Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
Sol-IT

Geordnete Unternehmensdaten

Ein strukturiertes Wissensmanagement im Unternehmen unterstützt Anwender bei ihrer täglichen Arbeit.

Foto: Sol-IT Werner Wachter, Sol-IT: „Die Sol-IT Cubes bilden ein hochintegriertes Informationsmanagement-System, das die Anwender bei ihrer täglichen Arbeit unterstützt“ Anwenderfreundliches Wissensmanagement, so könnte man die Unternehmenssoftware Sol-IT Cubes bezeichnen. Das modulare Enterprise Content-Management-System verwaltet, verknüpft und vernetzt Projekte, E-Mails, Kunden, Termine, Arbeitsabläufe, Abteilungen, Pläne, Dokumente und Dateien und macht Informationen dadurch leichter auffindbar. „Unser Wissensmanagement-Werkzeug ist alltagsbezogen“, kennzeichnet Sol-IT-Geschäftsführer Werner Wachter das seit der Unternehmensgründung 2004 entwickelte System. Kern-element dabei sei die strukturierte Ablage, deren Ordnung auf Vernetzung – statt der meist üblichen Hierarchie – basiere, so Wachter. Ein weiteres wichtiges Element des Systems ist das E-Mail-Management, das als „Postverteilzentrum“ E-Mails – je nach vordefiniertem Regelwerk – automatisch zuordnet. „E-Mail ist heute als Infoträger im Unternehmen sehr wichtig“, betont Wachter, „denn in den meisten E-Mails stecken Dokumente, die mit Kontakten, Personen und Firmen sowie mit passenden Projekten logisch verknüpft gehören.“ Diese vieldimensionale Verknüpfung erleichtere das Auffinden in der täglichen Arbeit, unterstreicht er im Gespräch mit it&t business. Ein weiterer Vorteil der vernetzten Ablage ist die Ersparnis an Speicherplatz: Ein Objekt wird nur einmal gespeichert, durch Verlinkung entsteht der Bezug zu allen notwendigen Personen, Projekten, Terminen oder sonstigen Kategorien. Wesentliches Element dabei ist ein umfangreiches Berechtigungsmanagement. Arbeitsabläufe können über Workflow-Elemente definiert werden. Neueste Entwicklung von Sol-IT: Die Informationen sind auch von mobilen Geräten abrufbar. Die Cubes-Familie nutzt als zentrale Datenablage wahlweise die Datenbank Microsoft SQL oder Oracle.
Um das System an die Ordnungsstrukturen eines individuellen Kundenunternehmens anzupassen, ist Organisationsberatung und -begleitung ein wesentlicher Bestandteil eines Einführungsprojektes. „Der Beratungsteil ist in der Regel finanziell ebenso groß wie der Systemteil“, erklärt Wachter. „Wenn der Kunde selbst bereits ein Ordnungssystem entwickelt hat, dauert die Beratung je nach Projektumfang einige Monate. Wir hatten jedoch auch schon Projekte, bei denen Struktur und Ordnungsbegriffe durch Beratung von Grund auf entwickelt wurden – diese dauerten entsprechend länger.“ –an–
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK