Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
UNO-148 Industrie PC für DIN-Rail Montage 24. 11. 2021
Robuster und leistungsstarker Industrie-PC (IPC) Automation Computer mit Intel Core i-Prozessor der 11. Generation.
Crate.io kündigt CrateOM an 23. 11. 2021
Die intelligente Lösung digitalisiert und optimiert Betriebsprozesse.
Arctic Wolf eröffnet Security Operations Center in Frankfurt 18. 11. 2021
Das IT-Security-Unternehmen baut seine Aktivitäten in der DACH-Region aus.
Neue Datacenter-Regionen 16. 11. 2021
hosttech erweitert sein virtual Datacenter mit neuen Serverstandorten in Wien und Appenzell.
SAP vergibt Quality Awards 2021 15. 11. 2021
Die Wiener Prinzhorn Holding, die Grazer Neuroth AG und Saatbau Linz wurden prämiert.
MP2 IT-Solutions baut IT-Kompetenz für den Gesundheitsbereich aus 12. 11. 2021
Der IT-Experte gründete kürzlich das Competence Center Digital Healthcare.
3G am Arbeitsplatz digital kontrollieren. 11. 11. 2021
Konica Minolta unterstützt Arbeitgeber mit „3G App“.
Nachhaltigkeit im Fokus 10. 11. 2021
SAP „Responsible Design and Production“ erleichtert den Umstieg auf Kreislaufwirtschaft.
Omega stellt sich neu auf 09. 11. 2021
Neuaufstellung der Vertriebskanäle bringt Änderungen im Top-Management.
Drei und SPL Tele bauen österreichweites LoRaWAN-Netz 08. 11. 2021
Die IoT-Technologie sorgt für die autonome Übertragung geringster Datenmengen, geringe Kosten und hohe Reichweiten.
LowPower-Sensorüberwachung mit großen Reichweiten 05. 11. 2021
BellEquip nimmt die innovativen Sensortechnologien von nke WATTECO ins Programm.
Ganzheitliche Kommunikationsplattform aus der Cloud 04. 11. 2021
NFON erweitert Cloudya um Funktionen für Videokonferenzen und CRM-Integration.
Smartes Informationsmanagement 03. 11. 2021
Optimal Systems verknüpft SharePoint, MS Teams und der ECM-Software enaio.
Hochleistungsteamarbeit mit Tücken 29. 10. 2021
Nagarro-Stimmungsbarometer: Hälfte der Unternehmen hat Schwierigkeiten mit DevOps-Start.
NTT vergrößert Rechenleistung in Wien auf über 15 Megawatt 28. 10. 2021
Vier-Millionen-Förderung des Bundes sorgt für hochverfügbaren Zugang mit großer Bandbreite.
MP2 IT-Solutions als familienfreundlichster Mittelbetrieb in Wien ausgezeichnet 27. 10. 2021
Der Landeswettbewerb „Taten statt Worte“ würdigte die Personalpolitik des Wiener IT-Spezialisten.
Nagarro und Software Quality Lab schließen strategische Partnerschaft 25. 10. 2021
Ausbau des Dienstleistungsportfolios und ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm für Software-Experten stehen im Fokus der Kooperation.
sevDesk expandiert nach Österreich 20. 10. 2021
SaaS-Unternehmen setzt auf den Standort Wien.
weiter
Barcotec

Transparente Verkehrswege mit GPS-fähigen Terminals

Foto: Hafen Linz Mit den Logistikterminals von Dlog kommen die Container im Hafen Linz sicher an ihr Ziel Die Hafen Linz AG nutzt Logistikterminals von Barcotec für das Routenmanagement am Gelände. Der Hafen bildet einen der größten Umschlagplätze mit zentraler Lage an der oberen Donau. Das Leistungsspektrum reicht von Containerterminal, Handels- und Tankhafen mit allen erforderlichen Umschlaganlagen, Lagerhäusern und Stückguthallen, Speziallager für Tiefkühl- und Gefahrgut bis hin zu Bugsierdienstleistungen. Auf dem rund 90.000 Quadratmeter großen Areal werden Container mit Hilfe von Kränen, Reachstackern und Gabelstaplern bewegt.
Nachdem die Testphase abgeschlossen war, fiel die Entscheidung auf Logistikterminals der Marke Dlog. Bei den Anforderungen war unter anderem die Größe ein wichtiges Kriterium. Da die Terminals im Fahrerraum des Staplers montiert werden, muss das Display relativ klein sein, um das Sichtfeld des Staplerfahrers nicht zu beschränken. Zusätzlich muss das Terminal auch hinsichtlich Robustheit einiges einstecken können: hohe Luftfeuchtigkeit, Sonneneinstrahlung, Stöße, Erschütterung und Nässe sind alltäglich in der Arbeit am Hafen.
Während früher die Anweisungen über Funk und Telefon weiterkommuniziert wurden, überträgt sich jetzt der Standort vom Abstellplatz via GPS automatisch an das System. Sobald die Fahrt erledigt ist, verschwindet die Information automatisch vom Bildschirm und eine neue wird sichtbar. Der Staplerfahrer kann nun den Container vom LKW aufnehmen und den vorherbestimmten Platz anfahren. Der Weg, den der Stapler dabei zurücklegt, wird ebenfalls vorbestimmt. Dabei wird im Vorfeld zwischen Voll- und Leercontainer differenziert und der künftige Stellplatz vorselektiert.
it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at
Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service anbieten zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK