Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
Nagarro fördert Digitalisierungsideen 19. 02. 2024
Nagarro sucht erneut innovative Ideen zu digitalen Geschäftsmodellen, Produkten und Services. Als Gewinn winkt ein Realitätscheck durch Expert:innen im Wert von 50.000 Euro.
Einfacher Weg zur Cloud-First-Strategie 12. 02. 2024
SAP präsentiert neue Möglichkeiten für Migration und Modernisierung von Softwaresystemen.
Dätwyler IT Infra übernimmt Seabix 18. 12. 2023
Der IT-Infrastruktur-Anbieter holt sich eine intelligente Kommunikationslösung ins Portfolio.
Bechtle konsolidiert Geschäft in Österreich 18. 12. 2023
Die beiden österreichischen Unternehmen der Bechtle-Gruppe gehen ab 2024 gemeinsame Wege.
hosttech launcht Kl-gestützte Domainsuche 15. 12. 2023
Der Internet Service Provider lanciert mit Domain GPT eine eigens entwickelte Kl-gestützte Domainsuche.
BOLL übernimmt Distribution von WALLIX in Österreich 15. 12. 2023
Der Security-VAD nimmt die Privileged-Access-Management(PAM)-Lösung des französischen Softwareanbieter ins Programm für Österreich.
vshosting expandiert nach DACH 14. 12. 2023
Der europäische Business Cloud Provider bietet seine Dienstleistungen nun auch im deutschsprachigen Raum an.
BestRecruiters 2023: BEKO holt Gold 01. 12. 2023
Der österreichische Technologiedienstleister sichert sich den Sieg in der Kategorie „Arbeitskräfteüberlassung“.
Trusted Access Client: Rundum-Schutz fürs Netzwerk 30. 11. 2023
Mit der Cloud-managed Remote Network Access-Lösung sorgt LANCOM für Sicherheit beim hybriden Arbeiten.
BOLL schließt Distributionsverträge mit Tenable und ALE 30. 11. 2023
Der DACH-IT-Security-VAD BOLL Engineering ist ab sofort Distributor für die Lösungen von Tenable in Österreich und in der Schweiz sowie ab 2024 für Alcatel-Lucent Enterprise in Österreich.
SVS setzt auf SuccessFactors 29. 11. 2023
Die HR-Lösung aus dem Hause SAP sorgt bei der SVS für Datentransparenz und eine aktive Einbindung der Belegschaft in die Geschäftsprozesse.
Trend Micro zeigt KI-gestützten Cybersecurity-Assistenten 28. 11. 2023
Der Companion unterstützt Analysten, um die Erkennung von und Reaktion auf Bedrohungen zu beschleunigen.
Nagarro bringt neue KI-Plattformen auf den Markt 23. 11. 2023
Genome AI, Ginger AI und Forecastra AI ermöglichen einen schnellen Einstieg in die KI-Welt.
Linzer IT-Spezialisten fusionieren 23. 11. 2023
Der neu entstehende Spezialist für Microsoft-Lösungen verfügt über ein Team von rund 150 Spezialist:innen.
Eviden Austria ist „Top-Lehrbetrieb“ 22. 11. 2023
Die Auszeichnung der Sozialpartner wurde kürzlich im Wiener Rathaus an vorbildliche Lehrbetriebe mit Standort Wien vergeben.
Arbeitsmarkt: Nachfragerückgang hält an 14. 11. 2023
Der Abwärtstrend im Expertensegment des Arbeitsmarkts hält auch im Herbst an.
IT-Fachkräftemangel hemmt das Wirtschaftswachstum 08. 11. 2023
Der aktuelle Österreichische Infrastrukturreport zeigt die prekäre Lage bei der Verfügbarkeit von IT-Fachkräften auf.
KI hilft bei der Firmengründung 07. 11. 2023
Ein österreichisches Start-up präsentierte kürzlich eine Lösung, die Businesspläne mithilfe künstlicher Intelligenz erstellt.
weiter
IT-Security im Gespräch

Tatort Netzwerk

IT-Forensiker Tobias Scheible gibt Security-Tipps gegen Cybercrime und Hacker.

Foto: pixabay Cybercrime-Banden agieren immer professioneller, warnt Sicherheitsforscher Tobias Scheible Wie schützt man sein Unternehmen vor Cybercrime? Tobias Scheible ist Sicherheitsforscher an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen (Baden-Württemberg). Im Interview legt der IT-Security-Experte seine Akten zu Cyber-Crime offen und gibt Tipps für die IT-Sicherheit.

it&t business: Was sind die Trends bei Cyber-Kriminalität?

Tobias Scheible: Wir beobachten, dass sich Cybercrime-Banden immer professioneller aufstellen. So wird zum Beispiel aktives Recruiting von Fachkräften betrieben und es wird mit hohen Gehältern, 13. Monatsgehalt und Krankengeld geworben – was vor allem in strukturschwachen Regionen äußerst attraktiv ist. Gleichzeitig arbeitet der Untergrund mit den gleichen wirtschaftlichen Prinzipien wie die normale Wirtschaft – illegale Dienstleistungen, erfolgsbasierte Vergütungen bei Infektionen von Systemen und Bewertungen von Händlern von Schadsoftware. Immer steht dabei der maximale wirtschaftliche Erfolg im Vordergrund – meist durch die Erpressung von Lösegeldzahlungen.

it&t business: Gibt es einen Schadensfall, der besonders Ihre Aufmerksamkeit erregt hat?

Tobias Scheible: Der SolarWinds-Hack Ende 2020 hat vielen Experten im Bereich IT-Sicherheit eindrucksvoll die Verwundbarkeit der Systeme gezeigt. Es handelte sich hier um einen Supply-Chain-Angriff. Dabei drangen Angreifer in die Systeme von SolarWinds ein verteilten über manipulierte Updates eines Netzwerküberwachungstools eine Schadsoftware an beinahe 18.000 Kunden. Somit war in der Folge von außen ein Zugriff auf die internen Netzwerke der Unternehmen möglich.

it&t business: Welche 5 Tipps würden Sie Unternehmen geben, die an ihrer IT-Sicherheit arbeiten möchten?

Tobias Scheible: Grundsätzlich ist es immer gut, wenn ein Unternehmen nach einem massiven Sicherheitsvorfall schnell wieder zum produktiven Zustand zurückkehren kann. Daraus leiten sich die folgenden fünf Tipps ab:

  1. Effiziente Organisation, die alle Prozesse und Systeme im Blick hat.
  2. Regelmäßige Backups aller Systeme, die zudem auch sehr schnell wieder eingespielt werden können.
  3. Effektives Zugangsmanagement, das schnell alle Zugänge sperren oder zurücksetzen kann.
  4. Sichere IT-Systeme mit aktuellen Updates nach dem Zero-Trust-Prinzip.
  5. Schulung der Mitarbeiter als erste und stärkste Verteidigungslinie.

it&t business: Gibt es einen vermeidbaren Fehler, den viele machen?

Tobias Scheible: Ein solcher Fehler besteht darin, zu viel Vertrauen in technische Systeme zu haben und davon auszugehen, dass sich Angreifer nur für andere, größere Unternehmen interessieren… Diese Einschätzung kann fatale Auswirkungen haben, denn viele Angriffe laufen komplett automatisiert ab und nehmen daher jeden ins Visier. Gleichzeitig werden dabei nicht technische Systeme angegriffen, sondern Menschen mit psychologischen Tricks manipuliert, damit schadhafte Vorgänge ausgeführt werden.

it&t business: IT-Systeme werden immer smarter, werden Hacker es auch? Wo geht die Entwicklung hin?

Tobias Scheible: Trends wie Cloud-Lösungen, Big Data und KI sind auch im Bereich Cybercrime angekommen. Es werden neue Lösungen mit diesen Technologien entwickelt, um Angriffe schneller und effizienter auszuführen. Hierbei werden klassische Sicherheitstechniken oft ausgehebelt. Dadurch entsteht ein Wettrüsten. Gleichzeitig wird auch die Verteidigung immer smarter.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at