Alle 14 Tage aktuelle News aus der IT-Szene   >   
A1 Österreich übernimmt die NTT Austria vollständig 10. 04. 2024
A1 Österreich kündigt die Übernahme von 100% der Anteile an der NTT Austria an, nachdem sie bereits das Alcatel Lucent Telefoniegeschäft erfolgreich integrierte.
ACP TechRent fusioniert mit McWERK 08. 04. 2024
ACP TechRent erweitert sein Managed-Service-Angebot im Bereich Workplace und Education.
Veeam würdigt herausragende Leistungen seiner Partner in Österreich 03. 04. 2024
Die Veeam Partner Awards gehen heuer an SNS - Saturn Networking Solutions, ANEO Solutions, A1 Telekom Austria, ACP IT Solutions, Bechtle Austria, Cancom Austria und MAIT Austria.
KPMG Österreich tritt SAP-PartnerEdge-Programm bei 27. 03. 2024
Dem Beratungshaus stehen im Rahmen der neuen Kooperation zahlreiche Tools für die digitale Geschäftstransformation zur Verfügung.
SAP und NVIDIA intensivieren Partnerschaft 20. 03. 2024
Die beiden Tech-Player wollen mit ihrer neuen Kooperation den Einsatz generativer KI in Unternehmensanwendungen vorantreiben.
IT Security made in Austria 13. 03. 2024
Medialine partnert mit dem österreichischen Hersteller von „Quantum safe“ Speicherlösungen fragmentiX.
Neue Funktionen für SAP Datasphere 07. 03. 2024
Frische Features für SAP Datasphere und eine neue Unternehmenspartnerschaft helfen Unternehmen beim produktiven und sicheren Umgang mit Geschäftsdaten.
KI-Transformation: Effizienzsteigerung statt Innovation im Mittelpunkt 06. 03. 2024
Laut einer aktuellen Befragung hat die Mehrheit der Unternehmen noch keine KI-Strategie.
Nagarro fördert Digitalisierungsideen 19. 02. 2024
Nagarro sucht erneut innovative Ideen zu digitalen Geschäftsmodellen, Produkten und Services. Als Gewinn winkt ein Realitätscheck durch Expert:innen im Wert von 50.000 Euro.
Einfacher Weg zur Cloud-First-Strategie 12. 02. 2024
SAP präsentiert neue Möglichkeiten für Migration und Modernisierung von Softwaresystemen.
Dätwyler IT Infra übernimmt Seabix 18. 12. 2023
Der IT-Infrastruktur-Anbieter holt sich eine intelligente Kommunikationslösung ins Portfolio.
Bechtle konsolidiert Geschäft in Österreich 18. 12. 2023
Die beiden österreichischen Unternehmen der Bechtle-Gruppe gehen ab 2024 gemeinsame Wege.
hosttech launcht Kl-gestützte Domainsuche 15. 12. 2023
Der Internet Service Provider lanciert mit Domain GPT eine eigens entwickelte Kl-gestützte Domainsuche.
BOLL übernimmt Distribution von WALLIX in Österreich 15. 12. 2023
Der Security-VAD nimmt die Privileged-Access-Management(PAM)-Lösung des französischen Softwareanbieter ins Programm für Österreich.
vshosting expandiert nach DACH 14. 12. 2023
Der europäische Business Cloud Provider bietet seine Dienstleistungen nun auch im deutschsprachigen Raum an.
BestRecruiters 2023: BEKO holt Gold 01. 12. 2023
Der österreichische Technologiedienstleister sichert sich den Sieg in der Kategorie „Arbeitskräfteüberlassung“.
Trusted Access Client: Rundum-Schutz fürs Netzwerk 30. 11. 2023
Mit der Cloud-managed Remote Network Access-Lösung sorgt LANCOM für Sicherheit beim hybriden Arbeiten.
BOLL schließt Distributionsverträge mit Tenable und ALE 30. 11. 2023
Der DACH-IT-Security-VAD BOLL Engineering ist ab sofort Distributor für die Lösungen von Tenable in Österreich und in der Schweiz sowie ab 2024 für Alcatel-Lucent Enterprise in Österreich.
weiter
Employee Experience

Smarte Personalstrategie

Die Inter IKEA Group verbessert mit moderner HCM-Technologie seine Unternehmensflexibilität durch die Umgestaltung der globalen Mitarbeitererfahrung.

Foto: Workday Christopher Knörr, Managing Director (GVP) DACH, Workday: „Unzufriedenheit am Arbeitsplatz ist das häufigste gemeinsame Merkmal von Menschen, die auf der Suche nach einem neuen Job sind.“ Die Inter IKEA Gruppe ist Franchisegeber von 460 IKEA Einrichtungshäusern in 62 Märkten weltweit. Eine Aufgabe des Unternehmens ist es, die richtigen Mitarbeiter:innen mit den richtigen Fähigkeiten zu rekrutieren und in weiterer Folge an das Unternehmen zu binden – eine Aufgabe, die sich in der aktuellen Wirtschaftslage als sehr schwierig erweist.

Aus diesem Grund arbeitet der Franchisegeber seit mehr als fünf Jahren mit Workday, einem Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen, zusammen. „Laut einer weltweiten Umfrage von PwC ist Unzufriedenheit am Arbeitsplatz das häufigste gemeinsame Merkmal von Menschen, die wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich auf der Suche nach einem neuen Job sind“, sagt Christopher Knörr, Managing Director (GVP) DACH bei Workday. Im Mittelpunkt der Kooperation steht somit die Verbesserung der Mitarbeitererfahrung (Employee Experience) mit der Lösung Workday Human Capital Management (HCM).

Foto: Inter IKEA Amela Delic, Digital Transformation Manager, Inter IKEA: „Employee Experience ist der Schlüssel zu unserem Erfolg.“ Aus- und Weiterbildung schafft Vertrauen

Mit der Strategie will Inter IKEA seinen Mitarbeiter:innen klare Karrierepfade und persönliche Entwicklungsmöglichkeiten aufzeigen und ihnen die Möglichkeit geben, gefragte Fähigkeiten zu erlernen sowie eine Mentalität des lebenslangen Lernens fördern. Auf diese Weise verfügen die IKEA-Angestellten über die Fähigkeiten und Kompetenzen, die sie für ihre Aufgabe benötigen. Darüber hinaus wird den Angestellten so das Vertrauen gegeben, dass das Unternehmen in sie investieren möchte.

„Employee Experience ist der Schlüssel zu unserem Erfolg. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wünschen sich eine sinnvolle Arbeit, die ihr allgemeines Wohlbefinden fördert. Durch die Kombination effektiver HR-Ansätze mit Technologie können wir flexibel auf Mitarbeiterbedürfnisse und -wünsche reagieren und uns für die Zukunft rüsten“, sagt Amela Delic, Digital Transformation Manager, Inter IKEA. „Mit den Echtzeit-Einblicken, die uns Workday HCM bietet, sind wir in der Lage, die Erfahrungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verbessern und ein nachhaltiges Unternehmen aufzubauen.“

Intelligentere Personalstrategie mit maschinellem Lernen

Inter IKEA setzt skalierbare und flexible Tools ein, um seine Mitarbeiter:innen zu verwalten, auszubilden und ihr Potenzial auszuschöpfen. Auf die Tools kann auch über Smartphones und Tablets zugegriffen werden. So erhält jede:r in Echtzeit Einblicke, die zur Verbesserung des Unternehmens beitragen. Mithilfe maschinellen Lernens können Talente automatisch mit verfügbaren Einsatzmöglichkeiten abgeglichen werden, sodass Inter IKEA eine intelligentere, kompetenzbasierte Personalstrategie entwickeln und umsetzen kann, die Mitarbeiter und Talentlücken erkennt.

it&t business medien OG
Tel.: +43/1/369 80 67-0
office@ittbusiness.at