Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
Mobile App erleichtert Kontrolle von 3G-Status 18. 10. 2021
Testify launcht Covid Control Platform zur digitalen Erhebung der 3G-Nachweise von Mitarbeitern in Unternehmen.
Innovation „made in Vienna“ 15. 10. 2021
TTTech setzt auf Interxions Rechenzentrumscampus als Colocation-Standort.
Fortinet zeichnet rot-weiß-rote Top-Partner aus 15. 10. 2021
ACP IT Solutions holt sich den Fortinet „Partner of the Year“-Award.
"KI-Industrie wird reifer" 15. 10. 2021
Blackshark.ai überzeugt beim KPMG KI-Award die Expertenjury.
ERP Booklet 2022 14. 10. 2021
Marktüberblick bietet Vergleich von 255 Systemen und 199 Anbietern.
Konica Minolta startet globalen Cloud Print Service 13. 10. 2021
Neuer Dienst sorgt für eine effiziente Verwaltung von Druckjobs.
Roqqio übernimmt service4work IT Solutions 12. 10. 2021
Die Roqqio-Gruppe setzt ihren Expansionskurs fort und hat service4work aus Schwechat übernommen.
ELO Digital Office AT holt neuen Partner an Bord 07. 10. 2021
Reisswolf kooperiert mit ELO bei digitaler Archivierung und digitalem Arbeitsplatz.
Funk-Sensornetzwerke für die smarte Zukunft 06. 10. 2021
LoRaWAN-Überwachungslösungen ermöglichen energieeffizientes, kostengünstiges und sicheres Senden von Daten über lange Strecken hinweg.
Aus Swyx wird Enreach 05. 10. 2021
Dortmunder Unified-Communications-Anbieter übernimmt den Namen seiner Unternehmensgruppe.
ADN Group wird Distributor für SEP in Österreich und der Schweiz 01. 10. 2021
Backup-Lösungen sichern heterogene Umgebungen und Cloud-Daten mit nur einer Lösung.
toplink expandiert nach Österreich 30. 09. 2021
Dienste des SIP Trunk-Anbieters umfassen Cloud-Telefonie, Office-Software, Collaboration-Tools und Videoconferencing
Security-Know-how prämiert 29. 09. 2021
Axians ICT Austria ist Fortinet Advanced Partner in Österreich
Performanz, Skalierung, Mobilität und Governance 22. 09. 2021
Nutanix updatet seine Cloud Platform mit verbesserten Datenservices und Features für die Hybrid-Multi-Cloud.
Schulprojekt ausgezeichnet 21. 09. 2021
Erster Platz für digitale Lehrplattform Milliarium.
„Ready for Mission Future“ 20. 09. 2021
Infineon eröffnet High-Tech-Chipfabrik für Leistungselektronik auf 300-Millimeter-Dünnwafern.
weiter
addIT

Wenn die Chemie stimmt

Neue SAP-Lösung sorgt für nachhaltige digitale Strukturen bei wachsendem Chemieunternehmen.

Foto: ThisisEngineering RAEng / Unsplash addIT setzt bei der Chemikalien-Produktions- und Handelsgesellschaft PORO eine SAP-Systemlandschaft im Greenfield-Ansatz um

addIT, ein Atos Tochterunternehmen, sorgt mit SAP S/4HANA-Neuimplementierung und deren laufendem Betrieb für optimierte Geschäftsprozesse bei der PORO Pointner & Rothschädl Gruppe, einer Chemikalien-Produktions- und Handelsgesellschaft. Dank der modernen SAP-Lösung können die geltenden rechtlichen Rahmenbedingungen der EU und der Schweiz, denen das Unternehmen unterliegt, auch in Zukunft zuverlässig eingehalten sowie Prozesse wie die Rezepturentwicklung ideal unterstützt werden.

Die ersten Stufen des Projekts wurden bereits erfolgreich abgeschlossen, der nächste Go-live ist für Oktober 2021 geplant. Die Implementierung wird in mehreren Wellen erfolgen. Der erste Schritt war der Go-live für zwei österreichische Unternehmen, gefolgt von Tochterfirmen in Deutschland. Nun wird die Lösung an allen weiteren Unternehmensteilen in Österreich, dem benachbarten Ausland sowie an weiteren Standorten in Osteuropa implementiert. Die Fertigstellung des Projekts ist für Jänner 2022 festgesetzt.

Greenfield -Ansatz

Vor allem die rasche Ausweitung der Chemikalienentwicklung und -fertigung macht bei der PORO Additive Gruppe eine Modernisierung der IT-Infrastruktur im Betrieb notwendig. Gemeinsam mit dem Kärntner IT-Spezialisten addIT fiel die Entscheidung deshalb auf eine SAP S/4HANA Greenfield-Implementierung, die moderne IT-Anwendungen und ein mitwachsendes Enterprise-Ressource-Planning-System für die nächsten Jahrzehnte gewährleistet. Schon beim Projektstart im Jänner 2020 wurden Mitarbeiter der PORO als Key User in den laufenden Implementierungsprozess eingebunden. Gemeinsam mit ihnen entwickelte addIT eine kundenspezifische Lösung, die mit einer agilen Projektvorgehensweise auf die Bedürfnisse des Unternehmens optimiert und angepasst wird. Die große Herausforderung war dabei die Projektabwicklung ab März unter Corona-bedingten Einschränkungen. So musste die Kommunikation inklusive aller Testphasen bis September nahezu gänzlich online stattfinden.

Interne und externe Prozesse optimieren

Ziel des Projekts ist es nicht nur, ein passendes ERP-System für die nächsten Jahrzehnte zu implementieren, sondern auch die unterschiedlichen inner- und außerbetrieblichen Organisationseinheiten dank moderner IT-Unterstützung bestmöglich zu koordinieren und in die internen Prozess einzubinden. Vor allem der rasant wachsende Geschäftsbereich der Chemikalienentwicklung und -fertigung wird künftig durch die neu implementierten IT-Anwendungen bei der Rezepturentwicklung, dem Qualitätsmanagement und der Anwendungstechnik unterstützt.

Mitarbeitereinbindung ist zentral

„Vor allem die kontinuierliche Einbindung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Implementierungsprozess ist uns ein wichtiges Anliegen und notwendig, um eine nachhaltige Struktur für unsere IT-Prozesse schaffen zu können“, sagt Martin Obernauer, Leiter des Finanzwesens bei PORO.

Umfassende Lösung

Die Gesamtleistung des Auftrags umfasst den Aufbau der Systemlandschaft im addIT-Rechenzentrum, die Implementierung der SAP S/4HANA-Lösung mit der SAP Fiori-Benutzeroberfläche inklusive Environment, Health & Safety (EHS), Global Trade Services (GTS) und einer OpenText-Dokumentenmanagementlösung mit einem vollautomatisierten Vendor-Invoice-Management (VIM)-Prozess sowie dem laufenden SAP-Betrieb für die nächsten fünf Jahre.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK