Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
Xerox

Auf dem Weg zum „Less-Paper Office“

Dokumentenmanagement gehört zur neuen Welt des Arbeitens. Gastbeitrag von Sandra Kolleth, Xerox Österreich

Foto: Xerox Die Autorin Sandra Kolleth ist General Manager Xerox Österreich In den vergangenen zehn Jahren haben wir uns von einer Connectivity- zu einer Hyperconnectivity-Gesellschaft entwickelt. Neue Geschäftsmodelle und Berufsbilder basieren auf der Digitalisierung. Auch das Tagesgeschäft im Büroalltag verändert sich dadurch und verlangt nach Automatisierung und Vereinfachung. Managed Print Services der nächsten Generation spielen dabei eine wesentliche Rolle, denn sie umfassen viel mehr als nur das Drucken: Die Kombination des Managements von Dokumenten-In- und Outputs strafft Prozesse und unterstützt Unternehmen auf dem Weg zum „Less-Paper Office“. Denn es geht nicht nur darum, günstiger zu drucken, sondern auch darum, weniger zu drucken.
Dieser Trend verlangt Unternehmen eine neue Strategie ab. Kunden müssen ihre Büroprozesse wirtschaftlich und produktiv gestalten. Das Ziel ist es, die Stolpersteine innerhalb einer heterogenen Druckerlandschaft aus dem Weg zu räumen und den Weg zum digitalen Dokumentenmanagement und damit zur Automatisierung und Vereinfachung zu ebnen.

Drei-Stufen-Modell.

Unternehmen wollen ihre Informationen grundsätzlich intelligenter erfassen, schützen und verwenden. Hier brauchen sie erfahrene und verlässliche Partner. Ein erprobter Ansatz ist es, innerhalb von drei Stufen für eine moderne und kosteneffiziente Ist-Situation zu sorgen: Stufe eins: Man sollte seine Druckerlandschaft bewerten und optimieren. Dann hat man sich ein realistisches Bild der Ist-Situation gemacht und einen optimierten Zustand hergestellt. Stufe zwei: Sichern und integrieren - und somit die sichere Einbindung in die Netzwerkumgebung, aber auch die Integration in die neue Welt des Arbeitens, zum Beispiel für mobile Mitarbeiter, sicherstellen. Stufe drei: Im Endeffekt suchen Unternehmen nach Automatisierung und Vereinfachung, um sich darum zu kümmern, was wirklich zählt: Ihr Kerngeschäft!
Der Zugriff auf Dokumente muss einfach und plattformübergreifend – vom PC über das Tablet bis hin zum Smartphone – möglich sein. Benutzer wollen ihre Dokumente papierlos am PC oder Tablet bearbeiten, und dabei soll auf allen Geräten jeweils die letztgültige Version verfügbar sein. Das Teilen von Wissen hat sich verändert – Vervielfältigung von Dokumenten in Papierform tauscht mit der Digitalisierung und Teilung die Plätze. Teams arbeiten heute standortübergreifend und virtuell zusammen und müssen Dokumente gemeinsam bearbeiten. Der Arbeitsplatz ist kein definierter Standort mehr. Mitarbeiter müssen auch unter diesen Voraussetzungen sicher, mobil und effizient arbeiten können, um produktiv zu bleiben. Eine digitalisierte Arbeitsumgebung ist unsere Zukunft, denn „less paper“ Initiativen ermöglichen auch eine smartere Arbeitsweise, höhere Produktivität und einen besseren Zugriff auf geschäftsrelevante Daten.
Auf diesem Weg werden wir der Digitalisierung unserer Zeit gerecht und ermöglichen die neuen Entwicklungen mit integrierten Dokumentenmanagementlösungen, die den gesamten Lebenszyklus von digitalen und Hardcopy-Dokumenten gleichermaßen unterstützen. Dabei bringt die Vernetzung von Managed Print Services und Geschäftsprozessgestaltung die besten Ergebnisse.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK