum auch die Kontakte der Mitarbeiter in der CRM-Software. Dank der Adressverknüpfung erkennen die Mitarbeiter, wenn beispielsweise ein Adressat im finnischen Unternehmenssitz für den strategischen Einkauf in Brasilien zuständig ist.
Wichtig ist zudem die Kontakthistorie, die einen vollständigen Überblick über bisher erfolgte Mails, Telefonate oder sonstige Kontakte mit dem Kunden bietet, da der Weg über einen langfristigen Vertriebsprozess geht.
Telefoniefunktionen. Für die interne und externe Kommunikation setzt der Logistiker die Telefonie innerhalb der Lösung ein. „Ich weiß gar nicht mehr, wann ich das letzte Mal eine Nummer selbst gewählt habe“, sagt Vertriebsleiter Meik Jähnel. „Das übernimmt Cobra für mich und ich habe dabei gleich sämtliche Kontakt- und Vertriebsinformationen auf dem Bildschirm.“
Mit der CRM-Lösung stößt der Vertriebsleiter außerdem Vertriebsprozesse an, über das Reporting kann er sich über den Fortgang informieren und die Auswertungen des Vertriebserfolges auf Mitarbeiter-, Gebiets- oder Produktebene abfragen. Analyse-Funktionen helfen, Schwachstellen und Defizite im Vertriebsprozess aufzudecken, Mitarbeiterkontakte zu analysieren und Stammdaten auszuwerten.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK