Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Digitale Barrierefreiheit 30. 11. 2022
Die Special Interest Group „Accessibility in ICT” des Verband Österreichischer Software Innovationen (VÖSI) lud zum Talk über inklusive Technologie und den European Accessiblity Act.
Einheitliches Management für die „Evolved Cloud“ 29. 11. 2022
NetApp präsentierte auf der heurigen Insight seine Vision für den nächsten Entwicklungsschritt des Cloud Computings. Zudem adressierte der Tech-Konzern steigende Energiekosten und höhere Nachhaltigkeitsziele.
Mehr Nachhaltigkeit in Rechenzentren 28. 11. 2022
Eine Nutanix-Studie untersucht Einfluss von Rechenzentrumsmodellen auf Energieeffizienz und CO2-Fußabdruck.
Boll Engineering schließt Partnerschaft mit Claroty 24. 11. 2022
Die Lösungen von Claroty sorgen für Sicherheit in industriellen Umgebungen.
Salesforce-Training „on the Job“ 24. 11. 2022
Salesforce und ETC launchen ein Programm für Weiterbildung und Einstieg in die Technologiebranche.
„Chap“ startet in Österreich 22. 11. 2022
Kyoceras Partnerprogramm unterstützt den IT-Fachhandel beim Verkauf seiner Drucksysteme und Dokumenten-Lösungen.
Igel stellt Produktion eigener Hardware ein 21. 11. 2022
Der ehemalige Hersteller von Thin Clients fokussiert künftig auf seine Software-Plattform Igel OS.
Hoher Schutz auf kleinem Raum 18. 11. 2022
Rittal bietet seine RiMatrix Micro-Rechenzentren nun auch als vorkonfigurierte Bundles an.
MSP-Lösungen von Bitdefender auf dem Ingram Micro Cloud Marketplace verfügbar 17. 11. 2022
Reseller in der DACH-Region haben nun auf die MSP-Sicherheitslösungen Zugriff.
Adesso Orange expandiert 17. 11. 2022
Das SAP-Beratungshaus baut sein Geschäft in Österreich aus.
Strategien, Herausforderungen, Wissensaufbau und Weiterentwicklung 16. 11. 2022
Fujitsu begrüßte seine Partner Ende September im Hannover Congress Centrum.
Virtuelle Banking-Services sicher und flexibel umsetzen 16. 11. 2022
Die Volksbanken-Gruppe setzt für die Online-Beratung auf TeamViewer.
Multiviewer für volle Benutzerkontrolle im Kontrollraum 16. 11. 2022
ADDERView Switch schaltet per Mauszeiger automatisch und in Echtzeit zwischen bis zu vier Rechnern um.
Nfon-Partnerevent ging in Wien über die Bühne 15. 11. 2022
Nfon kündigte im Rahmen seiner Partnerkonferenz eine neue Cloudya App für MS Teams, ein neues Partnerportal und seinen Status als Carrier in Deutschland an.
Österreichischer Online-Handel weiter auf Erfolgskurs 15. 11. 2022
Der otago Trendreport 2022 analysiert aktuelle Entwicklungen im digitalen Konsumverhalten.
Nachfrage nach IT-Kräften entspannt sich etwas 14. 11. 2022
Im 3. Quartal 2022 gab es weniger Jobangebote für nahezu alle IT-Spezialisierungen.
SAP Quality Awards prämieren innovative Digitalisierungsprojekte 10. 11. 2022
Andritz, Rosenbauer und Pfeifer gewinnen Hauptpreise.
Neuer Bereich für digitale Kundenerlebnisse 09. 11. 2022
Die Deutsche Telekom gründet eine neues Segment für Digital Experience Services. Im Zentrum der Digitalisierungsstrategie steht die Großkundensparte T-Systems.
weiter
Digital Workplace

Der Mensch im Mittelpunkt

Die neue Welt des Arbeitens stand im Fokus des Zukunftstalk von Avanade, Accenture und Microsoft.

Foto: Georg Krewenka Hermann Erlach, General Manager Microsoft Österreich, Christiane Noll, Country Managerin von Avanade Österreich und Michael Zettel, Country Manager Accenture Österreich Die Digitalisierung eröffnet neue Türen für die Arbeitswelt. Unter dem Motto „Die neue Welt des Arbeitens“ lud Avanade kürzlich zusammen mit Accenture und Microsoft zur Diskussion über die Zukunft des digitalisierten Arbeitens. „Für Erfolg braucht es eine Vision, die Voraussetzung dafür ist eine gute Zusammenarbeit”, erklärte Christiane Noll, Country Managerin von Avanade Österreich, im Rahmen der Veranstaltung. „Die digitale Transformation bedeutet mehr Flexibilität im Zusammenarbeiten, mehr Erfolg”, betonte Michael Zettel, Country Manager Accenture Österreich. Hermann Erlach, General Manager Microsoft Österreich, erwartet sich durch die Digitalisierung eine Aufwertung der Zusammenarbeit vor Ort: „Die Mitarbeiter sollen bewusst zusammenkommen, das Office zu einem Ort der Begegnung werden.”

Treffen wir uns im Metaverse?

Von digitalem Zwilling bis Onboarding-Prozessen – welche Möglichkeiten des Metaverse schon jetzt genutzt werden, stellten, Christian Winkelhofer, Managing Director Neue Technologien Accenture Österreich, und Franz Schmid, Senior Director Modern Workspaces bei Avanade, vor. Laut den Experten stellt das Metaverse den nächsten Entwicklungsschritt des Internets dar. Physische Orte werden mit digitalen verknüpft und Kommunikation kann in Echtzeit, face-to-face, im digitalen Raum stattfinden.

Die Customer Journey

Wie kann der Weg in ein digitales Unternehmen funktionieren? Jacqueline Wild, Head of Group Information Management der MM Group und Christian Metzler-Andelberg, Vice-President, Infrastructure & Operations bei Magna gaben spannende Einblicke in ihre IT-Transformation und Journey-to-Cloud. Zwar habe es bei der IT-Transformation viele unterschiedliche Ziele gegeben, wichtig sei es jedoch gewesen die Mitarbeiter einzubinden. „Uns war es sehr wichtig, dass wir unsere Mitarbeiter mitnehmen auf diese Reise”, so Wild. Metzler-Andelberg hob dagegen die Vorteile der Journey hervor: „Die Cloud bedeutet vor allem Agilität.”

Mensch sein in der modernen Welt des Arbeitens

Wie prägt die Digitalisierung die Welt des Arbeitens und welche Rolle spielt der Mensch? Darüber diskutierten Martina Pitterle, HR Lead Accenture Österreich; Marina Scherz, OCM Lead Avanade Österreich; Linda Dunst, HR Transformation Lead Erste Bank; Ingrid Heschl, HR Lead Microsoft Österreich und Sandra Caporale, Tribe Lead Collaboration Raiffeisenbank. Die Teilnehmer waren sich einig, Arbeitgeber müssten mehr denn je auf die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiter eingehen. Man könne nicht mehr Versprechen für die Zukunft machen, sondern müsse diese im Hier und Jetzt umsetzen. Mit der Digitalisierung ergäben sich, wie etwa beim Onboarding nicht nur zahlreiche neue Möglichkeiten, auch HR-Entscheidungen würden dank der Digitalisierung datengetriebener sein.

Multigenerational Workplace

Weitere Denkanstöße gab es bei der abschließenden Keynote von Zukunftsforscherin Oona Horx Strathern. Sie präsentierte ihre „Megatrends-Map“. Für den „Multigenerational Workplace” der Zukunft, sei vor allem der Trend der Individualisierung entscheidend. „Je individualisierter wir werden, desto mehr suchen wir die Gemeinschaft”, sagt Horx Strathern. Für ein glückliches, erfülltes Leben, spiele dabei auch die Arbeit eine wichtige Rolle. Der Begriff Work-Life-Balance sei überholt, findet Horx Strathern, Work und Life seien keine Gegensätze, sondern müssten zusammen gedacht werden. Das Home-Office sei eine Möglichkeit, diese beiden Bereiche zu verbinden. „Home-Office ist nicht die Lösung aller Probleme, aber ein Teil des Arbeitsmix von morgen.” Geht es um Veränderungen in der Zukunft und wie man diese angeht, sei nicht entscheiden „wann die Zukunft anfängt, sondern wie sie anfängt”, so die Zukunftsforscherin abschließend.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at