Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Experian baut Österreich-Geschäft weiter aus 23. 07. 2021
Der internationale IT-Dienstleister übernimmt Credify.
EPS als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet 22. 07. 2021
Staatliches Gütesiegel als Zeichen für Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Programmieren lernen mit Jobgarantie 21. 07. 2021
Ed-Tech-Scale-up Codecool eröffnet Campus in Wien.
Neues Vertriebskonzept im Cloud-ERP-Markt 20. 07. 2021
myfactory baut in Deutschland und Österreich ein Netzwerk aus myfactory.Centern auf.
Mehr Sicherheit für Industrie 4.0 19. 07. 2021
Der Engineering-Konzern VTU und der Automatisierungs-Spezialist T&G kooperieren.
T-Systems Austria mit dem Ö-Cloud Gütesiegel ausgezeichnet 16. 07. 2021
Ö-Cloud Initiative als Startschuss für Gaia-X Hub Austria.
Tech Data als „Microsoft Worldwide Partner of the Year“ ausgezeichnet 15. 07. 2021
Das Technologieunternehmen gewann in der Kategorie „Indirect Partner Provider“.
Kaspersky-Studie zu IT-Security im österreichischen Gesundheitswesen 14. 07. 2021
Dreiviertel der Befragten erlebten Angriffe während der Covid-19-Pandemie.
Neues Release von innovaphone 13. 07. 2021
Update bringt innovative Apps und Integrationsmöglichkeiten mit Microsoft Teams, Outlook und macOS.
A1 nimmt österreichweit 2.000. 5G-Sender in Betrieb 12. 07. 2021
Wiener Bevölkerung ist bereits zu 80 Prozent mit 5G versorgt.
Aptean übernimmt Ramsauer & Stürmer 02. 07. 2021
Mit der Übernahme des österreichischen Softwarehauses stärkt Aptean seine Präsenz im DACH-Markt.
Ingram Micro Österreich und Deutschland bilden neue Region 02. 07. 2021
Adolf Markones berichtet mit der österreichischen Landesorganisation zukünftig an Deutschlandchef Alexander Maier.
Komplettpaket für künstliche Intelligenz 30. 06. 2021
Atos launcht mit „ThinkAI“ eine umfassende Lösung für hochleistungsfähige KI-Anwendungen.
Sichere Vernetzung von IT und OT 29. 06. 2021
Tech Data schließt mit secunet einen Distributionsvertrag im Bereich IIoT-Sicherheit.
Fitnessclub für digitale Gründer 28. 06. 2021
User Experience Designer starten Servicepakete für das digitale Produktteam.
„Tech For Good“-Wettbewerb für Start-ups 25. 06. 2021
Hays ruft gemeinsam mit Empact Ventures einen Wettbewerb für Jungunternehmen aus, die mit ihrer Technologie das Leben der Menschen verbessern wollen.
Virtuelles Event geht in die zweite Runde 24. 06. 2021
ELO Digital EXPO forderte „Digitalisierung jetzt“.
Salesforce stellt Ergänzungen für hybrides Arbeiten vor 18. 06. 2021
Work.com bietet Technologien, um von zu Hause, im Büro oder in einem hybriden Modell zu arbeiten.
weiter
Salesforce

Salesforce stellt Ergänzungen für hybrides Arbeiten vor

Work.com bietet Technologien, um von zu Hause, im Büro oder in einem hybriden Modell zu arbeiten.

Salesforce hat seine Plattform Work.com um zahlreiche Funktionen erweitert. Zu den neuen Lösungen gehören „Wellbeing“ zur Verbesserung der Mitarbeiter-Gesundheit, „Talent“ für Fortbildung sowie Employee Service für automatisierte Support-Angebote.

Diese Erweiterungen bauen auf den bestehenden Work.com-Lösungen auf, darunter Employee Workspace, einem digitalen Schreibtisch, an dem Mitarbeiter auf Arbeitsressourcen und Apps zugreifen können; Employee Concierge, einem intelligenten Helpdesk, der hilft, Antworten auf unterschiedliche Fragen zu finden, und IT Service Center, das IT-Teams dabei unterstützt, Probleme zu lösen und Geräte abzusichern.

Foto: Salesforce Work.com Wellbeing hilft Mitarbeiter durch Puls-Checks und personalisierte Wellness-Inhalte, ihre Gesundheit zu verbessern Wohlbefinden und Gesundheit verbessern

Mit Work.com Wellbeing können Angestellte beispielsweise während der Arbeit vertrauliche Wellness Checks in ihrem Employee Workspace durchführen. Basierend auf den Ergebnissen erhalten sie Hinweise und Tipps von einem Wellbeing-Bot, etwa zur Stressreduzierung.

Führungskräfte bekommen aggregierte, anonymisierte und nach Team oder Standort segmentierte Einblicke, die es ihnen ermöglichen, Trends in der Belegschaft zu erkennen und Maßnahmen zur sofortigen Verbesserung zu ergreifen. Wenn viele Mitarbeiter beispielsweise einen plötzlichen Anstieg des Stresslevels melden, können die Verantwortlichen die Daten auswerten und entsprechende Maßnahmen einleiten wie beispielsweise die Anzahl von Meetings reduzieren.

Foto: Salesforce Work.com Talent hilft Mitarbeitern, ihre Fähigkeiten auszubauen Schnelleres Lernen und ortsunabhängige Weiterentwicklung

Mit Work.com Talent erhalten Mitarbeiter einen Überblick über ihre Fähigkeiten, Entwicklungsziele und potenziellen Karrierewege. Sie bekommen personalisierte Karriereberatung, wie Lernempfehlungen und Inhalte von Trailhead, der kostenlosen Online-Lernplattform von Salesforce.

Gleichzeitig erhalten Manager und HR-Teams neue Erkenntnisse über ihre Belegschaft. Beispielsweise können sie nun einfacher Personen innerhalb des Unternehmens identifizieren, die über die erforderlichen Fähigkeiten verfügen, um ein neues Projekt abzuschließen oder eine neue Rolle zu übernehmen.

Foto: Salesforce Work.com Talent hilft Mitarbeitern, ihre Fähigkeiten auszubauen Optimierte Service-Angebote

Neue Employee Service-Angebote machen den Self-Service für Mitarbeiter intuitiver. Dazu gehören:

  • HR Service Center rationalisiert komplexe HR-Prozesse, wie das Onboarding oder Urlaubsanträge. Die Angestellten können schnell nach Antworten zu HR-Richtlinien und -Benefits suchen oder HR-Aufgaben wie die Aktualisierung einer Zahlung oder die Beantragung einer Firmenkreditkarte erledigen.
  • Service Catalog bietet ein intuitives Menü mit Produkten und Dienstleistungen des Unternehmens, beispielsweise die Bestellung eines neuen Laptop oder die Reparatur eines mobilen Geräts.
  • Employee Concierge Bots sind KI-gesteuerte Chatbots, die schnell Antworten auf Fragen geben, indem sie Wissensartikel und Eskalationspfade in einer Chat-Konversation über alle Abteilungen hinweg aufzeigen.

Verfügbarkeit

HR Service Center und Employee Concierge Bots werden voraussichtlich im Juli allgemein verfügbar sein, Wellbeing, Talent und der Service Catalog voraussichtlich im November.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK