Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
IT zum Glänzen bringen 05. 10. 2022
Das Team von MP2 IT-Solutions reflektierte das eigene Schaffen und feierte Erfolge beim traditionellen MP2-Tag.
Nachhaltiger Umgang mit Ressource Wasser im Fokus 03. 10. 2022
Eine IoT-Lösung für intelligente Bewässerung von Paessler erhält Umweltpreis 2022 der Stadt Nürnberg.
Technologie „hands-on“ erleben 30. 09. 2022
Lenovo Österreich präsentiert auf seinem „Product & Solutions Day“ seine neuesten Lösungs-Szenarien und Produkte.
Sendinblue übernimmt Yodel.io 29. 09. 2022
Mit der Übernahme des österreichischen Start-ups sichert sich Sendinblue eine virtuelle Telefonanlage aus der Cloud mit Features wie einem virtuellen Rezeptionisten, einem interaktiven Sprachdialogsystem und Slack-Integration.
„Chefsache“ zur Energiezukunft Österreichs 28. 09. 2022
Executives aus Energiewirtschaft und Industrie fordern politische Lösung auf europäischer Ebene und mehr Eigenverantwortung von Unternehmen.
Österreichs beste Chief Information Security Officer geehrt 26. 09. 2022
Sicherheits-Experte Peter Gerdenitsch ist heimischer „CISO of the Year“.
E-Signature „made in Austria“ 23. 09. 2022
Die digitale Unterschriftenlösung eines österreichischen Start-ups wird Teil des Kyocera Workflow Managers.
Wie geht es uns im Homeoffice? 22. 09. 2022
Eine europäische Bestandsaufnahme legt teils besorgniserregende Zustände offen.
NTS Oberösterreich feierte Jubiläum 21. 09. 2022
Der IT-Dienstleister beging kürzlich das 15-jährige Bestehen seines Linzer Standorts.
Vorbereitung für die it-sa auf der Zielgeraden 20. 09. 2022
Die Plattform für die IT-Security-Branche ist ausgebucht. Veranstalter NürnbergMesse schnürt ein Online-Package für Aussteller.
Das sind die besten Nachwuchs-Security-Talente Österreichs 19. 09. 2022
Die Gewinner der AustriaCyberSecurityChallenge 2022 stehen fest.
PSIpenta/ERP ist „ERP-System des Jahres 2022“ 16. 09. 2022
„Center for Enterprise Research“ der Universität Potsdam prämierte die Software von PSI Automotive & Industry in der Kategorie „High-Tech Fertigung“.
Spitz gibt IT-Geräten ein zweites Leben 15. 09. 2022
In Zusammenarbeit mit FAB und CC4 geht der Lebensmittelhändler neue Wege in Sachen Nachhaltigkeit.
Timewarp startet KI-Cloud-Infrastruktur 14. 09. 2022
GPU Cloud Service bietet Rechenpower aus Österreich für Machine Learning und Deep Learning.
Praxisnahe Einblicke 13. 09. 2022
MP2 IT-Solutions zeigte bei einem Praxistag im Rahmen der Initiative SHEgoesDIGITAL Karrieremöglichkeiten für Frauen in der IT-Welt auf.
Fortgeschrittene Analysetechniken in industriellen Umgebungen 12. 09. 2022
Das Analysetool „Proficy CSense“ von T&G erzielt dank KI mit kleinen Änderungen große Wirkung.
Einzelhandel im Visier von Cyber-Erpressern 09. 09. 2022
Sophos-Report verzeichnet rasantes Wachstum der Ransomware-Angriffe im Handel.
Retrofuturistisches Channel-Event 08. 09. 2022
Unter dem Motto „Steampunk“ tauchten Kunden, Partner und Hersteller beim BCH22 in die faszinierende Welt von Jules Verne ein.
weiter
Konica Minolta / Copa-Data

Videointelligenz für komplexe Produktionsabläufe

Konica Minolta verbindet die hauseigene Video Analytics-Expertise mit der IIoT-Softwareplattform zenon von Copa-Data um neue Potenziale in Produktionsabläufen zu schaffen.

Foto: cottonbro/Pexels Mit Hilfe von Artificial Intelligence- und Deep Learning-Ansätzen können High-End Kameras Norm-Abweichungen in industriellen Fertigungsprozessen erkennen Seit der mehrheitlichen Übernahme von Mobotix im Jahr 2016 hat sich Konica Minolta dem Bereich der Videoüberwachung von Prozessen und Abläufen in verschiedensten Umgebungen stärker zugewandt. Der Hintergrund: „Für eine geregelte Prozessüberwachung ist es notwendig, dass alle Informationen und Ereignisse sowie Alarme strukturiert aufgezeichnet werden. Hierbei entsteht oftmals eine kaum zu überblickende Datenflut, dessen Analyse essenziell ist, um ein gezieltes Eingreifen in Produktionsprozesse zu ermöglichen. Unsere Lösungen unterstützen, dank Ihrer intelligenten Videoanalyse hierbei, den Blick auf die richtigen Ergebnisse zu lenken” sagt Julian Körber, Projektverantwortlicher bei Konica Minolta. Mit Hilfe von Artificial Intelligence- und Deep Learning-Ansätzen können High-End Kameras bereits heute solche Norm-Abweichungen in industriellen Fertigungsprozessen erkennen. Gemeinsam mit dem österreichischen Automatisierungs-Spezialisten und Softwarehersteller Copa-Data verbindet Konica Minolta nun Echtzeit-Informationen aus der Videoanalyse mit existierenden Kontroll- und Überwachungs-Applikationen im Produktionskontext.

Daten mit Mehrwert

„In vielen Unternehmen ist eine durchgängige Datenerfassung und -verarbeitung ohne Medienbrüche auf der Produktionsebene noch immer nicht erreicht. Mit Copa-Data haben wir uns bewusst für einen Partner entschieden, der große Erfahrung in der Anbindung von Komponenten und Systemen unterschiedlicher Hersteller mitbringt und den Mehrwert durch Daten für gemeinsame Kunden deutlich steigert”, erklärt Julian Körber, Projektverantwortlicher bei Konica Minolta.

Integrierte Kameraintelligenz

Copa-Data bietet mit zenon eine Softwareplattform, die das Engineering und den automatisierten Betrieb von Produktions- und Infrastrukturanlagen vereinfacht. „Die einfache Integration von Videosystemen in unsere bewährte zenon-Softwarelandschaft bietet Anwendern völlig neue Möglichkeiten in der Fernüberwachung, der Live-Erfassung sowie der Verarbeitung von Informationen durch integrierte Kameraintelligenz.“, so Emilian Axinia, Projektverantwortlicher bei Copa-Data.

Gemeinsame Projekte in Planung

In den vergangenen Monaten wurde intensiv an den ersten Testläufen gearbeitet. Die Partnerunternehmen planen nun verstärkt, gemeinsame Projekte mit intelligenten Videosystemen in der Produktion umzusetzen und Datenpunkte mit Videosequenzen zusammenzuführen.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at