Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Bechtle akquiriert Open Networks in Österreich 17. 09. 2021
Angebotsspektrum in den Bereichen Application Services, Datacenter, Security und Netzwerk gestärkt.
Neues BellEquip Magazin mit Schwerpunkt Wireless 15. 09. 2021
Systemanbieter präsentiert kompakte Infos rund um kabellose Connectivity.
Noch viele Bäume aufzustellen 14. 09. 2021
Wiener Green-Tech refurbed pflanzt den millionsten Baum.
Salesforce updatet Service Cloud 13. 09. 2021
Automatisierung und KI verwandeln Contact Center in digitale Service-Zentralen.
Trend Micro konsolidiert Service-Portfolio 10. 09. 2021
Neues Service- und Support-Angebot „Service One“ entlastet Sicherheitsteams und minimiert Cyber-Risiken.
myfactory plant den Schritt nach Österreich 09. 09. 2021
Ausbau der Channel-Aktivitäten soll durch lokales Headquarter unterstützt werden.
Starface stärkt Cloud-Geschäft durch Akquisition von TeamFON 08. 09. 2021
Karlsruher UCC-Hersteller übernimmt Münchner Anbieter von Cloud-Telefonanlagen.
„Netflix für die Industrie“ 06. 09. 2021
msg Plaut launcht Smart Factory Platform.
KI-Monitor zeigt Fortschritt bei Künstlicher Intelligenz 31. 08. 2021
Bedeutung von KI in Wirtschaft und Gesellschaft nimmt zu – leichte Verschlechterung bei den Rahmenbedingungen.
Fälschungssichere Dokumentenablage 30. 08. 2021
Dezentrale Documentchain speichert datenschutzkonform, verschlüsselt und rechtssicher Dokumenteninformationen aus Verträgen, Urkunden und Patenten.
Große Gefahr durch alte Schwachstellen 27. 08. 2021
Trend Micro-Studie: Rund ein Viertel der im cyberkriminellen Untergrund gehandelten Exploits sind über drei Jahre alt.
Ricoh-Studie Remote Working 25. 08. 2021
Zwei Drittel der Führungskräfte fehlt das Vertrauen.
Atos mit Cloud-Großprojekt 24. 08. 2021
Der IT-Dienstleister übernimmt für Siemens Smart Infrastructure die Migration unternehmenskritischer Anwendungen in die Cloud.
Nect startet Vertrieb in Österreich 20. 08. 2021
Michael Jiresch unterstützt den Anbieter von Identifikationslösungen ab sofort in Österreich.
Online-USV-Anlagen mit hoher Leistung bei geringer Stellfläche 19. 08. 2021
Riello UPS erweitert seine Sentryum-Serie um zwei Online-Doppelwandler-USVs für kleine und mittlere Rechenzentren.
ALSO unterstützt junge Technologie-Unternehmen 18. 08. 2021
Startup Award stellt IT-Ressourcen und Manpower für vielversprechende Ideen bereit.
Wiener Software-Hersteller präsentieren E-Government-Lösung 17. 08. 2021
Bessere digitale Bürgerservices mit dem Acta Nova Dialog Portal von Gentics und Rubicon.
Österreicher präferieren weiter Online-Shopping 10. 08. 2021
Klarna-Studie: Begeisterung für das Online-Shopping nimmt nicht ab, obwohl stationärer Handel wieder öffnet.
weiter
SmartCRM

Messerscharf analysiert

Hersteller industrieller Schneidwerkzeuge optimiert Prozesse mit smartem Kundenbeziehungsmanagement.

Foto: Dienes SmartCRM führte beim Maschinenteilproduzent Dienes alle Informationen in einem System zusammen Die Dienes Werke für Maschinenteile nutzen das CRM-Systems SmartCRM. 2011 entschied sich das Unternehmen für die Einführung, um die gesamte interne sowie externe Kommunikation zentral zu organisieren und zu archivieren. Ein weiteres Ziel war die Schaffung einer einheitlichen Informationsplattform, die auch dem Marketing einen direkten Zugriff auf alle Adress- und Ansprechpartnerdaten ermöglicht. Zur Optimierung der Vertriebsprozesse sollten darüber hinaus jederzeit alle wichtigen Vertriebskennzahlen zur Verfügung stehen.
Nun zieht das Unternehmen ein positives Resümee. Früher arbeitete der Vertrieb mit Microsoft-Excel-Listen und Access-Datenbanken. SmartCRM führte alle Informationen in einem System zusammen und ermöglichte damit zahlreiche Prozessoptimierungen. So ist die Akzeptanz für die CRM-Software sehr hoch, erläutert Alexander Hachen, Leiter Vertrieb/Kundenberatung bei Dienes: „Die Software überzeugte unsere Mitarbeiter sehr schnell. Wir verzeichnen pro Tag durchschnittlich 100 bis 200 Aktivitäten in SmartCRM.“

Schnittstelle zum ERP-System.

Neben dem CRM-System nutzt der Hersteller industrieller Schneidwerkzeugen die ERP-Lösung Abas Business Suite. SmartCRM verfügt über eine bidirektionale Standardschnittstelle zu Abas, die Dienes eine zentrale Datenhaltung ermöglicht. Aus dem ERP importiert SmartCRM das aktuelle Zahlenmaterial und bereitet es in vielfältigen Analysen auf. Jahres- und tagesaktuelle Soll-Ist-Vergleiche lassen frühzeitig Veränderungen erkennen. Die für sie wichtigsten Auswertungen sehen die Mitarbeiter gleich nach dem Systemstart auf dem CRM-Startbildschirm. Für eine fundierte Besuchsvorbereitung stellt SmartCRM den Vertriebsmitarbeitern alle wichtigen Kundeninformationen wie etwa eine lückenlose Aktivitätenhistorie oder den aktuellen Kundenumsatz zur Verfügung. Dank der Offline-Fähigkeit hat der Außendienst auch beim Kunden vor Ort über sein Notebook Zugriff auf den gesamten CRM-Datenbestand. Nach dem Termin erstellen die Mitarbeiter ihre Besuchsberichte in der Software. Auch die Erfassung von Leads und Messeberichten sowie der Versand von Aufgaben an den Innendienst erfolgen direkt im CRM-System.
Das Marketing nutzt die CRM-Software, um Kunden über Produktinnovationen zu informieren. Umfangreiche Selektionsmöglichkeiten sorgen für einen zielgruppengerechten Versand von Mailings und die deutliche Reduzierung von Streuverlusten.
Nach den positiven Erfahrungen plant Dienes die baldige CRM-Anbindung der Versandabteilung sowie des technischen Bereichs, um auch die Kundenkommunikation dieser Abteilungen zentral zu erfassen und vollständig zu dokumentieren.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK