Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Kyocera feiert 10 Jahre Print Green 07. 12. 2021
Das Klimaschutzprogramm hat bisher rund 500.000 Tonnen CO2 kompensiert.
Drei lanciert 3G-Zutrittssystem 06. 12. 2021
Zutritts-Check vereinfacht Kontrolle des 3G-Status durch Arbeitgeber.
Florierender Markt für Access-as-a-Service-Cyberkriminalität 03. 12. 2021
Studie von Trend Micro: Der Cybercrime-Markt professionalisiert sich zusehends.
Positive Perspektiven 02. 12. 2021
Die rund 120 Teilnehmer zeigten sich auf dem Partnerevent 2021 von Cloud-ERP-Pionier myfactory guter Dinge.
Magenta kürte die innovativsten IoT-Lösungen 01. 12. 2021
Magenta IoT-Challenge honoriert nützliche und technisch reife Lösungen mit Markt- und Entwicklungspotential.
Veränderte Prioritäten in Zeiten einer Pandemie 30. 11. 2021
BARC veröffentlicht zweite Covid-Studie über die Auswirkungen der Krise auf Data & Analytics in Unternehmen.
"KI wird alternativlos werden" 29. 11. 2021
In der KI-gestützten Arbeitswelt der Zukunft steht der Mensch im Zentrum, prognostiziert die Kundenkonferenz.
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
weiter
RISE with SAP

Business Transformation-as-a-Service

Neues SAP-Angebot will die digitale Transformation von Unternehmen revolutionieren.

Foto: Feinkorn Photography Christian Klein, Vorstandssprecher SAP: „Wir helfen Kunden, Geschäftsabläufe in der Cloud neu zu erschließen und damit dem Wettbewerb in ihrer Branche voraus zu sein“

SAP hat kürzlich „RISE with SAP“ vorgestellt. Das Angebot soll Kunden dabei helfen, ihre Transformation in ein intelligentes Unternehmen voranzutreiben. Der Service bietet in allen Phasen der digitalen Transformation neue Möglichkeiten, Prozesse zu gestalten.

Bei der Vorstellung des Business Transformation-as-a-Service gab SAP auch Pläne für eine strategische Akquisition im Bereich Business Process Intelligence bekannt. Christian Klein und Gäste von Microsoft, Siemens und LiveKindly diskutierten bei der Launch-Veranstaltung „RISE with SAP: The Introduction“ miteinander.

„Geopolitische Spannungen, ökologische Herausforderungen und die anhaltende Pandemie zwingen Unternehmen dazu, sich schneller als je zuvor mit Veränderungen ihrer Geschäfte auseinanderzusetzen“, sagte Vorstandssprecher Christian Klein. „Unternehmen, die ihre Geschäftsprozesse schnell anpassen können, gehören dabei zu den Gewinnern. Genau darum geht es bei RISE with SAP: Wir helfen Kunden, Geschäftsabläufe in der Cloud neu zu erschließen und damit dem Wettbewerb in ihrer Branche voraus zu sein.“

Bei dem Angebot auf Abonnementbasis gibt es einen einzigen zuständigen Vertragspartner für Service Level Agreement (SLA), Betrieb und Support. Er geht über eine technische Migration in die Cloud hinaus und zielt auf eine kontinuierliche Transformation ab. Folgende Schritte sind Teil des Pakets.

Neugestaltete Geschäftsprozesse

Mit Business Process Intelligence können Kunden kontinuierlich analysieren, wie Prozesse funktionieren, sie mit Branchenstandards vergleichen und einfach an neue Voraussetzungen und Geschäftsanforderungen anpassen. Intelligenz lässt sich dank einer direkten Verbindung zum SAP-Workflow, zu robotergestützten Prozessautomatisierung (RPA) und anderen KI-Diensten nahtlos in Geschäftsprozesse einbetten.

Technische Migration

SAP-Tools und -Services unterstützen auf dem gesamten technischen Weg, ergänzt durch Angebote aus dem SAP-Partnernetzwerk. Hierzu gehören automatisierte Services, die den Wechsel zu modularen und standardisierten Lösungslandschaften in der Cloud erleichtern. Zudem unterstützen technische Architekten, um eine reibungslose Migration zu ermöglichen. Die Cloud-Infrastruktur lässt sich in einem SAP-Rechenzentrum oder bei einem Hyperscaler eigener Wahl betrieben.

Intelligentes Unternehmen

Die Business Technology Platform liefert eine einzige semantische Schicht im gesamten Unternehmen und bildet so die Grundlage für eine ganzheitliche Unternehmenstransformation. Dieser Ansatz hält die Kern-Applikationen sauber und ermöglicht eine einfache Ergänzung, Erweiterung und Integration mit jeder anderen Lösung von SAP, Partnern oder Drittanbietern unter Verwendung desselben Datenmodells und derselben Plattform-Services. APIs gewährleisten die Integration mit On-Premise- und Nicht-SAP-Anwendungen.

DSAG begrüßt Initiative

Foto: DSAG DSAG-Vorstandsvorsitzender Jens Hungershausen begrüßt die neue SAP-Initiative Die Deutschsprachige SAP-Anwendergruppe (DSAG) begrüßt den neuen Service. DSAG-Vorstandsvorsitzender Jens Hungershausen: „Die Anforderungen an Unternehmen hinsichtlich Geschwindigkeit, Effizienz und intelligenten Prozessen wachsen kontinuierlich. Deshalb benötigen sie passende Software und Technologien. S/4HANA aus der Public oder Private Cloud kann ein Mittel der Wahl sein. Doch die IT-Landschaften der Unternehmen sind heterogen, weshalb eine Technologiestrategie für alle nicht funktioniert. Daher begrüßen wir als Interessenvertretung von mehr als 3.700 SAP-Anwenderunternehmen im deutschsprachigen Raum die SAP-Initiative ‚RISE with SAP‘. Sie soll Unternehmen auf ihrem individuellen Weg in die Cloud unterstützen.“

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK