Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
weiter
JTL

Flexible Handelsplattform

Österreichischer Onlineshop für Hundenahrung setzt auf qualitätsorientierte Multi-Channel-Strategie.

Foto: Sabine Hertel Birgit Neubauer und Sascha Kostelecky von hundefeinkostladen.at sind mit einem Mix aus On- und Offline-Aktivitäten erfolgreich Fast ein Jahr arbeitete das Gründerduo Birgit Neubauer und Sascha Kostelecky an ihrer Idee für den Onlineshop hundefeinkostladen.at. Im Juni 2013 präsentierte der Anbieter von Spezialnahrung für Hunde erstmals sein Produktangebot. Von Beginn an setzten die Gründer auf eine Doppelstrategie beim Vertrieb ihres Sortiments. Die Online-Verkäufe werden von einem wöchentlichen Lagerverkauf flankiert. Besonders die Frischfleisch-Futterprodukte, aber auch Nass- und Trockenfutter anderer Hersteller finden bei diesen Offline-Aktionen starken Absatz. Daneben wird das Frischfleischfutter nach Bestellung im Onlineshop per Lieferservice in Wien und Umgebung ausgeliefert. Trockenfutter und Zubehörartikel versendet das Unternehmen per Post in ganz Österreich.

Usability im Fokus.

Die gesamte Installation und Einrichtung der Warenwirtschaft JTL-Wawi sowie die Planung, Umsetzung und inhaltliche Gestaltung des Shops übernahm Birgit Neubauer zu Beginn eigenhändig. Lediglich das Template für den JTL-Shop erstellt die Agentur Content Creators aus Wien.
Im Rahmen eines Relaunches im Sommer 2015 wird das Shop-Template in Zusammenarbeit mit dem JTL-Servicepartner Go eCommerce innerhalb von drei Monaten neu aufgesetzt und der Shop strukturell sowie funktional überarbeitet. Das ansprechende Design und die bewährte Optik bleiben weitestgehend bestehen. Der Shop erhält nun eine einfachere Struktur, übersichtliche Kategorien und vielfältige Möglichkeiten für eine bedarfsgerechte Produktfilterung durch die Kunden.
„Ein besonderer Fokus lag auf dem Thema Usability. So haben wir etwa die Möglichkeit der Wiederholungsbestellung per One-Click eingeführt, mit der Stammkunden schnell Futter nachbestellen können. Zudem wurde der Shop für die Nutzung auf Mobilgeräten optimiert. Neu ist auch ein Konfigurator, beispielsweise für die Auswahl von passenden Hunde-Halsbändern“, so Neubauer.
Für die nahe Zukunft sind der Umstieg auf JTL-Wawi 1.0 und den neuen JTL-Shop geplant. Zudem wird mit 2016 das JTL-Kassensystem LS-POS vom Servicepartner Luwosoft im stationären Laden eingeführt werden und im kommenden Jahr ist auch die Umstellung der Versandprozesse auf die Lagerverwaltung JTL-WMS in Zusammenarbeit mit go eCommerce geplant.
„Ich war damals eine Quereinsteigerin, ohne jegliche Kenntnisse im E-Commerce. Die JTL-Produkte sind so intuitiv bedienbar und logisch aufgebaut, dass der Einstieg in die Welt von Warenwirtschaft und Shop auch einem Laien wie mir leicht fiel“, resümiert die Onlinehändlerin.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK