Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Nagarro und Software Quality Lab schließen strategische Partnerschaft 25. 10. 2021
Ausbau des Dienstleistungsportfolios und ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Software-Experten stehen im Fokus der Kooperation.
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
Mobile App erleichtert Kontrolle von 3G-Status 18. 10. 2021
Testify launcht Covid Control Platform zur digitalen Erhebung der 3G-Nachweise von Mitarbeitern in Unternehmen.
Innovation „made in Vienna“ 15. 10. 2021
TTTech setzt auf Interxions Rechenzentrumscampus als Colocation-Standort.
Fortinet zeichnet rot-weiß-rote Top-Partner aus 15. 10. 2021
ACP IT Solutions holt sich den Fortinet „Partner of the Year“-Award.
"KI-Industrie wird reifer" 15. 10. 2021
Blackshark.ai überzeugt beim KPMG KI-Award die Expertenjury.
ERP Booklet 2022 14. 10. 2021
Marktüberblick bietet Vergleich von 255 Systemen und 199 Anbietern.
Konica Minolta startet globalen Cloud Print Service 13. 10. 2021
Neuer Dienst sorgt für eine effiziente Verwaltung von Druckjobs.
Roqqio übernimmt service4work IT Solutions 12. 10. 2021
Die Roqqio-Gruppe setzt ihren Expansionskurs fort und hat service4work aus Schwechat übernommen.
ELO Digital Office AT holt neuen Partner an Bord 07. 10. 2021
Reisswolf kooperiert mit ELO bei digitaler Archivierung und digitalem Arbeitsplatz.
Funk-Sensornetzwerke für die smarte Zukunft 06. 10. 2021
LoRaWAN-Überwachungslösungen ermöglichen energieeffizientes, kostengünstiges und sicheres Senden von Daten über lange Strecken hinweg.
Aus Swyx wird Enreach 05. 10. 2021
Dortmunder Unified-Communications-Anbieter übernimmt den Namen seiner Unternehmensgruppe.
ADN Group wird Distributor für SEP in Österreich und der Schweiz 01. 10. 2021
Backup-Lösungen sichern heterogene Umgebungen und Cloud-Daten mit nur einer Lösung.
toplink expandiert nach Österreich 30. 09. 2021
Dienste des SIP Trunk-Anbieters umfassen Cloud-Telefonie, Office-Software, Collaboration-Tools und Videoconferencing
Security-Know-how prämiert 29. 09. 2021
Axians ICT Austria ist Fortinet Advanced Partner in Österreich
Performanz, Skalierung, Mobilität und Governance 22. 09. 2021
Nutanix updatet seine Cloud Platform mit verbesserten Datenservices und Features für die Hybrid-Multi-Cloud.
Schulprojekt ausgezeichnet 21. 09. 2021
Erster Platz für digitale Lehrplattform Milliarium.
weiter
Skaylink

Smarte Werkzeuge für die Landwirtschaft

Das Portal MyKWS unterstützt landwirtschaftliche Betriebe in 25 Ländern mit Analysen und Prognosen – Basis dafür bieten Cloud-native Technologien.

Foto: unsplash Die Services von MyKWS sind großteils als Cloud-native „Lamba“-Applikationen realisiert, was einfache, automatische Skalierbarkeit, geringeren Managementaufwand und massive Kosteneinsparungen mit sich bringt Wie in jeder anderen Branche spielen Daten in der Landwirtschaft inzwischen eine enorme Rolle, und zwar nicht nur im Management der Höfe, sondern immer stärker auch in der Produktion. Das richtige Saatgut für eine bestimmte Bodenqualität auszuwählen, den Schädlingsbefall zu erkennen und schnell, aber so umweltschonend wie möglich zu bekämpfen sowie richtig auf das Wetter zu reagieren, wird in modernen Betrieben nicht mehr dem Bauchgefühl des Landwirts überlassen. Das weiß auch der Saatgutspezialist KWS Saat und hat das Portal MyKWS entwickelt.

Die Plattform umfasst 28 digitale Daten-Services und unterstützt die Landwirte über den gesamten Lebenszyklus von Mais, Raps, Zuckerrüben, Getreide und anderen Kulturarten. Sie beraten zur Aussaat, bei der Wahl der geeigneten Saatgutvariante und Fruchtfolge, checken die Felder auf Vitalität, interpretieren die lokalen, sehr spezifischen Wetterdaten, prognostizieren die idealen Erntezeitpunkte und stellen diese Informationen übersichtlich zur Verfügung. Rund 50.000 Nutzer aus 25 Ländern nutzen MyKWS mittlerweile.

Architekt, Orchestrierer, Berater und Betreiber

Beim Aufbau des Portals wurde KWS an vom Cloud-Transformations-Partner Skaylink unterstützt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München und Standorten in Brasilien, der Schweiz und Rumänien fungiert für die technische Plattform von myKWS als Architekt, Orchestrierer, Gatekeeper und Betreiber.

Lief myKWS anfangs auf festen Instanzen in der aws-Cloud sind die Services heute als Cloud-native – im aws-Jargon als „Lambda“-Applikationen – realisiert. Dort wo diese Art der serverlosen Workloads nicht funktioniert, setzt Skaylink auf Containertechnologie, orchestriert mithilfe von Docker. Nur wenige Services laufen noch auf festen Instanzen, weil sie die technischen Voraussetzungen für die moderne Art des Cloud-Computings nicht mitbringen. Die wesentlichen Vorteile von Lambda-Applikationen und Containern sind die einfache, automatische Skalierbarkeit, der geringere Managementaufwand sowie massive Kosteneinsparungen.

Zusätzlich sorgt der Dienstleister dafür, dass dort wo nötig ein Datenaustausch zwischen den internen Business-Applikationen und den myKWS-Services stattfinden kann – zum Beispiel mit den ERP- und CRM-Systemen, aber auch zum Product Information System. Die nahtlose Anbindung an die Kernsysteme ist nötig, damit die Nutzer keine Doppeleingaben machen müssen und die Kernsysteme auf der anderen Seite die aktuellen Informationen der Kunden einbinden können.

Big Data für bessere Analysen

Die Zukunft der Landwirtschaft basiert auf digitalen Werkzeugen und auf Daten, ist KWS überzeugt. Der Saatgutspezialist will mithilfe von Daten und deren Auswertung seinen Kunden Ertragssteigerungen von bis zu 15 Prozent bescheren. „Big Data“ – also die Einbeziehung und Auswertung umfangreicher Datenmengen – soll also künftig die besseren Entscheidungsgrundlagen liefern.

MyKWS soll weiter ausgebaut werden. In erster Linie soll sie weiter als Kundenbindungsprogramm wirken. Allerdings wird auch die Sammlung von nicht personenbezogenen Daten wichtig bleiben. Je mehr Informationen über die bewirtschafteten Flächen zur Verfügung stehen, desto besser die Analysen.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK